Drucken

Kurzinformation

Heinz Röser-Dümmig
Heinz Röser-Dümmig
 

Heinz Röser-Dümmig

Wohnort
Karlsruhe 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1956 
Spielalter
57 - 63 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Badisch, D - Schwäbisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Pilates  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Märchenerzähler, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
grau / grey  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
heinz -roeser-duemmig.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
5/2012 5/2012 Die Holzbaronin Prokurist Adam Markus O. Rosenmüller ZDF/Ziegler Film Berlin
3/2014 3/2014 Tatort Stuttgart, Wohltäter Gerichtsmedziner Till Endemann SWR
2005 DER WALD VOR LAUTER BÄUMEN Maren Ade KINO / SWR
2002 DER SCHWARZARBEITER Gülsel Özkan, Ludger Pfanz KINO
2001 2002 FABRIXX Alexander Wiedl ARD
2000 UNTER UNS diverse RTL / Grundy UFA
1985 2002 BANKLEHRFILME Corinne Bauer MIT Frankfurt a. M.
1984 LENZ ODER DIE FREIHEIT Hilde Berger, Dieter Berner SWF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2002 2009 "DER KEUSCHE LEBEMANN" Max Steglitz v. Grumbkow Kammertheater Karlsruhe
2002 2009 "DER NEUROSENKAVALIER" Felix Bollmann H. Vogel-Reinsch Kammertheater Karlsruhe
2002 "HAMLET" Polonius, Totengräber Reinhard Auer Freies Theater Bozen
2002 "DER PROZESS" Kanzleidirektor, Kaufmann Bock R. Auer Freies Theater Bozen
2001 2009 "FUNNY MONEY" Henry Perkins Rolf Heiermann Kammertheater Karlsruhe
1999 2000 "DIE NERVENSÄGE" Dr. Wolf Peter von Wiese Altes Schauspielhaus Stuttgart
1999 2000 "MUTTER COURAGE" Feldhauptmann Jutta Wachsmann Altes Schauspielhaus Stuttgart
1984 1999 "ENDSTATION SEHNSUCHT" Stanley Kowalski K. Scharafat Theater "die insel", Karlsruhe
1984 1999 "TOD" Kleinmann K. Scharafat Theater "die insel", Karlsruhe
1984 1999 "FAUST I" Faust Michael Wedekind Theater "die insel", Karlsruhe
1984 1999 "DES TEUFELS GENERAL" Dr. Schmidt-Lausitz R.d.l.Croix Theater "die insel", Karlsruhe
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1981 1984 Badische Schauspielschule, Karlsruhe
1991 Workshop,Theater der Stadt Aalen (Emotionaltechniken u. Method Acting bei Udo Schön)
 
Besonderes (Auswahl)
AUDIO

2002 Erfolg ist in Dir, Hörbuch // 1992 Jingles und Werbetexte für SWF, Hörfunk

LESUNG

1999 Papa, was ist ein Fremder?, Autor: Tahar Ben Jelloun






2005  Deutscher Filmpreis, Bester Film

         Nominierung, Bester Film

        Für "Den Wald vor lauter Bäumen" (Nebendarsteller)

 

2005  Special Jury Award Sundance Filmfestival World Dramatic Competition

         Auszeichnung, Vereinigte Staaten von Amerika

       Für "Den Wald vor lauter Bäumen" (Nebendarsteller)