Drucken

Kurzinformation

Helen Ispirian
Helen Ispirian
 

Helen Ispirian

Wohnort
Berlin, Moskau 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Rom  
Jahrgang
1980 
Spielalter
28 - 45 Jahre 
Größe
170 cm 
Sprache(n)
Armenisch (Grundkenntnisse), Englisch (fließend), Französisch (gut), Russisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Schwäbisch, Ö - Österreichisch  
Heimatdialekt
D - Schwäbisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Akkordeon / accordion, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Ballade, Blues, Bühnengesang, Chanson, Chor, Folk, Hip Hop, Improvisation, Jazz, Klassik, Musical, Oper, Pop, Rap, Rock, Sprechgesang, Swing, Volkslied, Zigeunerlied  
Tanz
Tanzausbildung, Ausdruckstanz, Ballett, Freestyle, Jazz, Lateinamerikanisch, Modern, Musical, Rock'n'Roll, Standard, Step  
Sport
Inlineskaten, Jonglieren, Pilates, Schlittschuh, Tischtennis, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Gesang, Improvisation, Singer-Songwriter, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
osteuropäisch / Eastern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Homepage:
castforward.de/members/profile/helen-ispirian

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Zapretam Net dt. Journalistin (Synchronstimme) Valery Zelensky Kinofilm
2012 Vsegda govori vsegda Rezeptionsdame Igor Muzhushin Phönixfilm, 1.Kanal Russland
2011 Utomlennaya Solnce 3 (Citadel) Gesangsaufnahme Nikita Mikhalkov (Oscar-Preisträger) 3 T / Kinoproduktion
2009 Changes 89 Ursula (Tonmeisterin) Guillaume Protsenko VGIK Moskau, MVMT-production France
2008 Nino+Nikita = LOVE Lehrerin Maia Burduli (Georgia) Belo Film
2008 Devotchka Sozialarbeiterin Elena Nikolaeva Artbazar
2008 Der die Ohrfeige abkriegt Polly (clown) Jonas Vaitkus STD Moskau
2005 Post Mortem Lena Marentschko Thomas Jauch RTL, Sony Pictures
2004 Siehst Du mich? Kundin Katinka Feistl Kinofilm
2004 Life for Rent Ehefrau Martina Gerlach-Koyun Kurzfilm (British Council) Britspotting Festival
2003 Portrait vor weisser Wand Valeri Biltschenko
2002 Heimkehr Babyladenverkäuferin Damir Lukacevic Kino/ ZDF
2000 Nilstation - Ägypten Krankenschwester W.Quambusch Sat 1 - Pilotfilm
1999 Blauer Dunst Sekretärin Anja Jacobs / Jakob Ziemnicki Kurzfilm, Filmakademie Ludwigsburg
1999 Die 6. Kammer Organhändlerin Lucas Schmid Kurzfilm, Filmakademie Ludwigsburg
von bis Stück Rolle Regie Theater
Mai 2014 Dez 2014 MSC Pharao (Krimi & Dinner) Sissy (Mörderin) Beatrix Knoth Don Carlos Krimi & Dinner Wien
2010 Erinnerungsbriefe Tänzerin Oleg Nikolaev STD Moskau, Tournee
2008 20010 Heute Abend: Lola Blau! (russische Erstaufführung) Lola Galina Pyanova Meyerholdzentrum Moskau
2004 Schreie und Flüstern Agnes Julia Heymann Saalbau Neukölln, Berlin
2004 Gierig - Gefährliche Liebschaften Ana Julia Heymann Saalbau Neukölln, Berlin
2003 Cul de Sac Marion Rüdiger Walter Kunze Saalbau Neukölln, Berlin
2003 Dekalog, 2. Gebot Dorota Bernhard Leute Saalbau Neukölln, Berlin
2003 Bartleby Frau des Chefs Rüdiger Walter Kunze Saalbau Neukölln, Berlin
2002 Helloween Laura Katja Buhl / Irmgard Benesch Domfestspiele Bad Gandersheim
2000 Peter Pan Wendy Jan Burdinski Fränkisches Theater
2000 Kalte Herzen schwäb. Cousine Henriette / Totenkind Franco Rosa Theater in der Orgelfabrik, Karlsruhe
1999 Die Nibelungen Gudrun Peter Dolder Württembergische Landesbühne Esslingen
1999 Anatevka Zeitel Helga Wolf Studiobühne Max-Reinhardt-Seminar, Wien
1999 Weihnachtsmärchen Mutter Alfred Sieling Domfestspiele Bad Gandersheim
1998 Die Dreigroschenoper Dolly Trull Andrea Mellis Studiobühne Max-Reinhardt-Seminar, Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1998 2002 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien
2004 ISSF Berlin, Regisseure: Klaus Emmerich, Boris von Sychowski, Veronika Novag-Jones
2008 Internationale Theater Sommerschule Leiter; A.Kalyagin
2013 2014 klassischer Gesang bei Peter Svenson (Wien)

Aufgewachsen in Schwaben als oberfränkisch-armenische Koproduktion. Spreche leider kaum Armenisch und noch weniger Oberfränkisch, dafür kann i schwäbisch schwätze und sprechen wunderbar RRRussisch !  :)  

Inzwischen lebe ich im Dreieck - Berlin - Moskau - Wien. 
In Moskau habe ich die Band: GASTARBAiTERKA gegründet und u.a. auch ein Lied eingesungen für einen Film von Nikita Michalkov (Oscarpreisträger).

Folgende Tendenzen gibt es bei der Besetzung in den letzen Jahren: 

In Deutschland spiele ich Schwäbinnen und Russinnen
In Moskau spiele ich Deutsche und andere Europäerinnen sowie Zigeunerinnen
In Wien darf ich derzeit im Theater eine Österreicherin spielen, quasi eine Ausländerin als Inländerin :) ))







Sperrtermine: 

23.05.'15 Konzert in Hof
15+16.Mai '15 Konzerte in Moskau
10.April '15 Konzert in Moskau (Deutsche Botschaft)
18. Okt. Vortrag bei armenischen Kulturtagen in Stuttgart

mehrere Theatervorstellungen zwischen Sept-Nov. können jedoch notfalls von meiner Zweitbesetzung übernommen werden bei Drehterminen




2012 Special Jury Prize for "Homeport" at the Pitching-Workshop on invitation of the Armenian-Turkish-Cinema-Platform; Jury: Harutyun Khachatryan (director of Golden Apricot International Film Festival director), Yesim Ustaoghlu (Turkish director), Susanna Harutunyun (artistic director of the Golden Apricot International Film Festival, Nurdan Arca (Turkish director ), Elma Tataragic (programmer of Sarajevo Film Festival)

http://www.panarmenian.net/eng/news/107358/