Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen Helga Bellinghausen
Helga Bellinghausen © Niklas Berg  Helga Bellinghausen © Bernd Arnold  Helga Bellinghausen © Bernd Arnold  Helga Bellinghausen © Niklas Berg  Helga Bellinghausen © Niklas Berg  Helga Bellinghausen © Bernd Arnold  Helga Bellinghausen © Niklas Berg  Helga Bellinghausen © Bernd Arnold  Helga Bellinghausen © Niklas Berg 

Helga Bellinghausen

Spielalter
44 - 56 Jahre 
Geburtsjahr
1965 
Größe
167 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (gut), Spanisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Sport
Aerobic, Judo, Karate  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Klavier / piano  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Amsterdam  
Wohnort
Baden-Baden ,Köln 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Rheinland (NW)  

Kontakt

Agentur charactors Hein & Keffel GbR
Metzer Straße 35
50677 Köln
fon 0221 / 937 89 70
fax 0221 / 937 89 73
office@charactors.de
http://www.charactors.de
Mobil: 0177 - 269 28 45


Agenturprofil:
http://www.charactors.de
Homepage:
http://www.charactors.de/schauspielerinnen/helga-bellinghaus
E-Mail Schauspieler:
bellinghausenhelga@gmail.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 OK KID "GUTE MENSCHEN" Mutter Stefan Braunbarth Musikvideo
2015 DREI KREUZE HR, Mutter Maximilian Luster Abschlussfilm SAE in Arbeit
2012 TIERE BIS UNTERS DACH Frau Dr. Kaunitz Frauke Thielecke SWR
2011 TATORT-TÖDLICHE HÄPPCHEN Ulla Stamm Josh Broecker ARD
2011 AN EINEM TAG IN ... DUISBURG. TODESFALLE LOVEPARADE Mitarbeiterin im Baudezernat Kaspar Heidelbach ZDF
2011 FUCHS UND GANS Sigrid Reiter Imogen Kimmel SWR
2010 TATORT - KLASSENTREFFEN Sonja Kaspar Heidelbach ARD
2010 TATORT - TÖDLICHE ERMITTLUNGEN Politesse Michael Schneider ARD
2010 DIE FALLERS Hauptrolle SWR
2010 CARL UND BERTHA BENZ Nebenrolle Till Endemann ARD
2008 112 - SIE RETTEN DEIN LEBEN Anja Kaufmann RTL
2008 TATORT - MIT RUHIGER HAND Notärztin Maris Pfeifer ARD
2007 DER LEHRER Bedienung Karin Christoph Schnee RTL
2006 DIE ANRHEINER Frau Sievert vom Jugendamt WDR
2005 NEANDERTAL Krankenschwester Ingo Haeb Peter Rommel Filmproduktion
2005 ROHTENBURG Simons Mutter Martin Weisz Streamline Filmproduktion
2005 SOKO KÖLN-DIE SPUR DES JÄGERS Luise König Axel Barth ZDF
2005 WILSBERG-CALLGIRLS Apothekenhelferin Walter Weber ZDF
2003 FAMILIE HEINZ BECKER Nebenrolle WDR
2002 DIE SITTE Barfrau Yvonne Florian Froschmayer RTL
2002 NATHALIE V Frau Offenbach Franziska Meyer-Price Sat.1
2002 NIKOLA Mutter mit Baby Ulli Baumann RTL
2001 SCHIMANSKI Krankenschwester Edward Berger ARD
2001 SK-KÖLSCH Uschi Neugebauer Michael Schneider Sat.1
2000 ANNAS SOMMER Daniela Jeanine Meerapfel intergral film
2000 DIE CAMPER Krankenschwester Peter Lichtefeld RTL
1999 KISMET Freundin des Taxifahrers Andreas Thiel
1998 1999 CITY EXPRESS Episodenhauptrolle WDR
1998 GELIEBTE SCHWESTERN durchgehende Rolle Sat.1
1998 LINDENSTRAßE Karin Hercher ARD
1998 TATORT-RESTRISIKO Funkenmariechen Claus-Michael Rohne ARD
1997 DIE WACHE Nebenrolle RTL
1996 BALKO RTL
1995 EUROCOPS Heiner Lauterbach ZDF
1995 SCHEIDUNGSGERICHT Episodenhauptrolle Andreas Thiel RTL
1995 TOP COPS Nebenrolle Axel Engstfeld
von bis Stück Rolle Regie Theater
2000 2001 GRETCHEN S. 89 FF. Hauptrolle Severinsburgtheater Köln
1999 WAS ZÄHLT, IST DIE FAMILIE Wolfgang Spier Theater an der Kö
1990 DER MEISTERBOXER Millowitsch-Theater Köln
1990 DIE FRAU VOM MEER Stadttheater Aachen / Landesbühne Rheinlandpfalz
1990 FRIEDRICH SPEE VON LANGENFELD Stadttheater Aachen / Landesbühne Rheinlandpfalz
1990 KABALE UND LIEBE Sophie András Fricsay Schauspiel Bonn
1990 PENSION SCHÖLLER Millowitsch-Theater Köln
1990 SCHLOSSERMEISTER BOLLMANN Millowitsch-Theater Köln
1990 FAMILIENGESCHÄFTE Samantha Stadttheater Aachen / Landesbühne Rheinlandpfalz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1988 1992 Schule des Theaters Der Keller Köln
2001 Camera-Acting M.K.Lewis ; IFS
 
Besonderes (Auswahl)
Bei den o.g. Produktionen handelt es sich um eine Auswahl.