Helge Tramsen

Helge Tramsen
Helge Tramsen
© Irina Jopp 

Helge

Tramsen

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
186 cm 
Wohnort
Bremen 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, London, Oslo, Paris  
Steuerlicher Wohnsitz
Bremen 
derzeit am Theater Gast in
Bremen - Theater Bremen, Münster - Theater Münster  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Schlagzeug / drums  
Gesang
Ballade, Bühnengesang, Chanson, Chor, Improvisation, Kabarett, Karaoke, Lied, Musical, Oldies, Pop, Punk, Reggae, Revue, Rock, Rock'n'roll, Schlager, Volkslied, Volksmusik  
Tanz
Disco, Improvisation, Pop, Standard, Tanztheater, Theatertanz  
Sport
Fußball, Handball, Laufsport, Schwimmsport, Tischtennis, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Comedy, Gesang, Improvisation, Kabarett, Moderation, Märchenerzähler, Regie, Schauspielcoach, Sprecher / Erzähler, Synchron, Tanz  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
normale Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Deutschland  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen
Monika Kolbe, Alexandra Hajok
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49 40 28 40 15 -21/-22
fax +49 40 28 40 15 -99
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/nn_310136/kv/Kuenstler/Schauspiel/M/T/
Homepage:
helgetramsen.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/helge-tramsen
Mobile Rufnummer Schauspieler:
01774977347
E-Mail Schauspieler:
heltras@yahoo.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Ersatzbank Paul (HR) Tim Lee Kino (short)
2017 Watt En Schlick Fest Fan (HR) Jan Lange Festival-Trailer
2016 Wer kennt wen HR Anke Plautz Dokumentation, Radio Bremen TV
2015 Der Chef HR Fynn Berneburg Kino (short)
2014 Mittellos Volker Matusek Jasper Wiedhöft medienakademie, Hamburg
2013 Nichtsdestotrotz Trinker (NR) Anja Badeck Produktion: PECH und SCHWEFEL Filmproduktion | HFF
2012 gone bad HR Marina Conrad Kino (short)
2012 Küstenwache - Der letzte Tag Ingvar Thom (Episodenrolle) Tobias Stille ZDF
2012 Tatort Niedersachsen - Das Goldene Band Verwalter Franziska Meletzky ARD
2012 Tatort Bremen - Er wird töten Führer der Hundestaffel Florian Baxmeyer Bremedia, ARD
2012 Notruf Hafenkante Asmus Theissen (Episodenhauptrolle) Jörg Schneider ZDF
2011 König Ludwig Trophy HR Hendrik Röhrs Kino (short)
2011 Ein Loch ist da, wo etwas nicht ist Pfleger (HR) Anne Günther Kino (short)
2010 L'Ange de Mort Der Burschenschaftler Renè Rausch Abschlussfilm Hochschule der Künste, Bremen
2010 There is nothing to fear but fear itself - Der Knabe im Moor Gräberknecht Hendrik Röhrs 3. Platz German Fashion Film Awards Berlin
2010 Noch nie am Meer Vater Marina Conrad Kino (short)
2009 Soko Köln Peter Schlüter Christoph Schnee ZDF
2009 Kinder der Zeit Ernest Oldsale Elena Tree & Nadine Vee Abschlussfilm, Udk Folkwang, Essen
2009 Tramsen+ Jan Brenner Hendrik Poppe Kurzfilm
2007 Hamlet_X Hamlet Herbert Fritsch KurzFilmTage, Oberhausen
2006 Lebst du noch Gallagher Katarina Eckhold Freischwimmer-Festival, Sophiensaele, Berlin
2003 Anti-Rassismus-Spot Skinhead Robin von Hardenberg Sat1
2003 Perfect Lunch Barman Lawrence Tooley dffb
2003 Das Liebesspiel Jens Robin von Hardenberg dffb
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts? Premium-Engel Hans König Karton, Bremen
2017 The Fairy Queen Oberon Robert Lehniger Theater Bremen
2017 Curtains Daryl Grady Ulrich Peters Theater Münster
2017 Der Krüppel von Inishmaan Helen/Jonnypateen Jonathan Prösler theaterPUNKproduktion
2016 Der kluge Fischer Unternehmer Jägermüller Nils Petter Morland Theater Münster/ det andre teatret, Oslo
2016 Ronja Räubertochter Mattis Thomas Hollaender Theater Münster
2015 Der einsamste Ort auf der Welt Vater/Schaf/Eistroll Angelika Schlaghecken Theater Münster
2015 Pünktchen und Anton Robert der Teufel/Polizist/Dieb Thomas Hollaender Theater Münster
2014 Fliegen lernen Pilot Thomas Hollaender Theater Münster
2013 Ich bin ein Antifant, Madame Hauptrolle Yoshiko Waki/Rolf Baumgart Schwankhalle, Neuer Saal
2012 Robin Hood Sheriff von Nottingham, McMean, Gouvernante Frank Abt Theater Bremen
2012 Dracula HR Sebastian Martin Theater Bremen
2011 Hauptsache Arbeit! Chef Sebastian Martin Theater Bremen
2011 Drei Sekunden Malcom Porter Nino Haratischwili Theater Bremen
2011 Glaube Liebe Hoffnung Oberinspektor/Buchhalter Hüseyin Michael Cirpici Theater Bremen
2010 Mommchance Antihedos Lena Biresch Brandshof Hamburg
2007 2009 Tosca Cavaradossi Stefan Otteni Theater Bonn
2007 2009 Hexenjagd John Hale Michael Helle Theater Bonn
2007 2009 Wer hat Angst vor Virginia Woolf…? Nick Christoph Roos Theater Bonn
2007 2009 Die Glasmenagerie Jim David Mouchtar-Samorai Theater Bonn
2009 Tasmanien Pontius Bakery Klaus Weise Theater Bonn
2009 Der Geizige Valère Patricia Benecke Theater Bonn
2003 2007 K. Der Prozeß Josef K. Johannes Lepper Theater Oberhausen
2003 2007 Hermannsschlacht Hermann Johannes Lepper Theater Oberhausen
2003 2007 Was ihr wollt Bleichenwang Christian Schlüter Theater Oberhausen
2003 2007 Der gute Mensch von Sezuan Yang Sun Bernarda Horres Theater Oberhausen
2003 2007 Die Physiker Möbius Johannes Lepper Theater Oberhausen
2003 2007 Dantons Tod St. Just Johannes Lepper Theater Oberhausen
2003 Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung Rattengift Felix Kramer BAT Berlin
2003 Käthchen von Heilbronn Wetter vom Strahl Anna Bergmann BAT Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 Wer war Hitler Robert Freiherr von Griessenbeck, Ernest Hemingway Hermann Pölking-Eiken Dokumentarfilm, Kino
2013 Colette KZ-Aufseher, Wehrmachtssoldaten u.a. Milan Cieslar Happy Celuloid-Production, Prag, Kino
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 Werbespot Chef/Hipster/Hippie Deichblick Film- und Fernsehagentur, Bremen
von bis  
1999 2003 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin
Besonderes (Auswahl)
Auszeichnungen ..

2005 Nominierung als „Bester Nachwuchsschauspieler Nordrhein- Westfalens“
2004 Kritikerpreis der Stadt Oberhausen (Bester Schauspieler)
2004 Nominierung als „Bester Nachwuchsschauspieler Nordrhein-Westfalens“


Theater sonstiges ..

2009
There's a Starman waiting in the Sky (David Bowie – Musikrevue)


2007-2009
diverse Lesungen (u.a. Brief an den Vater von Franz Kafka, Populärmusik aus Vittula von Mikael Niemi, Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, Der Schatten von Hans-Christian Andersen)


2006/2007
Live-Hörspiel-Reihe (in Kooperation mit WDR3) mit Werken von Henning Mankell und Stieg Larsson


2005
Einladung zum 24. NRW-Theatertreffen in Dortmund mit Heinrich von Kleists Hermannsschlacht (Regie: Johannes Lepper)

2004
Einladung zum 23. NRW-Theatertreffen in Krefeld mit Gerhard Hauptmanns mit Rose Bernd (Regie: Bernarda Horres)

2005 Nominierung als Bester Nachwuchsschauspieler Nordrhein- Westfalens
2004 Nominierung als Bester Nachwuchsschauspieler Nordrhein- Westfalens
2004 Kritikerpreis der Stadt Oberhausen als Bester Schauspieler