Henning Hartmann

Henning Hartmann
Henning Hartmann
© Robert Andersson 

Henning

Hartmann

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
185 cm 
Wohnort
Hannover 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Hannover / Kassel, Köln, München, Stuttgart, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Niedersachsen 
derzeit am Theater engagiert in
Hannover - Schauspiel  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Hessisch, D - Ruhrdeutsch  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Horn / horn, Klavier / piano, Saxophon / saxophone, Schlagzeug / drums  
Gesang
Lied, Musical  
Tanz
Höfisch, Jazz, Modern, Musical, Tango, Zeitgenössischer Tanz  
Sport
Aikido, Akrobatik, Fechten, Gleitschirmfliegen  
Führerschein
B - PKW, Flugschein, Segelschein  
Besonderes
Clownerie, Musicaldarsteller, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

agentur norbert schnell
Norbert Schnell
Abendrothsweg 23
20251 Hamburg
fon +49 (0)40 - 41 62 33 - 00
fax +49 (0)40 - 41 62 33 - 01
info@agentur-norbert-schnell.de


Homepage:
henninghartmann.com
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/henning-hartmann

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Sie hatten keine Wahl Mr. Sway Annette Baumeister gebrueder beetz filmproduktion / ARTE, NDR, WDR
2017 Echt Frederik Phil Rieger
2017 TATORT - BLUT Schutzpolizist Philip Koch Radio Bremen / ARD
2016 DIE TRÄNEN DER VERÄNDERUNG Ceylan-Alejandro Ataman-Checa
2016 DIE HÜTTE Philipp Hirsch SWR / ostlicht filmproduktion
2015 GIGANT DES NORDENS Otto von Stockhausen Stefan Schneider ARTE / NDR
2014 DESTROY ROY Hanna Seidel
2014 GEGENWART DER ERINNERUNG Britta Reimann
2014 RICHARD STRAUSS - AM ENDE DES REGENBOGENS Richard Strauss Eric Schulz Servus TV / Centauri Film GmbH
2014 IRGENDWOHIN Daniel Constantin Maier
2011 SIGNA MORTIS Josef K. Felix Brand
2011 THE WINTER OF FAB MOBRIATTI Fab Mobriatti Tobit Kochanek
2010 DISKURSJOCKEYS Vanessa Ossa
2010 TOMS VIDEO Tom Nik Sentenza
2009 HEIMLICHTUER Anna Pietocha
2008 FALSCHE WAHRHEIT Jörn Möllenkamp
2007 DAS ANDERE Felix Keuck
von bis Stück Rolle Regie Theater
2009 2017 Mirko Borscht, Thomas Dannemann, Florian Fiedler, Sascha Hawemann, Tom Kühnel, Martin Laberenz, Dusan D. Parizek, Milan Peschel, Kristo Sagor, Lars-Ole Walburg Staatstheater Hannover
2005 2010 Anna Bergmann, Jan Bosse, Markus Dietz, Jorinde Dröse, Elmar Goerden, Burghart Klaußner, Tina Lanik, Lisa Nielebock, Thomas Thieme Schauspielhaus Bochum
2002 2005 Leander Haußmann, Cornelia Krombholz, Claus Peymann, George Tabori, Philip Tiedemann, Hasko Weber, Robert Wilson Berliner Ensemble
1999 2003 Christopher Blenkinsop, Dominik Flaschka, Erich Sidler Münchner Kammerspiele
von bis  
1999 2003 Otto-Falckenberg-Schule München
Besonderes (Auswahl)
Awards

2009 Publikumspreis beim NRW-Theaterfestival westwärts, Bonn
2002 Ensemblepreis beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen, Essen
2002 Ensemblepreis der Bayerischen Theatertage, Erlangen

2009 & 2016 Nominierung als Schauspieler des Jahres in "Theater heute"