Drucken

Kurzinformation

Hiltrud Hauschke
Hiltrud Hauschke
© Martin Kaufhold 

Hiltrud Hauschke

Wohnort
Schlangenbad, Nähe Frankfurt, Wiesbaden 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main  
Jahrgang
1942 
Spielalter
69 - 76 Jahre 
Größe
162 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Schlesisch, D - Schwäbisch  
Heimatdialekt
D - Schwäbisch  
Instrumente
Blockflöte / recorder  
Tanz
Ballett, Theatertanz  
Sport
Ballett  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Maskenspiel, Pantomime  
Haarfarbe
rot-braun / chestnut-red, auburn  
Augenfarbe
braun / brown  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 TAUNUSKRIMI - DIE LEBENDEN TOTEN Ingeborg Rohleder Marcus O. Rosenmüller ZDF
2016 EIN FALL FÜR ZWEI - MACHTLOS Elise Axel Barth ZDF
2016 TEMPEL Frau Lada Philipp Leinemann ZDFneo
2016 EIN FALL FÜR ZWEI - ZERPLATZTER TRAUM Elise Ulrich Zrenner ZDF
2016 NOTRUF HAFENKANTE - STILLE ANGST Lotte Uhland Neelesha Barthel ZDF
2016 EIN FALL FÜR ZWEI - DAS APARTMENT Elise Thomas Nennstiel ZDF
2016 MATTHIESENS TÖCHTER Oma Hagemann Titus Selge ARD
2015 LERCHENBERG (STAFFEL 2) Ältere Dame im Rollstuhl Felix Binder ZDF
2015 TOMMY Gisela Ernst Lattich/Evghenii Merher Filmakademie Baden-Württemberg
2015 DIE RESTE MEINES LEBENS Oma Emmi Jens Wischnewski SWR / ARTE
2014 BEGIERDE: MORD IM ZEICHEN DES ZEN Chiyono Brigitte Bertele ARD
2013 GUTEN TAG, RAMÓN Andrea Jorge Ramirez-Suarez Beanca Films, Mexico
2012 GOOGLE SPOT Oma Max Rheinländer coconut media
2012 ZEIT DER HELDEN Frau Hohnmöller Kai Wessel Arte / SWR
2011 EIN FALL FÜR ZWEI Frau mit Brille Boris Keidies ZDF
2006 DAS WILDE SCHAF Die Stühlevermieterin Stéphane Bittoun Kleine Filmszene für Theaterproduktion
2002 DIE FALLERS - DER FORELLENHOF Touristin Frau Maria Breuer Daniel Anderson SWR
2001 EIN FALL FÜR ZWEI - TOD EINES MODELS Haushälterin Rüdiger Nüchtern ZDF
19972 MASKENSPIELE (PANTOMIME) BR
1992 1998 MORGEN AB SECHS UHR Pfauenfederfrau Glüsha Arslan Filmakademie Baden-Württemberg
1992 1998 ALLEIN UNTER SCHWABEN schwäbische Hausfrau Bernadette Paaßen Filmakademie Baden-Württemberg
1992 1998 RATTENFANG die Alte Stefan Jäger Filmakademie Baden-Württemberg
1992 1998 STURM IM ANZUG schwäbische Bäuerin Oliver Keidel Filmakademie Baden-Württemberg
1992 1998 ...EGAL WIE Frau mit Haus am Meer Andreas Linke Filmakademie Baden-Württemberg
1992 1998 HIMMELFAHRT Sektenmitglied Stefan Jäger Filmakademie Baden-Württemberg
1981 DAS GESCHÄFT MIT DER ANGST Marktfrau,Kioskverkäuferin, Putzfrau, Nachbarin HR
1974 MACBETH Hexe Hansgünther Heyme WDR (Ruhrfestspiele)
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 2014 LUISE UND MATHILDE Mathilde Michael Tarnowski Junge Bühne Schlangenbad
2012 SABINE, SEI SITTSAM Frau Untersteuereinnehmerin Staar Klaus-Dieter Köhler Junge Bühne Schlangenbad
2011 DIE TOTE STADT Alt-Marie Anselm Weber Oper Frankfurt
2007 2008 ICH BIN NUR VORÜBERGEHEND HIER Frau Lilje Alexander Brill Schauspiel Frankfurt
1988 PALMSTRÖM-SUITE Palmström Hiltrud Hauschke Pantomime mit Madrigalchor und Musikern
1988 DER KLEINE DICKE RITTER der gezähmte rosa Drache Rudi Plent Oldenburgisches Staatstheater
1986 AMELY, DER BIBER UND DER KÖNIG AUF DEM DACH die reife Birne Burkhard Meise Kreuzgangspiele Feuchtwangen
1985 1986 MOMO Puppe und Grauer Herr Rudi Plent Oldenburgisches Staatstheater
1985 PIPPI LANGSTRUMPF Lehrerin Harry Niemann Kreuzgangspiele Feuchtwangen
1982 ZWEI HERREN AUS VERONA Räuber Friedhelm Ortmam Kreuzgangspiele Feuchtwangen
1981 1981 GESCHICHTE EINES PFERDES Pferd Rainer Hauer Städtische Bühnen Krefeld
1976 1980 MODELLVERSUCH KÜNSTLER UND SCHÜLER Revuen und Stücke für Schüler und Jugendliche Schauspielgruppe Rüsselsheim
1976 1976 AUS HEITEREM HIMMEL Engel Gerfried Höhn Corona-Ensemble München
1974 1974 MACBETH Hexe Hansgünther Heyme Ruhrfestspiele Recklinghausen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1967 1971 Folkwang-Hochschule Essen/Hauptfachklasse Pantomime
1971 1972 Theaterschule Jacques Lecoq, Paris
1981 1982 Schauspiel-Studio Haller, Heidelberg
1965 1967 Hochschule für Musik und Theater Hannover/Tanzabteilung
1963 1965 Musikhochschule Frankfurt/M./Tanzabteilung
 
Besonderes (Auswahl)
TANZ- UND PANTOMIME-ENGAGEMENTS

1976 * Regiearbeit(Commedia dell'arte) "L'Amfiparnaso" von Horatio Vecchi - Madrigalkomödie aus dem 16. Jh. mit Chor, Musikern und Pantomimen. Tournee über das Goethe Institut durch Holland, Belgien, BRD
(Musik.Ltg. Johannes Hömberg, Musikhochschule Köln)

1972 * Tournee-Theater Grabowski "Zigeunerlegende" (Tanzpantomime)

1971 * Tournee mit Peter Siefert "Pepusch" (Pantomime)

1968-1970 * Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf "Hoffmann's Erzählungen (Pantomime)

Tournee 1967 * Circus Krone (Tänzerin)

1966 * Oper Hannover und Festspiele Herrenhausen (Ballett)

1964 Schauspiel Frankfurt am Main "Faust I" (Tanz: Hexe)

EIGENE PANTOMIMENVORSTELLUNGEN VON 2002 - 2013

"Hinterm Fenster" - Eine Zaubergeschichte
"Smeraldina will Kreppel backen" - Ein Fasnachts-Spaß
"SOKO 001 - Der Ruf des Käuzchens" - Ein pantomimischer Krimi
"Die Tier-WG" - 18 Szenen mit Bildern, Texten und Musik
"Das Bild" - Die Erzählung eines Bildes eines bekannten Düsseldorfer Malers, entstanden zur Vernissage
"Der Alte und die Junge" - Maskenspiel zu einem Norwegischen Tanz
"Baumgeister" - Spiel mit neutraler Maske zu Baumbildern, Haiku und Musik

DOZENTENTÄTIGKEIT AN SCHAUSPIELSCHULEN

Sep. 75 bis Okt. 76 * Schauspielschule Ruth von Zerboni, München: Körpertraining und Improvisation und Schauspielschule Gmelin, München: Workshop für Körpertraining und Mimentechnik
Apr. 82 * Schauspielschule Gmelin, München: Workshop für Commedia dell'arte

SEMINAR-UND WORKSHOP-LEITUNGEN
Feb. 73 bis Okt. 76 * Für Körpertraining, Mimentechnik, Maskenspiel und Commedia dell'arte
Okt. 77 bis 1988 * in München, Frankfurt/M., Stuttgart, Nürnberg
Nov. 91 * Tübingen, Schorndorf, Reutlingen, Oldenburg, Sommerkurs in der Toscana

WEITERE THEATERARBEIT

Aug. 83 bis Aug. 89 * Oldenburgisches Staatstheater: Inspizientin für Schauspiel
Sep. 89 bis Aug. 02 * Hessisches Staatstheater Wiesbaden: Inspizientin für Schauspiel und teilweise Musiktheater

PANTOMIMENKURSE

2002 bis 2007 * VHS Frankfurt/M., VHS Wiesbaden, VHS Mainz, VHS Rheingau-Taunus, VHS Hochtaunuskreis