Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Holger Kunkel Holger Kunkel Holger Kunkel Holger Kunkel Holger Kunkel Holger Kunkel Holger Kunkel
Holger Kunkel   Holger Kunkel   Holger Kunkel   Holger Kunkel   Holger Kunkel   Holger Kunkel   Holger Kunkel  

Holger Kunkel

Spielalter
44 - 56 Jahre 
Geburtsjahr
1965 
Größe
171 cm 
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Spanisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch  
Sport
Golf, Ski Alpin, Tauchen (Geräte), Tennis  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Wohnort
Freiburg 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Agentur und Management
Hardenbergstraße 6
10623 Berlin
fon +49-30-315 729 100
fax +49-30-315 729 105
agentur@felix-bloch-erben.de
http://www.felix-bloch-erben-agentur.de


Agenturprofil:
http://www.felix-bloch-erben-agentur.de/auswahl.php?kategori

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Charité Laubenheimer Sönke Wortmann ARD
2015 Tatort - Fünf Minuten Himmel Polizeirat Volker Gaus Katrin Gebbe SWR, ARD
2015 Soko Köln KHK Berger Florian Schott ZDF
2014 TATORT - WOHLTÄTER Till Endemann ARD / Maran Film
2013 37 DAYS Hauptrolle Justin Hardy BBC / Dreiteiler / Hardy Pictures
2013 NICHTS FÜR FEIGLINGE Michael Rowitz ARD / Calypso Film
2013 DER OFFENE KÄFIG Johannes Grieser ARD, SWR
2013 CLAY'S POV Paul Donovan Brother Randor Films Ltd. / Canada
2013 DER RÜCKTRITT Hauptrolle Thomas Schadt SAT.1 / Teamworx
2012 JAHR DES DRACHEN Torsten C. Fischer ARD / Colonia Media Filmproduktion GmbH, WDR
2012 TATORT - TOTE ERDE Thomas Freundner ARD / Maran Film GmbH, SWR
2011 DIE ENTSCHEIDUNG Kaspar Heidelbach ZDF / Eyeworks Fiction Cologne GmbH
2011 PLÖTZLICH 70! Matthias Steurer Sat.1 / Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG
2010 MEINE WUNDERBARE FAMILIE Jeremy Bolt RTL / Grundy UFA
2010 ALLES WAS RECHT IST Christoph Schrewe ARD / Filmpool Film- und Fernsehproduktion
2010 TATORT - GUTSHERRENART Manfred Stelzer ARD / Colonia Media
2009 NOTRUF HAFENKANTE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Rolf Wellingerhof ZDF / Studio Hamburg
2009 TATORT - KLASSENTREFFEN Kaspar Heidelbach ARD / Colonia Media
2009 GELD MACHT LIEBE Helmut Metzger ARD / Serie / Tivoli Film
2008 WILMENROD - ES LIEGT MIR AUF DER ZUNGE Kaspar Heidelbach ARD / Filmpool
2007 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN Judith Kennel ZDF / Network Movie
2007 GROßSTADTREVIER - HAMBURGER HELDEN Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Guido Pieters ARD / Studio Hamburg
2007 R.I.S. - DIE SPRACHE DER TOTEN Miguel Alexandre Sat.1 / Producers at work
2007 NICHTS ALS ÄRGER MIT DEN MÄNNERN Matthias Steurer ARD / TV60 Film
2007 DAS KONKLAVE Christoph Schrewe
2006 HINTER GITTERN, DER FRAUENKNAST Dieter Laske RTL / Grundy Ufa
2006 B WIE BERLIN Anke Hentschel
2006 ELVIS & ICH Michael Sommer
2005 PFARRER BRAUN Jo Hentschel ARD / Polyphon
2005 NICHT ALLE WAREN MÖRDER Jo Baier ARD / TeamWorx
2005 BEZAUBERNDE NANNY Christoph Schrewe Sat.1 / Studio Hamburg
2005 SOKO WISMAR - GRÖNERTS GEBURTSTAG Nils Willbrandt ZDF / Cinecentrum
2004 ABSCHNITT 40 Rolf Wellingerhof RTL / Typhoon AG
2004 PARANOIAS BOX Johannes Grieser ZDF / Provobis
2004 ALLEIN Thomas Durchschlag
2003 GROßSTADTREVIER Lars Jessen ARD / Studio Hamburg
2003 MEDICOPTER 117 Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Wolfgang Dickmann RTL / MR Film
2003 PRAXIS BÜLOWBOGEN Alexander Wiedl ARD / NFP
2003 MIT HERZ UND HANDSCHELLEN Wolfgang F. Hentschel Sat.1 / Hofmann & Voges
2002 DER BULLE VON TÖLZ Wolfgang F. Hentschel Sat.1 / Alexander Film
2002 WOLFFS REVIER - TOT ODER LEBENDIG Jürgen Heinrich Sat.1 / Nostro Film
2002 VERLIEBTE DIEBE Peter Patzak ZDF / Degeto Film
2002 OHNE FURCHT UND TADEL Bernhard Stephan ZDF / NovaFilm
2002 IN DER HÖHLE DER LÖWIN Helmut Metzger ARD / Degeto Film
2001 SHADOWMAN Philipp Stennert
2001 SOMMER + BOLTEN - GUTE ÄRZTE, KEINE ENGEL Julian Pölsler Sat.1 / NDF
2001 TATORT ZAHLTAG Peter F. Bringmann ARD / Provobis
2000 HELICOPS-CHAMÄLEON Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Wolfgang F. Hentschel Sat.1 / Polyphon
2000 DIE CLEVEREN Bernhard Stephan RTL / Studio Hamburg
2000 KEUSCHE GÖTTIN Markus Bräutigam RTL
1999 NICHTS ALS DIE WAHRHEIT Roland Suso Richter
1999 AUF SCHMALEM GRAT Erwin Keusch ZDF / Filmpool
1999 IM NAMEN DES GESETZES Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Dagmar v. Chappius RTL / Opalfilm
1999 KINDERÄRZTIN LEAH Hartmut Griesmayer ARD / SWR
1998 EDGAR WALLACE HAUS DER TOTEN AUGEN Wolfgang Hentschel RTL / Rialto Film
1998 PLATZEKS LETZTE CHANCE Erwin Keusch ZDF / Filmpool
1998 LEXX - THE DARK ZONE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Christoph Schrewe RTL 2 / Salter Street Films
1997 TATORT Kaspar Heidelbach ARD / Colonia Media
1997 POLIZEIRUF 110 Peter Patzak ARD / Provobis
1996 LEXX - DARK ZONE Rainer Matsutani RTL 2 / Salter Street Films
1996 FRAUEN MORDEN LEICHTER Torsten Näther ARD / NDF
1995 GUTEN MORGEN MALLORCA Hauptrolle diverse Regisseure RTL
1995 LORENZ IM LAND DER LÜGNER Jürgen Brauer
1992 1994 DIE WACHE Hauptrolle diverse Regisseure RTL / Endemol
1992 ALARM IN SKÖLDGATAN Hajo Gies
1989 HITLERJUNGE SALOMON Agnieszka Holland
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Gemetzel König Gunter Thomas Schadt Nibelungenfestspiele Worms
2015 Immer noch Sturm Gregor Thomas Krupa Theater Freiburg
2015 Der Diener zweier Herren Dottore Lombardi Robert Schuster Theater Freiburg
2014 Die Schutzbefohlenen Der Eine Michael Simon Theater Freiburg
2014 Agonie und Extase des Steve Jobs Er Robert Teufel Theater Freiburg
2013 DEPORTATION CAST Hauptrolle Frank Oberhäusser Theater Freiburg
2013 GOTTES KLEINER KRIEGER Jarg Pataki Theater Freiburg
2013 WOYZEK David Bösch Schauspielhaus Bochum
2013 NATHAN, DER WEISE Hauptrolle Lisa Nielebock Schauspielhaus Bochum
2013 PRINZ FRIEDRICH VON HOMBURG Hauptrolle Felicitas Brucker Theater Freiburg
2012 NATHAN DER WEISE Hauptrolle Lisa Nielebock Schauspielhaus Bochum
2012 WOYZECK David Bösch Schauspielhaus Bochum
2012 ELEMENTARTEILCHEN Hauptrolle Christoph Frick Theater Freiburg
2012 JUNGFRAU VON ORLEANS Hauptrolle Felicitas Brucker Theater Freiburg
2012 DIE ÄSTHETIK DES WIDERSTANDS Hauptrolle Thomas Krupa Schauspiel Essen
2011 CORIOLANUS Hauptrolle Thomas Krupa Schauspiel Essen
2011 MICHAEL KOHLHAAS Christoph Roos Schauspiel Essen
2011 WOYZECK David Bösch Schauspielhaus Bochum
2010 OSAMA DER HELD Hauptrolle Alexander May Schauspiel Essen
2010 DAS FEST Dieter Giesing Schauspiel Köln
2010 WOYZECK David Bösch Schauspielhaus Bochum
2010 NATHAN DER WEISE Hauptrolle Lisa Nielebock Schauspielhaus Bochum
2009 DIE ZIEGE ODER WER IST SYLVIA? Hauptrolle Henner Kallmeyer Schauspiel Essen
2007 2009 HAROLD UND MAUDE Henner Kallmeyer Schauspiel Essen
2007 2009 EIN VOLKSFEIND Hauptrolle Thomas Ladwig Schauspiel Essen
2007 2009 DON CARLOS Anselm Weber Schauspiel Essen
2007 2009 ANTIGONE Hauptrolle David Bösch Schauspiel Essen
2007 2009 KÄTHCHEN VON HEILBRONN David Bösch Schauspiel Essen
2007 2009 WAS IHR WOLLT Hauptrolle David Bösch Schauspiel Essen
2006 2007 ERNST & SEINE TIEFERE BEDEUTUNG Katharina Thalbach Komödie am Kurfürstendamm
2003 2004 HOTEL SIBIRIEN Philippe Besson Hans Otto Theater Potsdam
2003 2004 DER EINGEBILDETE KRANKE Philippe Besson Hans Otto Theater Potsdam
1999 LA BARAQUE - WEIN, SUPPE, MUSIK Mathei Forman Nationaltheater Rennes, Theatre Dromesco, Gastspie
1999 DECAMERON 2000 Paolo Magelli Gastspiel in Rom, Jerusalem | Regie Acco (Coproduk
1998 GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD Paolo Magelli Int. Koproduktion ETK Donadria (mit Fundacion Raja
1997 AMPHYTRION Martin Wölffer Komödie am Kurfürstendamm
1989 1992 FAUST I Holk Freytag Wuppertaler Bühnen
1989 1992 KAUFMANN VON BERLIN Janusz Kica Wuppertaler Bühnen
1989 1992 DIE MÖWE Paolo Magelli Wuppertaler Bühnen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Hochschule der Künste, Berlin
HB Studio, New York
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2008 "Elvis und ich" ION Int. Film Festival Los Angeles 2008, Best Short Film
2008 "Elvis und ich" Park City Music Film Festival 2008, Utha - U.S.A., Silver Medal
2007 "Elvis und ich" Studio Hamburg Nachwuchspreis 2007, Nominierung i.d. Kategorie "Publikumsfilm"
2007 "Elvis und ich" Kurz
2007"Elvis und ich" Kurz & Gut Kurzfilmfestival Lüchow, 1. Preis

2007"Elvis und ich" 19. Filmfest Dresden 2007, Offizieller Wettbewerbsbeitrag

2007"Elvis und ich" 28. Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2007, Kurzfilmprogramm

1991Kritikerpreis als Bester Nachwuchsdarsteller in Nordrhein-Westfalen

Mitglied der Deutschen Filmakademie
Mitglied BFFS












Mitglied BFFS