Drucken

Kurzinformation

Hubert Burczek
Hubert Burczek
© Studioline 

Hubert Burczek

Wohnort
Berlin, München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1955 
Spielalter
55 - 65 Jahre 
Größe
186 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Fränkisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Oldies  
Tanz
Standard  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw, C1 - LKW bis 7,5t  
Haarfarbe
halbglatzig / half-bald  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/nn_310528/kv/Kuenstler/Schauspiel/M/B/
Homepage:
burczek.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Wie Seegurken Nebraska Sparks (HR) Calvin Serrano Changoroo Studio
2016 AVA (AT) Bestatter (TR) Sabine Neumann Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin und RBB
2016 Werbespot "Joko der Spediteur" Physikprofessor Tobias Haase lucky7even/VW
2015 Deutschland-Saga Johann Wolfgang von Goethe (HR) Gero von Boehm Interscience/ZDF
2015 Berlin Neustadt Jugendamtsmitarbeiter #1 Erham Emre EKCF, Emre + Klein Film Capital GmbH
2015 Sur les traces de ma mère Wolfram Wagner (Vater) André Schneider Vivàsvan Pictures
2015 Route B96 Vater Hoffmann Simon Ostermann Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf/rbb
2015 Zerstreuter Professor (AT) Professor (HR) Falko Seidel Filmmodul
2014 REBORN Walter (Einbrecher) Rodja Martin Tröscher Rodin Productions
2014 Werbespot Die Vier Liter Flieger Rainer, Alt-Hippie (HR) Raphael Ghobadloo Filmakademie Baden-Württemberg/BDL
2014 Übers Wasser Berthold, Vater (NR) Jan Heck FH Darmstadt
2014 Die Flucht Boss (NR) Andreas Spitz Monchilicious Production
2014 Dokumentation über Alfred Richter Alfred Richter (HR) Michael von Hohenberg White-Lake-City Filmproduktion
2014 PROMISED HATELESS LIFE Kameramann Florian Anders HorrisFilm
2013 2014 4Shorts Gerhard (NR) Rahel Fiona Juschka ChorusArt Productions
2013 Malik (nominiert für den Shocking Shorts Award 2014) Malik, Geschäftsmann Gregor Bös Wave Pictures
2013 Lialou (2. Preis beim Bundeswettbewerb Video 2014) Father (NR) Karolis Spinkis Kurzfilm von Karolis Spinkis
2013 Mein Mann der Mörder Detlev Striethorst, Doppelmörder (HR) Carsten Frank SAT 1
2013 Wiederholungstäter Kai Petersen (HR) David Peichl Exoplanet Film
2012 2013 Der Briefträger Hesekiel, Briefträger Andreas Spitz Dear Monchi
2012 2013 Mit den Kanzlern unterwegs Zugbegleiter Hartmut (HR) im Alter von 40 Jahren u Axel Klawuhn KAMA Media
2012 SOKO Wismar Camper Bruno Grass ZDF
2012 Hauptstadtrevier Oberkellner Axel de Roche ARD
2012 Weltweitergang Professor Elmar Krick SyFy
2012 Final Picture (ausgezeichnet mit dem Yellow Oscar 2014) Peter Keller, Funker (HR) Michael von Hohenberg Final Picture Films
2012 FEET IN THE MOUTH Arzt Florian Anders Epic Man Filmproduktion
2011 CUCUT Soldat Aitor Aguirre AtzucacFilms/Spanien
2011 Damals (AT) Sohn Emily Kuhnke 3LK Productions
2011 THE CHILD Double von Rainer Schöne Zsolt Bács Braindogs Entertainment GmbH
2011 Das unsichtbare Mädchen Raimund Stock (Gastwirt) Dominik Graf ZDF
2011 REH AUF DER STRASSE (AT) Polizist Johannes Walden Medienakademie München
2011 DER HEIRATSSCHWINDLER UND SEINE FRAU Pfarrer Manfred Stelzer Network Movie
2011 EIN STARKES TEAM - IM NETZ DER SPINNE Pfarrer Peter Fratzscher ZDF
2010 LEGEND OF BROTHERS Sägewerksbesitzer Michael von Hohenberg White-Lake-City Filmproduktion
2010 MONOLOGE Stalker Pee Wee Horris HorrisFilm
2010 SOAPLAND Reporter Daniel Brandt HFF Konrad Wolf Potsdam
2010 PEITIT BLEU Bäckermeister Chiara Grabmayr FA Salzburg,
2009 FREMD Lokalreporter Christian Herzer MHMK München
2009 LENßEN - DER FILM Großvater Andy Klein Neue Moustache Produktion
2008 RECHNEN SIE DOCH MAL NACH... Mathematikprofessor Carsten Braatz Agenturboot Media
2008 112 - SIE RETTEN DEIN LEBEN Geldtransporterfahrer Denis Delic RTL / action concept
2008 DER SÜHNESTEIN VON ATZENDORF Mönch Axel Klawuhn KAMA-Media
2007 ENDLICH SAMSTAG! Otto Bichler (durchgehende Serienrolle) Peter Wekwerth, Hans Werner, Rüdiger Saß, Frank Gotthardy BR / Saxonia Media
2007 DIE 7 TODSÜNDEN Vergewaltiger Hans Kalckreuth Pro7 / Bilderfest factual entertainment
2006 NE G'SEL Hochzeitsgast Baran bo Odar Werbespot / Luethje & Schneider Filmproduktion
2006 KREIS DES LEBENS Apotheker Dietmar Lyssy Bilderfest factual entertainment
2006 PFARRER BRAUN Hausmeister Wolfgang F. Henschel ARD / Polyphon
2006 THE EVOLUTION EVIDENCE Geschichtsprofessor Michael Jahreis White-Lake-City Filmproduktion
2005 AKTENZEICHEN XY UNGELÖST Juwelier Thomas Pauli ZDF
2005 DER BULLE VON TÖLZ Regisseur Wolfgang F. Henschel SAT.1
2004 KOPFSACHE Michael Jahreis White-Lake-City Filmproduktion
2003 SISKA Hans-Jürgen Tögel ZDF
2003 DIE STIMMEN II Rainer Matsutani RTL
2003 MARIENHOF Physikprofessor Dieter Schlotterbeck ARD
2003 UM HIMMELS WILLEN Uli König ARD
1995 FARINELLI Gläubiger Gérard Corbiau Stephan Film und Alinea Films
1990 TRABBI GOES TO HOLLYWOOD Ladenbesitzer John Turtletaub Motion Picture Cooperation od America
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 Tartuffe Orgon Jan Burdinski Fränkischer Theatersommer Landesbühne Oberfranken
2012 Merci Loriot Loriot Jan Burdinski Fränkischer Theatersommer Landesbühne Oberfranken
2010 DER GEIZIGE La Fleche Jan Burdinski Fränkischer Theatersommer Landesbühne Oberfranken
2009 MENSCHEN, DIE VOR MENSCHEN FLÜCHTEN verschiedene Rollen Lazzaro Calcagno Landesbühne Oberfranken
2009 DER GEIZIGE La Fleche Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
2004 SEIN ODER NICHTSEIN Professor Siletzky Wenzel Schneider Studiobühne Bayreuth
2002/200 JOHAN VOM PO ENTDECKT AMERIKA Johan Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
2002 DER LETZTE WILLE Horst (Saxophonspieler) Stefan Masel Studiobühne Bayreuth
2002 DIE RÄUBER Karl von Moor Wolfgang Rostock Naturbühne Trebgast
2001 DIE NERVENSÄGE Hausdiener Jochen Thau Theater Schloss Maßbach
2001 LEONCE UND LENA König Peter Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
2000 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Howard Wagner Werner Müller Theater Schloss Maßbach
1999/200 MANDRAGOLA Nicia Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
1999 EIN VOLKSFEIND Björnson Friedrich Brehmer Theater Schloss Maßbach
1998 MIRANDOLINA Graf von Forlinpopoli Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
1998 DAS HÄSSLICHE ENTLEIN 10 verschiedene Rollen Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
1996/199 DON QUIJOTE Don Quijote Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
1996 VOLPONE Corvino Jan Burdinski Landesbühne Oberfranken
1993 TUMULT IM NARRENHAUS Don Floriano Friedrich Tauscher Naturbühne Trebgast
1990 BLICK ZURÜCK IM ZORN Jimmy Adolf Brunner Kleines Theater Bayreuth
1989 MEPHISTO Theophil Sarder Peter Wagner Naturbühne Trebgast
1988 ZEHN KLEINE NEGERLEIN Wargrave Bernd Müller Rosenthaltheater Selb
1987 1995 JEDERMANN Jedermann Adolf Brunner Kleines Theater Bayreuth
1979 DER RABE König Milo Johnny Melville Theater in der Garage Erlangen
1978 DER ARCHITEKT UND DER KAISER VON ASSYRIEN Architekt Klaus Heinritz Theater K
1977 WAS IHR WOLLT Antonio Klaus Troemer Fränkisch-Schwäbisches Städtetheater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1975 1977 Privatunterricht bei Paul Bösiger
1991 1992 Privatunterricht bei Michael Hochstrasser
2002 Staatliche Prüfung
2008 Weiterbildung "Studiosprecher" bei Carmen Molinar, International Voice
2011 Sprechtraining bei Jörg Feuker
2013 Synchron-Praxistraining mit Irina von Bentheim bei International Voice
2016 SourceTuning bei Jens Roth
 
Besonderes (Auswahl)
Mein Sprecherprofil mit Referenzen als Studiosprecher, Synchronsprecher und Synchronschauspieler sowie eine große Auswahl an Hörproben finden Sie bei office of arts unter http://www.officeofarts.de/Hubert-Burczek/

Ich stamme aus Gelsenkirchen und bin ausgebildeter, staatlich geprüfter Schauspieler und Sprecher. Als Schauspieler verfüge ich über fast 40 Jahre Berufserfahrung. Seit 2002 konzentriere ich mich auf die Tätigkeit als Darsteller, Sprecher und Synchronschauspieler bei Film- und Fernsehproduktionen.

Englisch als Fremdsprache beherrsche ich sehr gut. (Unter anderem habe ich bei einem englischsprachigen Film Noir mitgewirkt und bei dem zweisprachigen Kurzfilm "LiaLou" von Karolis Spinkis, der mit dem zweiten Preis beim Bundesfestival Video ausgezeichnet wurde.)

Ich wohne und arbeite ich in Berlin und habe einen weiteren Wohnsitz in Bayern. Ich bin aber sehr flexibel, verfüge über einen eigenen Pkw und Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg, Köln und München.