Imme Beccard

Imme Beccard
Imme Beccard
© Henrik Pfeifer 2016 

Imme

Beccard

Wohnort
Hannover 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Leipzig, München, Münster, Wien, Zürich, London, Los Angeles, New York, Oslo  
Jahrgang
1970 
Spielalter
37 - 47 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Norddeutsch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson  
Tanz
Modern  
Sport
Schwimmsport, Tennis, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Choreografie, Comedy, Improvisation, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, nordeuropäisch / Northern European, osteuropäisch / Eastern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen
Monika Kolbe, Alexandra Hajok
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49 40 28 40 15 -21/-22
fax +49 40 28 40 15 -99
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de



Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Tatort Kiel - Borowski und das Land zwischen den Meeren Christine Teuber Sven Bohse ARD
2016 Leningrad Symphony Mutter Kvade Carsten Gutschmidt Arte, DR (DK), NDR, NRK (NO), ORF, RBB, SWR, TVN (
2015 Solness Eva Wangl (NR) Michael Klette Schiwago Film/ARTE/3Sat
2015 Ausbruch aus der Kunst - Die Zelle des Julius Klingenbiel Luise Klingenbiel Antje Schmidt NDR
2013 Manhattan Andrea Andrea Daniel Foerster foerster productions
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Die Probe Astrid Nina de la Chevallerie Boat People Projekt
2017 Nora (UA) Widad Wessam Talhouq Boat People Projekt
2016 Hilfe! Ann Marie (HR) Nina de la Chevallerie Boat People Projekt
2016 Alles Familie Div. Kian Pourian Theater für Niedersachsen
2016 Die Geschriebenen und der Dunkelblätterwald Mrs Miss Harald Schandry Kindertheaterhaus Hannover
2016 Ithaka Anne Joachim von Burchard Theater M21
2015 Fliehen & Forschen Div. (HR) Julia Rösler Staatstheater Braunschweig
2015 Frau & Vogelscheuche Frau (HR) Harald Schandry Theater Systema
2014 Blankenburg Michael Julia Rösler Oldenburgisches Staatstheater
2002 2014 Div. Div. Div. Deutsches Theater Göttingen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 Campus Code Div. Baumann Stiletto Entertainment (Synchron)
2016 Krampus-The devil returns Div. Baumann Stiletto Entertainment (synchron)
2016 Two Jacks Div. Baumann Stiletto Entertainment (synchron)
2016 Among Ravens Div. Baumann Stiletto Entertainment (Synchron)
2007 Loses Schuhwerk Sachtexte Exner/Bongard pepperworth-Produktion
2006 Café Bambi Div. Exner/Bongard pepperworth-Produktion
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1993 1999 Angewandte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis, Hildesheim (Diplom)
1994 1996 Szenenstudium bei Walter Zibell
1996 1997 Schauspielstipendium Hoogeschool voor de Kunsten Utrecht
1997 Schauspielstipendium Neue Universität Sofia
1993 1997 Sprecherziehung bei Jens Eckert
 
Besonderes (Auswahl)
2000 Camera Coaching bei Dorothea Neukirchen
2016 Camera Coaching "Chubbuck & Choices" bei Tim Garde



2007 Nachwuchspreis des Fördervereins des Deutschen Theaters in Göttingen

2006 1. Preis beim int. Hörspielwettbewerb der Leipziger Buchmesse mit "Café Bambi" (pepperworth-Produktion)