Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Inge Schilling Inge Schilling Inge Schilling
Inge Schilling © Urban Ruths  Inge Schilling © Urban Ruths  Inge Schilling © Urban Ruths 

Inge Schilling

Spielalter
42 - 49 Jahre 
Geburtsjahr
1965 
Größe
172 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Stimmlage
Alt / Contralto  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse), Türkisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Sport
Aikido, Fechten, Fußball, Leichtathletik, Ski Alpin, Tennis  
Tanz
Modern, Standard, Step  
Gesang
Musical, Pop  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Barkeeper, Moderator , Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2011 ERLÖSER- AG Nachrichtensprecherin Friedemann Fromm Ziegler Film
2008 KLINIK AM ALEX Kathrin Riedmann Ulli Möller SAT.1
2007 ENDLICH ARBEIT Katharina Marek Helsner Kurzfilm
2006 ENDLICH SAMSTAG Leila Hans Werner ARD/BR
2005 SOKO LEIPZIG - SEELENWANDERUNG Corinna Kaiser Michel Bielawa ZDF
2005 DAS KANZLERAMT Krankenschwester Ina Peter Keglevic ZDF
2004 L'ECLISSE Sarah Marek Helsner DFFB
2003 RAUMPATROUILLE ORION/PROLO 3000 Presenterin Jung von Matt Kino
2002 DIE ANSTALT Reporterin Axel Bock SAT.1
2001 TOTER MANN Mutter Christian Petzold ZDF/Arte
1999 ALLE MEINE TÖCHTER Junge Frau Wolfgang Hübner ZDF
1999 SOKO 5113 Frau Böhm Gloria Behrends ZDF
1997 TRESKO Lisa Günther Gräwert SAT.1
1997 GEFALLENE ENGEL Natascha Livia Vogt HFF
1996 LINDENSTRASSE Gerlind Domenikus Probst ZDF
1995 PECHSTRÄHNE Tania R. Wittkamp RTL
1994 WARTEN Das Mädchen Maren Freese DFFB
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 IKARUS Persephae Karin Eppler Theater Pfütze
2009 IKARUS VOGELHELD Persephae Karin Eppler Theater Pfütze Nürnberg
2003 2007 MACBETH Lady MacBeth Marc Becker Theater Erlangen
2003 SALOME Herodias Christian Treskow Theater Erlangen
2002 DER EINGEBILDETE KRANKE Belline Maya Franke Theater Erlangen
2002 BOMB SONG Frau/Monolog Winni Victor Theaterhaus Stuttgart
2002 DA KOMMT NOCH WER Sie Barbara Baumgärtel Theater Erlangen
2002 DANTONS TOD Julie Winni Viktor Theater Erlangen
2002 BASH Sue/Die Frau Barbara Baumgärtel Theater Erlangen
2001 DIE FALSCHE ZOFE Die Gräfin Winni Viktor Theater Erlangen
2001 GIER M Barbara Baumgärtel Theater Erlangen
2001 VOLKSVERNICHTUNG Frau Kovacich Marc Becker Theater Erlangen
2000 HEDDA GABLER Hedda Gabler Barbara Baumgärtel Theater Erlangen
2000 MEINE ELEKTRA, Elektra Koos Terpstra Theater Erlangen
2000 DON GIL Donna Clara Marc Becker Theater Erlangen
1999 TROJA TRILOGIE Kassandra Inken Böhack Theater Erlangen
1999 ZELLE DES SCHRECKENS, Marlchen Winni Victor Weimar Kubus
1998 DIE NÄCHTE DER SCHWESTERN BRONTEE Charlotte Natalie Balko Theater Erlangen
1998 ANDORRA Senora Thomas Oliver Niehaus Theater Erlangen
1997 2001 DOSSIER: R. AKKERMAN Judith Winni Victor Akad. d. Künste Berlin
1996 1997 ANGST ESSEN SEELE AUF Barbara Winni Victor Neue Schaubühne München
1994 1996 PHÄDRA Aricia Gregor Edelmann Theater des Ostens (Tournee)
1993 1995 DER FROSCHKÖNIG Königin Andreas Schmidt Berliner Kindertheater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1989 1990 Schauspielstipendium der Gemeinschaft der deutschen Künste
1989 1993 Schauspielausbildung "Die Etage" Berlin und Lee Strasberg Th. Inst. L.A.
1995 1999 Studium an der Hochschule der Künste Berlin/UDK (Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation)
2003 bis 2012 Psychotherapeutische Heilpraktikerin, Hypnose Master, Advanced NLP Master, Dilp. Kommunikationswissenschaftlerin
 
Besonderes (Auswahl)
Funk: Perry Rhodans Abenteuer(Bayer. Rundfunk),
Radiospots, Werbung
Synchron: "Wedding Peach", Zeichentrickfilm (Aaron Film), div. amerik. Serien (MME Studio)
Sprachaufnahmen: "Ach, Erlangen" CD (Neue Gesellschaft für Literatur)
Moderation: IA-Fernsehen
Musikvideo: "Mega Combi Clip", Meerjungfrau (Regie: Claudia Gittel)
Auszeichnungen:
2004 Bayr. Theatertage Schauspielerpreis (MacBeth)
2003 Theaterpreis Erlangen (MacBeth)
2003 AZ-Stern des Jahres (MacBeth)
2001 Ensemblepreis der Bayrischen Theatertage (Gier, Volksvernichtung)
1999 Theaterpreis Erlangen