Info

Ingrid Domann

Ingrid Domann
Ingrid Domann
© Steffi Henn Photography 08/2016 

Ingrid

Domann

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
58 - 68 Jahre  
Größe
164 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Ruhrgebiet, Wien  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Norwegisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Dialekte
D - Norddeutsch, D - Plattdeutsch, Ö - Wienerisch  
Gesang
Bühnengesang, Chanson, Musical, Oldies, Schlager, Soubrette, Wienerlied  
Tanz
Modern, Standard  
Sport
Nordic Walking, Yoga  
Besonderes
Anspielpartner (Casting)  
Haarfarbe
blond  
Augenfarbe
grün  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur 60plus

Ulrike Boldt
In der Loh 21
40668 Meerbusch
fon +49 (0) 2150 - 20 65 63
office@schauspieler60plus.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/ingrid-domann

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 VON ZEIT ZU ZEIT Elfriede Sommers Jana Marzi und Anna Neumann Kurzfilm
2017 AKTENZEICHEN XY - UNGELÖST Oma Hedda Boris Keidis ZDF
2014 BETTYS DIAGNOSE Vermieterin Sabine Bernardi ZDF
2013 VERBOTENE LIEBE Heidemarie Spranz Laurenz Schlüter ARD
2002 TATORT Nachbarin Richard Huber ARD
2001 DER FAHNDER Fleischersgattin Ulrike Hammacher ARD
2001 TATORT Lehrerin Martin Eigler ARD
2001 TATORT Pathologin Sylvia Hoffmann ARD
2000 OH DU LIEBEZEIT Sekretärin Martina Elbert ARD
2000 POLIZEIRUF 110 Lehrerin Marc Hertel ARD
2000 DIE KOMMISSARIN Mutter Charly Weller ARD
1998 KINDERÄRZTIN LEAH Hebamme Hartmut Griesmeyer SWF
1998 STADTKLINIK Kommissarin Martin Nowak RTL
1997 TATORT Chefsekretärin Peter Schulze-Rohr ARD
1997 MEIN KIND MUSS LEBEN Krankenschwester Diethard Klante SWF
1995 EIN FALL FÜR ZWEI Putzfrau Peter Reichelt ZDF
1994 DIE FALLERS Stadträtin Peter Wekwerth SWF
1993 EIN FALL FÜR ZWEI Hausfrau Bernhard Stephan ZDF
1993 EIN FALL FÜR ZWEI Kneipenwirtin Helmut Krätzig ZDF
1992 LINKS UND RECHTS Sekretärin Ecki Ziedrich SWF
1991 MIT LEIB UND SEELE Prostituierte Peter Deutsch ZDF
1991 NOVAK Hausfrau Ulrich König WDR
1991 EIN FALL FÜR ZWEI Prostituierte Bernd Fischerauer ZDF
1990 EIN FALL FÜR ZWEI Michael Mackenroth ZDF
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2018 Sophia, der Tod und ich Mutter Tilmann Gersch Grillo - Theater , Essen
2017 Dämonen Julija Michaijlowna Hermann Schmidt-Rahmer Grillo - Theater , Essen
2016 Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse Berti Bartolotti Henner Kallmeyer Grillo - Theater , Essen
2016 Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch Tyrannja Vamperl Anne Spaeter Grillo - Theater , Essen
2015 My Fair Lady Mrs. Higgins Robert Gerloff Grillo - Theater , Essen
2015 Wir sind die Guten diverse Hermann Schmidt-Rahmer Grillo - Theater , Essen
2015 Cabaret Fräulein Schneider Reinhardt Friese Grillo - Theater , Essen
2014 Lucky Happiness Golden Express Vivian Tom Gerber Grillo - Theater , Essen
2014 Manderlay diverse Hermann Schmidt-Rahmer Grillo - Theater , Essen
2013 Clockwork Orange diverse Hermann Schmidt-Rahmer Grillo - Theater , Essen
2013 Der Geizige Frosine Jaspar Brandis Grillo - Theater , Essen
2012 Richtig alt, so 45 Alice Jens Pesel Grillo - Theater , Essen
2012 Die Präsidentinnen Erna Jaspar Brandis Grillo - Theater , Essen
2012 Kaspar Häuser Meer Barbara Thomas Ladwig Grillo - Theater , Essen
2012 Ulrike Maria Stuart diverse Hermann Schmidt-Rahmer Grillo - Theater , Essen
2011 Das Bergwerk Frau Tilmann Gersch Grillo - Theater , Essen
2010 Verbrechen und Strafe Pulcherija Raskolnikowa, u.a. Thomas Bischoff Deutsches Theater Göttingen
2010 Die Ehe der Maria Braun Mutter, u.a. Alexander Riemenschneider Deutsches Theater Göttingen
2010 Sprecher / Erzähler Lesungen in Buchhandlungen/ Theater
2010 Jede Menge Kohle Ilse Grüten Caroline Stolz Grillo - Theater, Essen
2009 Mephisto Bella Höfgen, u.a. Mark Zurmühle Deutsches Theater Göttingen
2009 Die Kontrakte des Kaufmanns diverse Tilmann Gersch Deutsches Theater Göttingen
2009 Gastspiel Domfestspiele Bad Gandersheim
2008 Das letzte Feuer Rosmarie Mark Zurmühle Deutsches Theater Göttingen
2008 Die Troerinnen Hekabe Stefanie Sewella Deutsches Theater Göttingen
2008 Der Revisor Anna Andrejewna Tilmann Gersch Deutsches Theater Göttingen
2007 Andorra Die Mutter Tilmann Gersch Deutsches Theater Göttingen
2007 Der gute Mensch von Sezuan Die Witwe Shin Mark Zurmühle Deutsches Theater Göttingen
2007 Rückkehr in die Wüste Matilde Harald Clemen Deutsches Theater Göttingen
2006 Trilogie des Wiedersehens Viviane Mark Zurmühle Deutsches Theater Göttingen
2006 Anatevka Jente Mark Zurmühle Deutsches Theater Göttingen
2005 Prof. Unrat Guste Kiepert, die Dame Mark Zurmühle Deutsches Theater Göttingen
2005 Berlin Alexanderplatz Wirtin, Witwe Tilmann Gersch Deutsches Theater Göttingen
2005 Antigone Theresias Daniela Kranz, Jenke Nordalm Deutsches Theater Göttingen
2004 Nora Anne-Marie Jens Schmiedl Deutsches Theater Göttingen
2004 Die Präsidentinnen Grete Daniela Kranz, Jenke Nordalm Deutsches Theater Göttingen
2003 Tartuffe Dorine Peter Lotschak Festspiele Bad Hersfeld
2003 Peer Gynt Ase Mark Zurmühle Deutsches Theater Göttingen
1998 2003 diverse diverse diverse Theater der Stadt Heidelberg
1998 2003 diverse diverse diverse Theater im Zoo, Frankfurt/Main
2003 Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Martha Jens Schmiedl Deutsches Theater Göttingen
2001 Der Hauptmann von Köpenick Marie Hopprecht Peter Lotschak Festspiele Bad Hersfeld
2000 Die Affäre in der Rue Lourcine Norine Lenglumé D. Beckmann Festspiele Bad Hersfeld
1999 Faust I Marthe Schwertlein Annegret Ritzel Theater Koblenz
1999 Der Bürger als Edelmann Madame Jourdain Peter Lotschak Festspiele Bad Hersfeld
1998 Schöne Bescherungen Phyllis Herbert Schönemann Theater Koblenz
1998 Das irre Lächeln der Liliputaner Königin Michael Thalheimer Theater Basel
1997 Nachtasyl Anna Peter Löscher Theater Basel
1997 Woyzeck Marie Andreas von Studnitz Theater Basel
1997 Urfaust Marthe Schwertlein Theu Bormans Theater Basel
1996 Baal Emilie, Maja Michael Heicks Theater Basel
1996 Hexenjagd Elisabeth Proctor Thomas Schulte-Michels Theater Basel
1996 Simpathico Cecilia Hansjörg Utzerath Theater Basel
1996 Waikiki Beach Die Strotterin Monika Steil Theater Basel
1996 Stützen der Gesellschaft Martha Bernick Uwe Eric Laufenberg Theater Basel
1995 Trilogie der Sommerfrische Constanza Paolo Magelli Theater Basel
1995 Der eingebildete Kranke Béline Thomas Schulte-Michels Theater Basel
1995 Geschichten aus dem Wiener Wald Valerie Fred Berndt Theater Basel
1994 Gold's Dämmerung Phyllis Gold Wolf Seesemann Theater Basel
1993 Schöne Bescherungen Phyllis Sigrid Andersson Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1993 Volksvernichtung oder meine Leber ist sinnlos Frau Kovacic Annegret Ritzel Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1993 Romulus der Große Phylax, Schauspieler Johannes Klaus Theater Basel
1993 Sonnenuntergang Madame Popjatnik Johannes Klaus Theater Basel
1992 Die Zeit und das Zimmer Die Ungeduldige Matthias Hartmann Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1992 Karate-Billi kehrt zurück Greta Tobias Lenel Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1991 Othello darf nicht Platzen Maria Merelli Peter Kupke Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1991 Der zerbrochene Krug Marthe Rull Peter Kupke Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1990 Figaro lässt sich scheiden Josepha Johannes Klaus Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1990 Lektionen der Finsternis Marianne van der Kreek Annegret Ritzel Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1989 Mein Kampf Frau Tod Werner Tritzschler Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1989 Romeo und Julia Amme Jaroslav Chundela Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1989 Die Perser Atossa Stein Winge Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1989 Maria Stuart Elisabeth Annegret Ritzel Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1988 Besucher Garderobenfrau Peter Kupke Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1988 Gastspiel Theater Kassel
1987 'Nacht, Mutter Jessie Cates Reinhard Hinzpeter Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1987 Ein Sommernachtstraum Hippolyta Jan Maagaard Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1987 Das Käthchen von Heilbronn Käthchen Jaroslav Chundela Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1986 Die Kleinbürgerhochzeit Die Braut Annegret Ritzel Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1986 Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse Berti Bartolotti Max K. Hoffmann Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1986 Der Lebkuchenmann Fräulein Pfeffer Wolf Widder Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1986 Hedda Gabler Frau Elvstedt Peter Kupke Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1985 Die Ratten Frau John Günter Ballhausen Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1985 Dämonen Jenna Reinhard Hinzpeter Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1985 Herr Puntila und sein Knecht Matti Apothekerfräulein Peter Kupke Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1985 Richards Korkbein Mrs. Cronin Olaf Tschischke Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1984 Nicht Fisch, nicht Fleisch Emmi Bruno Dallansky Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1984 Ein Klotz am Bein Marceline Dietmar Pflegerl Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1983 Die Kunst der Komödie Lucia Petrella Alois M. Heigl Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1983 Trilogie der Sommerfrische Brigida Alois M. Heigl Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1983 Kalldewey, Farce Marie Hopprecht Alois M. Heigl Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1983 Drei Schwestern Natascha Dietmar Pflegerl Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1983 Antigone Ismene Carsten Bodinus Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1982 Das Mädel aus der Vorstadt Sabine Alons Lipp Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1982 Großvater und Halbbruder Theres Ott Alois M. Heigl Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1981 Rozznjagd Sie Gerhard Weber Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1981 Wie es Euch gefällt Celia Frank Günther Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1980 Lumpazivagabundus Nannette, Pepi, Brillantine, Laura Rudolf Kautek Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1980 Sladek oder die schwarze Armee Lotte Alois M. Heigl Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1980 George Dandin Claudine Mario Gonzales Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1979 Krach in Chiozza Orsetta Peter Siefert Hessisches Staatstheater Wiesbaden
1979 Weekend Jackie Coryton Kai Braak Niedersächsisches Staatstheater Hannover
1979 Das Lächeln einer Sommernacht (Musical) Anne Egermann n.b. Niedersächsisches Staatstheater Hannover
1978 Sonntagskinder Almuth Tom Toelle Niedersächsisches Staatstheater Hannover
1978 Die See Rose Jones Franz Reichert Niedersächsisches Staatstheater Hannover
1978 Der Marquis von Keith Molly Griesinger Alexander May Niedersächsisches Staatstheater Hannover
1977 Kleiner Mann - was nun? Lämmchen Herbert Kreppel Niedersächsisches Staatstheater Hannover
1976 Die Jungfrau von Orléans Johanna Alois M. Heigl Niedersächsisches Staatstheater Hannover
1976 Unsere kleine Stadt Emily Alexander May Niedersächsisches Staatstheater Hannover
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2015 Gdata Internet Security Grossmutter Peter Guddorf Werbefilm
von bis  
1972 1974 Max - Reinhardt - Seminar, Wien

Seit August 2018 freiberuflich. 


Ich besitze zwar den Führerschein, Klasse B, bin aber schon sehr lange nicht mehr gefahren.



2003 Publikumspreis der Bad Hersfelder Festspiele


2012 Theaterpreis Nordrhein-Westfalen