Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Irene Kugler Irene Kugler Irene Kugler Irene Kugler Irene Kugler Irene Kugler Irene Kugler
Irene Kugler © Stefan Klueter  Irene Kugler © Stefan Klueter  Irene Kugler © Stefan Klueter  Irene Kugler © Stefan Klueter  Irene Kugler © Stefan Klueter  Irene Kugler © Stefan Klueter  Irene Kugler © Stefan Klueter 

Irene Kugler

Spielalter
59 - 65 Jahre 
Geburtsjahr
1954 
Größe
167 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Italienisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
Ö - Wienerisch  
Führerschein
B - Pkw  
Wohnort
Hamburg 
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

Above the Line - Berlin
Wielandstr. 5
10625 Berlin
fon +49(0)30 - 288 77 30
fax +49(0)30 - 288 77 310
lysenko@abovetheline.de
http://www.abovetheline.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 SOKO KITZBÜHEL - VERMÄCHTNIS Gerald Liegel ORF
2014 MÄNNER! ALLES AUF ANFANG Edzard Onnecken RTL
2014 AUF DER STRASSE Florian Baxmeyer NDR
2014 NOTRUF HAFENKANTE Dietmar Klein ZDF
2013 KATIE FFORDE - WIE FEUER UND WASSER Helmut Metzger ZDF
2012 SOKO WISMAR - TOD IM BETON Bruno Grass ZDF
2012 SOKO KÖLN - BIS ZUM LETZEN ATEMZUG Ulrike Hamacher ZDF
2012 WILLKOMMEN IN MECKPOMM Tim Trageser ZDF
2012 TATORT - ER WIRD TÖTEN Florian Baxmeyer ARD
2011 KOMM HINTERS LICHT Judith Beuth Diplomfilm HFF Potsdam
2010 BEI ENTLASSUNG MORD Martin Eigler ZDF
2009 STOLBERG-BEI ANRUF MORD Michael Schneider ZDF
2009 DIE FLICKS Norbert Skrovanek SWR
2007 EINSATZ IN HAMBURG- EIN SAUBERER MORD Lars Jessen ZDF
2007 TATORT- BOROWSKI UND DAS MÄDCHEN IM MOOR Claudia Garde ARD
2007 DIE NONNE UND DER KOMMISSAR 2 - DER GEFALLENE ENGEL Hajo Gies ARD
2007 TATORT- INVESTIGATIV Claudia Garde ARD
2006 DER NOVEMBERMANN Jobst Oetzmann WDR
2006 BELLA BLOCK- WEIßE NÄCHTE Christian von Castelberg ZDF
2005 FREUNDSCHAFT, LIEBE, TOD Bernd Lange
2005 VIER TÖCHTER Rainer Kaufmann
2005 POLIZEIRUF 110- DIE LETTIN UND IHR LOVER Titus Selge ARD
2005 WER WAR KAFKA Richard Dindo SF / Schweizer Fernsehen
2004 KLANG DER EWIGKEIT Bastian Clevé
2004 REQUIEM Hans-Christian Schmid
2004 EDEN Michael Hofman
2004 ZAHME VÖGEL Carsten Unger Filmakademie Baden-Württemberg
2004 WARCHILD Christian Wagner
2003 SOKO KITZBÜHEL - BLUTIGER ABSCHIED Johannes Hebendanz ZDF
2003 RAUS INS LEBEN Vivian Naefe ARD
2002 DEM GAST ZUERST Sven Bohse Kurzfilm Filmakademie Baden-Württemberg
2001 VOM FEINSTEN Hagen Winterhoff Kurzfilm Filmakademie Baden-Württemberg
2001 TATORT- DER SCHÄCHTER Jobst Oetzmann ARD
2001 TATORT- 1000 TODE Jobst Oetzmann ARD
2001 KLARAS HOCHZEIT Christian Görlitz ARD
2001 TATORT- GEWALTFIEBER Martin Eigler ARD
2000 FREUNDE Martin Eigler
2000 CRAZY Hans-Christian Schmid
2000 MEINE TOCHTER DARF DAS NIE ERFAHREN Lutz Konermann Sat.1
1998 BARRACUDA DANCING Stefan Kromer Diplomfilm, Filmakademie Baden-Württemberg
1996 DER TRAINER Stefan Kromer Kurzfilm Filmakademie Baden Württemberg
1993 DER MENSCHENFRESSER Otto-Alexander Jahrreiss
1988 DIE ZWEITE HEIMAT Edgar Reitz
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 HIOB Lisa Nielebock Schauspielhaus Bochum
2015 HERZZENTRUM VIII Navid Kermani Koproduktion THalia Theater Hamburg und Volksbühne
2015 GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD Lore Stefanek Stadttheater Klagenfurt
2014 DAS GOLDENE VLIES Marco Stormann Stadttheater Klagenfurt
2014 HINKEMANN Milos Lolic Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 DIE VERSUNKENE KATHEDRALE Dominique Schnizer Stadttheater Klagenfurt
2013 DER KIRSCHGARTEN Dominique Schnizer Stadttheater Klagenfurt
2012 2015 HERZZENTRUM VII Navid Kermani Thalia Theater Hamburg
2012 RATGEBER FÜR DEN INTELLIGENTEN HOMOSEXUELLEN ZU KAPITALISMUS UND SOZIALISMUS MIT SCHLÜSSEL ZUR HEILIGEN SCHRIFT Burkhard C. Kosminski Nationaltheater Mannheim
2011 2012 DIE MÖWE Alice Buddeberg Schauspielhaus Hamburg
2010 2012 DIE GANZE WELT Burkhard C. Kosminski Nationaltheater Mannheim
2010 2012 ROMEO UND JULIA Klaus Schumacher Schauspielhaus Hamburg
2010 2011 LEILA UND MADSCHUN Willy Decker Ruhrtriennale
2010 SILLY OLD FOOLS Marc von Henning Schauspielhaus Hamburg
2010 SPIEL'S NOCH EINMAL Dominique Schnizer Schauspielhaus Hamburg
2010 ROBERT GUISKARD Frank Hoffmann Schauspielhaus Hamburg
2009 2010 KÄTCHEN VON HEILBRONN Roger Vontobel Schauspielhaus Hamburg
2009 2010 DANTONS TOD Duan David Parizek Schauspielhaus Hamburg
2009 VORSTELLUNGEN - FORESTILLINGER Klaus Schuhmacher Schaupielhaus Hamburg
2008 2009 EINE FAMILIE/AUGUST OSANGE COUNTY Burkhard C. Kosminski Nationaltheater Mannheim
2008 2009 FRESSEN, KAUFEN, GASSI GEHEN Christo Sagor Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2007 2009 DAS DECAMARONE Stefan Otteni Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2006 2008 DER GUTE MENSCH VON SEZUAN Christian Pade Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 2008 FACES Ivo van Hove Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 2008 SPIELTRIEB Roger Vontobel Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 2006 DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS Jaqueline Kornmüller Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 2006 SHAKESPEARES MACBETH Marc von Henning Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 2006 DER WUNDERHEILER Kevin Rittberger Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 K. Marc von Henning Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2004 2005 DIE DREI VON DER TANKSTELLE Hasko Weber Staatstheater Hamburg
2004 2005 SHAKESPEARES RICHARD III. Marc von Henning Staatstheater Stuttgart
2004 2005 DON JUAN AUS DEM KRIEG Jaqueline Kornmüller Staatstheater Stuugart
2004 2005 WANDERNUTTEN Jaqueline Kornmüller Staatstheater Stuttgart
2003 DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS Jaqueline Kornmüller Staatstheater Stuttgart
2003 EIN MONAT AUF DEM LANDE Erich Sidler Staatstheater Stuttgart
2003 SHAKESPEARES MACBETH Marc von Henning Staatstheater Stuttgart
2002 2003 ACH JA...NEIN WIRKLICH Stefan Kimmig Staatstheater Stuttgart
2002 2003 IN DER FERNSTEN FERNE Dimiter Gotscheff Staatstheater Stuttgart
2002 DIE ERFINDUNG DES LEBENS Marc von Henning Staatstheater Stuttgart
2001 GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD Jaqueline Kornmüller Staatstheater Stuttgart
2001 DREI SCHWESTERN Jaqueline Kornmüller Staatstheater Stuttgart
2000 GESÄUBERT Martin Kusej Staatstheater Stuttgart
1998 CALIGULA Stefan Kimmig Staatstheater Stuttgart
1997 MARIA STUART Elmar Goerden Staatstheater Stuttgart
1997 MEDEA Hans-Ulrich Becker Staatstheater Stuttgart
1993 1995 u.a. Hans-Ulrich Becker, Mark Zurmühle Nationaltheater Mannheim
1987 1988 Teatro Mediterraneo Rom
1984 1993 u.a. Hans-Ulrich Becker, Max Färberböck, Cesare Lievi Theater der Stadt Heidelberg
1982 1984 Jura-Soyfer Theater Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Max-Reinhardt Seminar Wien
Privatausbildung bei Dominic de Fazio Rom
 
Besonderes (Auswahl)
Ausbildung:
Max Reinhardt-Seminar Wien
Privatausbildung bei Dominic de Fazio Rom