Drucken

Kurzinformation

Jan Hallmann
Jan Hallmann
© Timo Roth 

Jan Hallmann

Wohnort
Rostock 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien  
Jahrgang
1986 
Spielalter
24 - 35 Jahre 
Größe
190 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Schwäbisch  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar, Maultrommel / jews harp, Ukulele / ukulele  
Gesang
Bühnengesang, Chanson  
Tanz
Bewegungstanz, Standard  
Sport
Bogenschießen, Bühnenfechten, Klettern, Reiten, Schwimmsport, Skateboard, Snowboard, Tischfußball  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Bildender Künstler, DJ, Motion-Capturing-Darsteller, Singer-Songwriter  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
dunkelbraun / very dark brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Schauspiel/Bühne

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -11/-16/-18
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459284/kv/Navigation/Schauspiel.html__nnn=true


Homepage:
schauspielstudenten.de/studierende/student/steckbrief/hallma

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Vor der Asche Ben Stephie Möller / Max Gleschinski / Karsten Kranzusch / Andreas Ehrig hmt Rostock
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Tango Artur Ralph Reichel Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
2015 Shoppen Jens Uta Koschel hmt Rostock
2014 Sonnenallee Micha Alexander Marusch Volkstheater Rostock
2014 Campiello Cavaliere Esther Zschieschow hmt Rostock
2014 eigennichtartig - Ein Stück Bewegung Romy Hochbaum hmt Rostock
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2009 2012 TU Berlin (BA Kultur und Technik)
2012 2016 Hochschule für Musik und Theater Rostock






1. Preis im Wettbewerb hmt-Interdisziplinär (Projekt: Hamlet Komplex, von und mit Anastasija Bräuniger, Katharina Leonore Goebel, Jan Hallmann, Luis-Antonio Quintana, Marie-Luise Böning / 2013)

Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender 2015

Stipentiat der ad-infinitum Stiftung (2014 / 2016)

Stipentiat des Deutschlandstipendiums (2015)