Jan Jaroszek

Jan Jaroszek
Jan Jaroszek
© Arash Marandi 2018 

Jan

Jaroszek

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
28 - 35 Jahre 
Größe
178 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Hamburg, Hannover / Kassel, Köln, München, Stuttgart, Warschau  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Schwäbisch  
Heimatdialekt
D - Schwäbisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chor  
Tanz
Contact Improvisation, Standard  
Sport
Fußball, Handball  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Reutlingen  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Homepage:
janjaroszek.com
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/jan-jaroszek

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Kosmonautensehnsucht Friedrich (Nebenrolle) Catharina Göldner Mittelanger Film
2014 Heiter bis tödlich - Huck Benjamin Metzger (Episodenrolle) Patrick Winczewski TV-Serie, ARD
2013 Anti Depressiva Leon (Hauptrolle) Selim Tüney Abschusfilm, Merz Akademie Stuttgart
2013 Die Ahnen der Queen Prinz Albert (Nebenrolle) Hannes Schuler Doku, arte, ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 2018 Endgame Matt Anna Sina Fries (machina eX) Schauspielhaus Bochum, Münchner Kammerspiele
2017 2018 Bonnopoly Berater Volker Lösch Theater Bonn
2017 2017 How to sell a Murder House Mann Marie Bues Theater Rampe
2016 2017 Asip und Jenny Asip Robert Neumann Hans Otto Theater Potsdam
2016 2017 Nathan Tempelherr Volker Lösch Theater Bonn
2014 2015 Die Odyssee Odysseus Volker Lösch Schauspiel Essen
2014 2015 Anna Karenina Wronski Thomas Krupa Schauspiel Essen
2014 2015 Spiel des Lebens Erich Jäger, der Erreger Prinzip Gonzo Ballhaus Ost Berlin
2014 2015 Right of Passage Dr. Bud Perrhy Anna Sina Fries (machina eX) FTT Düsseldorf
2013 Die Orestie Orest Volker Lösch Staatsschauspiel Stuttgart
2013 Licht / Hannelore / Cool Ensemble Jan Koslowski Staatsschauspiel Stuttgart
2013 Die Altruisten Lance Christian Brey Staatsschauspiel Stuttgart
2012 Die Gerechten Kaljajew Volker Lösch Staatsschauspiel Stuttgart
2011 Homers Ilias Hektor Volker Lösch Staatsschauspiel Stuttgart
2011 Hamlet Horatio Jean-Claude Berutti Bad Hersfelder Festspiele
2010 Die Geschichte vom Soldaten Teufel Nora Somaini Orchester im Treppenhaus Hannover
2010 Die Räuber Spiegelberg Volker Lösch Theater Bremen
von bis  
2007 2011 HMTM Hannover Studiengang Schauspiel, Diplom
Besonderes (Auswahl)
Filmworkshop bei Robert Marchand (2016), Tim Garde (2012) und Arndt Schwering-Sohnrey (2011)

Regiehospitanzen 2007 bei Armin Petras und Florian Fiedler am Maxim Gorki Theater Belin und bei Philipp Preuss am Deutschen Theater Berlin

  1. endgame von machina eX ist spielbar am Schauspielhaus Bochum am 4. und 5. Mai 2018 sowie vom 23. bis 25. Mai 2018 

    und an den Münchner Kammerspiele vom 30. Mai bis 03. Juni 2018 mit Nora Decker/Christiani Wetter, Lena Eikenbusch, Jan Jaroszek, Martin Schnippa.


2016 Bester Mittellanger Film achtung-berlin: "Kosmonautensehnsucht"

2015 Nominiert für den Friedrich-Luft-Preis: "Right of Passage"

2015 Gewinner des nachtkritik-Theatertreffens: "Spiel des Lebens"

2013 DER FAUST Preis des Präsidenten für das Gesamtensemble des Staatsschauspiels Stuttgart