Janco Lamprecht

Janco Lamprecht
Janco Lamprecht
© Ludwig Olah 

Janco

Lamprecht

Wohnort
Nürnberg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Leipzig, Münster, Nürnberg  
Jahrgang
1986 
Spielalter
25 - 31 Jahre 
Größe
190 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Anhaltisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Didgeridoo / didgeridoo, Klavier / piano  
Gesang
Chor, Falsett, Musical  
Tanz
Standard  
Sport
Bühnenfechten  
Führerschein
kein FS  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen

Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49 89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax +49 89 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de





filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/janco-lamprecht

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2012 Lucky Roland (Kurzfilm/ Thriller) Enzo Daviel Alonso Garcia
2008 Operation Walküre Statisterie Bryan Singer
2008 Das Wunder von Berlin (Fernsehfilm) Statisterie Roland Suso Richter
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Die Jungfrau von Orleans Lionel Peter Wittenberg Staatstheater Nürnberg
2016 "Terror" Verteidiger Biegler Frank Behnke Staatstheater Nürnberg
2016 "Die Nibelungen" von Friedrich Hebbel König Gunther von Burgund Frank Behnke Theater Münster
2015 "Die Räuber" von Friedrich Schiller Franz Moor Tim Tonndorf(Prinzip Gonzo) Theater Bielefeld
2014 "Die Ratten" von Gerhard Hauptmann Alice Rütterbusch Sébastian Jacobi Theater Bielefeld
2014 "Mojo Mickybo" von Owen McCafferty Mickybo u.a. Tim Tonndorf (Prinzip Gonzo) Theater Bielefeld
2014 Dunkle Materie (Rechercheprojekt) Tobias Rausch Theater Bielefeld
2013 "Killer Joe" von Tracy Letts Killer Joe Tim Tonndorf (Prinzip Gonzo) Theater Bielefeld
2013 "Viel Lärm um Nichts" von W. Shakespeare Claudio Christian Schlüter Theater Bielefeld
2012 "Die Spanische Fliege" von F.Arnold und E. Bach Heinrich Meisel Christian Schlüter Theater Bielefeld
2012 "Tod eines Handlungsreisenden" von A. Miller Bernard Cilli Drexel Theater Bielefeld
2012 "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller Hofmarschall Von Kalb Christian Schlüter Theater Bielefeld
2011 "I Hired A Contract Killer" von Aki Kaurismäki diverse Michael schweighöfer Centraltheater Leipzig (Studio)
2011 "Das Abhandenkommen der Staaten" von Peter Licht Mareike Mikat Centraltheater Leipzig (Studio)
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2008 Diakonie - Soziale Berufe (6 Werbespots) Hauswirtschafter Roman Schikorsky/ mmpro Film & Medien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2008 2012 Hochschule für Musik und Theater Leipzig "Felix Mendelssohn Bartholdy"
2010 2012 Studiomitglied am Centraltheater Leipzig

Janco Lamprecht, 1986 in Berlin geboren, studierte von 2008 bis 2012 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Bereits während des Studiums spielte er am Centraltheater Leipzig und arbeitete mit Regisseuren wie Michael Schweighöfer, Mareike Mikat und Martina Eitner-Acheampong. 

Sein erstes Festengagement führte ihn 2012 an das Theater Bielefeld, wo er u.a. als Franz Moor in Schillers "Die Räuber"(Regie:Tim Tonndorf), in der Titelrolle von Tracy Letts "Killer Joe" (Regie:Tim Tonndorf), als Alice Rütterbusch in Hauptmanns "Die Ratten"(Regie: Sebastien Jacobi) und als Doge in Shakespeares "Othello"(Regie: Dariusz Yazdkhasti) zu sehen war. 

Mit der Spielzeit 2016/ 17 ist er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg und gastiert parallel am Theater Münster als König Gunther von Burgund in Hebbels "Die Nibelungen" (Regie: Frank Behnke).


2011 "Preis der Studierenden" beim Treffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Hamburg für 
"I Hired A Contract Killer" nach Aki Kaurismäki (Regie: Michael Schweighöfer)