Jasper Engelhardt

Jasper Engelhardt
Jasper Engelhardt
© Léah Gygli 

Jasper

Engelhardt

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1994 
Spielalter
19 - 26 Jahre 
Größe
171 cm 
Wohnort
Zürich 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Hannover / Kassel, Köln, Leipzig, München, Ruhrgebiet, Wien, Zürich, London  
Steuerlicher Wohnsitz
Hessen 
derzeit am Theater Gast in
Zürich - Schauspielhaus  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung  
Tanz
Ballett, Modern, Standard  
Sport
Akrobatik, Boxen, Reiten, Tanzsport, Yoga  
Besonderes
Schauspielschüler, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
schwarz / black  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern, mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Arlesheim (Schweiz)  

Kontakt

Actors Connection
Max-Elmar Wischmeyer, Frank Voth, Sarah Gailun
Kuckucksberg 9
22952 Lütjensee
fon 04154 / 79 39 0
fax 04154 / 79 39 30
info@ac-a.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 WE ARE DATA Hauptrolle Franziska Brozio und Moritz Müller-Preisser (Dokufiction)
2017 POLIZEIRUF 110 - DAS GESPENST DER FREIHEIT Hauptrolle Jan Bonny Hauptrolle | ARD
2017 VITAE Rabea Egg (Kurzfilm)
2014 2017 Doku: 13 Schauspieler Mich - SRF II
2016 ERSTER ADVENT Hauptrolle Scherwin Amini (Kurzfilm)
2016 BUMTSCHAK Hauptrolle Marlon Tarnow (Kurzfilm)
2016 NIGHLIGHTS Hauptrolle Silvan Hohl
2015 Der Vikar Hauptrolle Chanelle Eidenbenz SFR
2014 LA GUERRA Hauptrolle Jonathan D. Ospina (Kurzfilm)
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 Musique Bewegt Eric Domenech Weimar/Kassel
2018 Strandzha Sasha Davydova Gessnerallee Zürich
2017 PETER PAN Ingo Berk
2017 ANS NETZ (!) Harald Schmidt
2016 HOTLINE THING, PERFORMANCE Gregory Hari
2016 GESCHICHTE OHNE SOLDATEN Darrel Toulon
2016 SUBKUTAN Michel Kessler
2015 CYMBELINE Heike M. Goetze
2015 DIE GERECHTEN Charlotte Joss
2015 STILL LIFE Sophia Yiallouros
2014 Nichts - Was im Leben wichtig ist Johann Kassel
2014 ROMEO Thomas Meczele
2014 BRANDENBURG AUS EGMOND Thomas Meczele
2014 SAD AUS DRECK Thomas Meczele
2013 Wörter und Körper Vanitas Securitas Joao Ventura Kassel
2013 Die Fledermaus Alfred Lajos Talamonti Berlin
2012 WÖRTER UND KÖRPER Joao Ventura
2008 DER DIENER ZWEIER HERREN Sebastian Nübling
von bis  
2014 -2017 2017 Abschluss BA Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste
2016 Szenenstudium "Klassiker" bei Adrian Furrer
2016 4 Wochen intensiv Cameraacting Workshop bei Mel Churcher | 2 Wochen Cameraacting Workshop mit Florian Kerber (hff) | 
2018 Seit 2018 im Master Programm der Zürcher Hochschule der Künste, Vertiefung Schauspiel
Besonderes (Auswahl)
Abitur (Waldorfschule)
Elektroniker