Drucken

Kurzinformation

Jochen Alexander Wigand
Jochen Alexander Wigand
© Niklas Berg 

Jochen Alexander Wigand

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Hamburg, München  
Jahrgang
1980 
Spielalter
29 - 39 Jahre 
Größe
186 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, Ö - Österreichisch  
Tanz
Lateinamerikanisch  
Sport
Schlittschuh  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Clownerie, Moderation  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Heimann.s Agentur

Gocher Str. 19
50733 Köln
fon +49 221 8469120
info@heimanns-agentur.de
heimanns-agentur.de
Mobil: +49 177 624 79 70


Homepage:
jochen-wigand.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Isch heisst (AT) Jonas Christoph Lacmanski BR
2015 Herzensbrecher TR: Bernd Ulrich Till Mueller-Edenborn ZDF
2015 Wiwaldi-Show DNR: Polizist Martin Reinl WDR
2014 Der Staatsanwalt-Das zweite Leben NR: Franz Felber Martin Kinkel ZDF
2014 Verbotene Liebe GR: Samuel Herzsprung diverse ARD
2014 Die Wiwaldi Show Polizist ARD
2013 Koslowski und Haferkamp NR: junger Mann Dirk Regel ARD
2013 Ein Fall für die Anrheiner René Simons Daniel Anderson WDR
2013 Rizzos Traumfabrik (AT) Philipp Christopher Becker Encanto
2013 Hotel 13 NR: Director Jorkos Damen Nickelodeon
2013 Alarm für Cobra 11 – Wilde Tiere Frank Rostow Nico Zavelberg RTL
2013 Heldt NR: Reporter Andreas Morell ZDF
2013 Die Wiwaldi-Show Polizist Jojo Wolff WDR
2013 Tatort Münster-Der Hammer NR: Herr Peerson Lars Kraume ARD
2013 Danni Lowinski NR: Zeuge Richard Huber Sat.1
2012 Nachtlos Dergehenwollte (HR) Sophie Linnenbaum Kurzfilm
2012 Von der Müdigkeit des Glücks Autoverkäufer Stefan Hoppe Abschlussfilm Macromedia Köln
2012 Alles was zählt Gerrit Hartmann Matthias Paul RTL
2011 Tatort - Es ist böse Gunnar, NR Stefan Kornatz Krimi-Reihe, ARD
2011 52 Monologe Hauptrolle Marc Schaumburg Webserie
2011 Ausgerechnet Sibirien NR Ralf Huettner Kino
2010 Es gibt nur noch diesen Sommer Hauptrolle Ruben Wielsch Serienpilot
2009 Die Realitivitätstheorie der Liebe Grafiker Otto Alexander Jahrreiss Kino
2008 Interferenzen Hauptrolle Matthias Schulz Kurzfilm KHM Köln
2008 Not mine Hauptrolle Massimo Cerofolini Kurzfilm N.Y.F.A.
2008 Schuldiger Hauptrolle Alexandra Backhaus Kurzfilm
2007 Inside GPS Oliver Wengeler Kurzfilm
2007 Der Lehrer Gastrolle Christoph Schnee RTL
2007 Jakobs Bruder Krankenpfleger Daniel Walta Kino
2007 So why don't you kill me Hauptrolle Lutz Dieringer Kurzfilm
2007 Was sprichst du? Jan Heussner Kurzfilm BM Köln
2006 Werbewahn.tv Katrin Walschek Kurzfilm KISD Köln
2006 Märchensalat Hauptrolle Jochen Schmitt Kurzfilm Wettbewerbsfilm 2880 Grand Prix du Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Die süßesten Früchte HR: Michael Ingmar Otto Kammertheater Karlsruhe
2010 2011 Dorfpunks Fliegevogel Ingmar Otto Theater der Stadt Aalen
2009 2010 Eine Woche voller Samstage Herr Oberstein Kevin E. Osenau Badische Landesbühne Bruchsal
2009 Singalong at McMurtry's Marshall Thorton Sathyan Ramesh Arturo Theater Köln
2009 Die bessere Hälfte Frank Foster Doris Plenert Brotfabrik Bonn
2008 Der Park Höfling Peter Rothin Arturo Theater Köln
2008 Die andere Seite Tricky Doris Plenert Arturo Theater Köln
2007 Swing of Life Heike Thiem, Steffen Gräbner Theater Blankenheim
2007 Henry & Antonia Henry Bianca Lehnard Maritim Hotel Köln
2005 Was Ihr Wollt Sebastian Jutta Großkinsky Festspiele Burg Wissem
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2009 ZAV Theater/Film
2005 2009 Arturo-Schauspielschule Köln
2008 New York Film Academy, New York City
2008 Kameraseminare bei Marita Breuer und Christian Gillmann
2004 2005 Silvia Vicinelli (Gesang)
2004 Christiane Bruhn (Schauspiel)