Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Johann von Bülow Johann von Bülow Johann von Bülow Johann von Bülow Johann von Bülow Johann von Bülow Johann von Bülow Johann von Bülow Johann von Bülow
Johann von Bülow © Jim Rakete  Johann von Bülow © © Steffi Henn  Johann von Bülow © © krausperino  Johann von Bülow © © Steffi Henn  Johann von Bülow © krausperino.com  Johann von Bülow © Lena Stahl  Johann von Bülow © Lena Stahl  Johann von Bülow © Lena Stahl  Johann von Bülow © Steffi Henn 

Johann von Bülow

Spielalter
40 - 45 Jahre 
Geburtsjahr
1972 
Größe
182 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
bernstein / amber  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Italienisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Sport
Aikido, Akrobatik, Fechten, Schwertkampf, Segeln, Ski Alpin, Stockkampf, Tennis  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Höfisch, Jazz, Standard  
Gesang
Chanson, Klassik, Pop, Rock, Schlager  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Sprecher  
Unterkunft
Köln  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Carola Studlar Internationale Agentur Film - Fernsehen - Theater
Agnesstr. 47
80798 München
fon +49 (89) 122 351 -0
fax +49 (89) 120 018 18
agentur@studlar.de
http://www.studlar.de


Homepage:
http://www.studlar.de/de/schauspieler/johann-von-buelow

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 2014 MORD MIT AUSSICHT, 3. STAFFEL (DURCHGEHENDE ROLLE) Christoph Schnee, Kaspar Heidelbach
2013 2013 GÖTZ VON BERLICHINGEN Carlo Rola
2013 2013 DIE CHEFIN: ES WAR EINMAL IN HASENBERGL Florian Kern
2013 2013 DIE SPIEGEL AFFÄRE Roland Suso Richter
2012 2012 DER COP UND DER SNOB Holger Haase
2012 2012 DER GESCHMACK VON APFELKERNEN Vivian Naefe
2012 2012 FLEMMING: DER SINN DES LEBENS Uwe Janson
2012 2012 HÄNSEL & GRETEL Uwe Janson
2012 2012 DER ALTE: DIE ZEUGIN Ulrich Zrenner
2012 2012 GERRY UND DER GRAF Holger Haase
2012 2012 DAS ADLON: EIN HOTEL. ZWEI FAMILIEN. DREI SCHICKSALE Uli Edel
2012 2012 DAS ADLON. EINE FAMILIENSAGA Uli Edel
2012 2012 DER MINISTER Uwe Janson
2012 2012 ROSA ROTH: DER SCHUSS Hannu Salonen
2012 2012 DER COP UND DER SNOB: ADEL VERNICHTET Holger Haase
2011 2011 UNHEILBAR VERLIEBT Marco Petry
2011 2011 DIE ERBIN Uwe Janson
2011 2011 FÜNF FREUNDE Mike Marzuk
2011 2011 UND WEG BIST DU Jochen Freydank
2011 2011 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN: SPIEL MIT DEM FEUER Judith Kennel
2011 2011 SOKO KÖLN: SANKT MARTIN Peter Stauch
2011 2011 DIE SCHULD DER ERBEN Uwe Janson
2011 2011 SOKO KÖLN: SONNE, MOND UND STERNE Peter Stauch
2011 2011 SOKO LEIPZIG: FRISCHFLEISCH Oren Schmuckler
2011 2011 HEITER BIS WOLKIG Marco Petry
2010 2010 SCHIMANSKI: SCHULD UND SÜHNE Thomas Jauch
2010 2010 ABEND BEI FREUNDEN Susanne Boeing
2010 2010 WIR MÜSSEN REDEN! (1. STAFFEL) Johannes Wünsche, Valentin Holch
2010 2010 TATORT: UNTER DRUCK Herwig Fischer
2010 2010 DER KRIMINALIST: ABGETAUCHT Züli Aladag
2010 2010 DAS HERZ EIN BERG Imogen Kimmel
2010 2010 FRAU DOBISCH TICKT NICHT MEHR RICHTIG Hajo Gies
2010 2010 CARL UND BERTHA BENZ Till Endemann
2010 2010 MEIN BRUDER, SEIN ERBE UND ICH Imogen Kimmel
2010 2010 TATORT: DER SCHÖNE SCHEIN René Heisig
2010 2010 KOKOWÄÄH (GASTROLLE) Til Schweiger
2010 2010 ZUM KUCKUCK MIT DER LIEBE Hajo Gies
2010 2010 DAS DUNKLE NEST Christine Hartmann
2009 2009 COUNTDOWN Heinz Dietz
2009 2009 IN ALLER STILLE Rainer Kaufmann
2009 2009 CARLOS Olivier Assayas
2009 2009 UNTER VERDACHT: LAUFEN UND SCHIEßEN Ed Herzog
2009 2009 KOMMISSARIN LUCAS: WENN ALLES ZERBRICHT Thomas Berger
2009 2009 PAPA AUF ABWEGEN Vivian Naefe
2009 2009 UM HIMMELS WILLEN (GASTROLLE) Ulrich König, Karsten Wichniarz
2008 2008 DIE 25. STUNDE Nicolai Rohde
2008 2008 SOKO LEIPZIG: DER GROßE AUGENBLICK Axel Barth
2008 2008 DER STURZ Diethard Küster
2008 2008 TATORT: HÄSCHEN IN DER GRUBE Dagmar Knöpfel
2008 2008 WILSBERG: DER MANN AM FENSTER Reinhard Münster
2008 2008 DER AMPELMANN Giulio Ricciarelli
2008 2008 BERLIN '36 Kaspar Heidelbach
2008 2008 EIN STARKES TEAM: DIE SCHÖNE VOM BECKENRAND Matthias Tiefenbacher
2007 2007 TATORT: WAFFENSCHWESTERN Florian Schwarz
2007 2007 DAS FREMDE IN MIR Emily Atef
2007 2007 WILLKOMMEN IM WESTERNWALD Tomy Wiegand
2007 Die Liebe ein Traum Xaver Schwarzenberger
2007 Das Gelübde Dominik Graf
2007 Soko Kitzbühel - Stalking Mike Zens TV-Film
2007 Der Kriminalist-Freier Fall Thomas Jahn
2006 2006 TATORT: DIE ANWÄLTIN Dieter Berner
2006 2006 EINE UNMÖGLICHE FAMILIE Vivian Naefe
2006 TATORT - Die Anwältin Dieter Berner TV-Film
2006 Ein Fall für den Fuchs Sigi Rothemund
2006 Eine ungewöhnliche Familie Vivian Naefe TV-Film
2006 Doppelter Einsatz - Überdosis Warten Lars Jessen
2006 Der Dicke Josh Broecker TV-Reihe
2005 2006 Die Anwälte Miguel Alexandre, Züli Aladag TV-Serie
2005 2006 DIE ANWÄLTE (HAUPTCAST) Miguel Alexandre, Züli Aladag
2005 2005 DIE ÖSTERREICHISCHE METHODE Alexander Tavakoli
2005 2005 DER MANN DEN FRAUEN WOLLEN Christoph Schrewe
2005 Winterreise Hans Steinbichler Kinofilm
2005 Der Mann, den Frauen wollen Christoph Schrewe TV-Film
2004 2004 DREI GRAD KÄLTER Florian Hoffmeister
2004 2004 MEIN SÜSSES GEHEIMNIS Xaver Schwarzenberger
2004 TATORT - Vorstadtballade Martin Enlen
2004 Mein süßes Geheimnis Mathis Xaver Schwarzenberger ARD-Film
2004 TATORT - Minenspiel Thorsten C. Fischer
2004 Was für ein schöner Tag Rolf Silber
2004 24 h Alexander Tavakoli Episoden-Kinofilm
2004 3 ° KÄLTER Florian Hoffmeister Kinofilm
2003 2003 OPERATION SKORPION Stephan Wagner
2003 2003 DER BULLE VON TÖLZ Werner Masten
2003 Das Wunder von Lengede Kaspar Heidelbach
2003 Der Bulle von Tölz - Folge 44 Pater Matthias Werner Mastern TV-Reihe
2003 Jazzclub Porscheverkäufer Helge Schneider Kinofilm
2003 Klassentreffen Marc Hertel
2002 Treibjagd Ulrich Stark
2001 2001 DONNA LEON-COMMISSARIO BRUNETTI: NOBILITÀ Sigi Rothemund
2001 Victor oder der Schutzengel Michael Wenning
2001 Nobilita Sigi Rothemund TV-Film
2000 2000 WILHELMINA (COPRODUKTION HOLLAND) Olga Madsen
2000 Wilhelmina (holl. Coproduktion) Olga Madsen TV-Zweiteiler
1999 1999 POLIZEIRUF 110 - TOTENSTILLE Marc Hertel
1999 Polizeiruf 110: Totenstille Marc Hertel TV-Film
1999 Vom Küssen und vom Fliegen Hartmut Schoen
1998 Die Männer vom K3 Jan Ruzicka TV-Film
1997 Drunter und drüber Jan Ruzicka
1996 Die Halbstarken Urs Egger
1995 Und morgen fängt das Leben an Anno Saul
1995 Das Superweib Sönke Wortmann Kinofilm
1995 Nach fünf im Urwald Hans-Christian Schmid Kinofilm
1993 Die Nacht kurz vor den Wäldern Sigrid Herzog
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 2012 PEER GYNT (SPRECHER) John Fiore (Dirigent) Düsseldorfer Symphoniker
2012 2012 PEER GYNT Marieddy Rossetto (Einstudierung), John Fiore (Dirigent) Düsseldorfer Symphoniker
2010 2010 ROBERT SCHUMANN: MANFRED-DRAMATISCHES GEDICHT IN DREI ABTEILUNGEN OP. 115 Manfred Johannes Deutsch Tonhalle Düsseldorf
2009 2009 DIE UNVERNÜNFTIGEN STERBEN AUS Jürgen Kruse Schauspielhaus Bochum
2009 2009 EINE MITTERNACHTS SEX KOMÖDIE Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2009 2009 DER STUMME DIENER Jürgen Kruse Schauspielhaus Bochum
2009 2009 MADE IN CHINA Patrick Schlösser Schauspielhaus Bochum
2009 2009 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Jürgen Kruse Schauspielhaus Bochum
2009 2009 DON CARLOS Patrick Schlösser Schauspielhaus Bochum
2009 2009 KÖNIG RICHARD III Karin Beier Schauspielhaus Bochum
2009 2009 KINDER DER SONNE Karin Henkel Schauspielhaus Bochum
2009 2009 ACTORS STUDIO - DER CHEF Martin Fendrich Schauspielhaus Bochum
2009 2009 CLAVIGO Samuel Schwarz Schauspielhaus Bochum
2009 2009 MOTORTOWN Dieter Giesing Schauspielhaus Bochum
2009 2009 FLOH IM OHR Dieter Giesing Schauspielhaus Bochum
2009 2009 DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2009 2009 BLUTHOCHZEIT Jürgen Kruse Schauspielhaus Bochum
2009 2009 KOMÖDIE DER VERFÜHRUNG Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2009 2009 PIZZA PAZZA Italienischer Liederabend Schauspielhaus Bochum
2009 2009 LIEBELEI Christian Schlüter Schauspielhaus Bochum
2009 2009 THE LONELY HEARTSCLUB BAND Beatles Abend Schauspielhaus Bochum
2009 2009 MENDY - DAS WUSICAL Helge Schneider Schauspielhaus Bochum
2009 2009 ELECTRONIC CITY Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2009 2009 DAS WEITE LAND Dieter Giesing Schauspielhaus Bochum
2006 2006 WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF Karin Henkel Schauspielhaus Düsseldorf
2006 Wer hat Angst vor Verginia Woolf Karin Henkel Schauspielhaus Düsseldorf
2000 2005 Clavigo Samuel Schwarz Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Pizza Pazza - italienischer Liederabend Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Tod eines Handlungsreisenden Jürgen Kruse Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Made in China Patrick Schlösser Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Die Familie Schroffenstein Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Bluthochzeit Jürgen Kruse Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Electronic City Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Mandy-Das Musical Helge Schneider
2000 2005 The lonely heartsclub band - Beatles Abend Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Liebelei Christian Schlüter Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Don Carlos Patrick Schlösser Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Kinder der Sonne Karin Henkel Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Eine Mitternachts-Sex-Komödie Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Komödie der Verführung Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2000 2005 König Richard III Karin Beier Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Der stumme Diener Jürgen Kruse Schauspielhaus Bochum
2000 2005 Die Unvernünftigen sterben aus Jürgen Kruse
2000 2005 Actors Studio: Der Chef Martin Fendrich Schauspielhaus Bochum
2000 2000 DIE KAMELIENDAME Amélie Niermeyer Schauspiel Frankfurt
2000 Die Familie Schroffenstein Matthias Hartmann Schauspielhaus Bochum
2000 Made in China Patrick Schlösser Schauspielhaus Bochum
1999 2000 Faust Wolfgang Engel Schauspiel Leipzig
1998 Kabale und Liebe Benjamin Korn Schauspielhaus Zürich
1996 1998 Ein Sommernachtstraum Michael Helle Staatstheater Mainz
1996 1998 Trainspotting Falk Richter u.a. Staatstheater Mainz
1996 1998 Wie es Euch gefällt Beat Fäh Staatstheater Mainz
1994 1995 Komödie der Irrungen Jochen Fölster Münchner Kammerspiele, Werkraum
1994 Der Sturm Dieter Dorn Münchner Kammerspiele
1994 Faust Dieter Dorn Münchner Kammerspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1992 1995 Otto-Falckenberg-Schule in München
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2009 CIVIS Fernsehpreis in der Kategorie "Unterhaltung" für WILLKOMMEN IM WESTERNWALD
2008 Internationales Filmfest Oldenburg: German Independence Award (Bester deutscher Film), Publikumspreis und Otto-Sprenger-Preis für DAS FREMDE IN MIR
2008 Canvas Award Brüssel BESTER FILM für DAS FREMDE IN MIR
2010 Nominierung für den Prix Europa 2010 in der Kategorie "Television Fiction" für IN ALLER STILLE

2011Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" für IN ALLER STILLE
2011Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" für IN ALLER STILLE