Drucken

Kurzinformation

Jonas Baeck
Jonas Baeck
© Tim Wollweber 

Jonas Baeck

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Ruhrgebiet, Stuttgart, Wien, Zürich  
Jahrgang
1981 
Spielalter
25 - 34 Jahre 
Größe
166 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch, D - Kölsch, D - Sächsisch, Ö - Wienerisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Didgeridoo / didgeridoo, Djembe / djembe, Gitarre / guitar, Perkussion / percussion  
Gesang
Bühnengesang  
Tanz
Standard  
Sport
Akrobatik, Einrad, Fechten, Jonglieren, Tauchen (Geräte), Tischtennis  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Clownerie, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

schwarz berlin-Schauspielagentur für Film/TV/Bühne
Maria Schwarz
Kastanienallee 79
10435 Berlin
fon +49(0)30 - 486 255 09
fax +49(0)221 - 732 80 34
info@schwarzberlin.com
schwarzberlin.com
Mobil: +49(0)173 - 27 37 512


Performance Netzwerk
Acting Accomplices: http://www.actingaccomplices.de

Sprechermanagement
Marina Schramm:
http://www.marinaschramm.de

Agenturprofil:
schwarzberlin.com/schauspieler/jonas-baeck.html

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Club der roten Bänder 2 Dr. Hein Sabine Bernardi VOX
2015 Über Barbarossaplatz Michael Jan Bonny WDR
2015 Club der roten Bänder Dr. Hein Richard Huber VOX
2014 Tatort Köln Johannes Schmitz Dagmar Seume ARD
2014 Morden im Norden Kai Ellerbeck Tom Zenker ARD
2014 Soko Köln Ralf Jenke Daniel Helfer ZDF
2013 Alarm für Cobra 11 - Die Geisel Kassierer Heinz Dietz RTL
2013 Ohne Dich Hülyas Freund Florian Baxmeyer ARD
2012 Nymphomaniac Man having sex with Joe Lars von Trier Kino
2012 Zu schön um wahr zu sein Phyz Matthias Steurer ZDF
2012 Pastewka Ingo Tobi Baumann SAT 1
2012 Alle rennen nach dem Glück Rene´ Laura Solbach KHM Diplomfilm
2011 Danni Lowinski Manuel Berger Richard Huber SAT 1
2010 Der Blender Dennis Tomas Erhart RTL
2009 Kleinstatthelden Janosch Freschke Marc Schaumburg Kino
2007 Code 21 Micha Zrinka Budimlija WDR
2005 Benny und Rob Benny Zrinka Budimlija KHM Diplomfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Der Freund krank Thomas Ulrich Orangerie Köln
2013 Bunbury Jack Worthing Thomas Ulrich Theater im Bauturm Köln
2012 2013 Fixen Tom Apollo Nils Zapfe Sophiensaele Berlin
2012 Kaltes Land Tobias Thomas Ulrich Artheater Köln
2012 Archiv der Utopisten #3: Feiern Spielstätte Stadt Spielstätte Stadt Kulturfiliale Hannover / Staatstheater Schwerin
2011 2013 Leere Stadt Gjore Thomas Ulrich Acting Accomplices
2011 2012 Wilhelm Meisters Lehrjahre Wilhelm Meister Stefan Herrmann Freies Werkstatt Theater Köln
2010 2013 Prinz Friedrich von Homburg Prinz Friedrich von Homburg Sibylle Broll-Pape Prinz Regent Theater Bochum
2010 2011 Trust Jonas Max Claessen Theater im Bauturm Köln
2009 Hamlet Hamlet Harald Demmer Burgfestspiele Bad Vilbel
2007 2008 Der Kick Marcel Schönfeld Harald Demmer Theater im Bauturm Köln
2006 Suburban Motel R.J. Marc Lunghuß Schauspielhaus Bochum
2005 2006 Kick and Rush Mischa Orazio Zambelletti Stadttheater Bielefeld
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2003 2006 Diplom an der Schauspielschule Bochum






2006: Preis als bester Nachwuchsschauspieler für "Benny und Rob" bei den Lüchow Open Shorts
2007: Kölner Theaterpreis für "Der Kick" am Theater im Bauturm Köln
2013: Jurypreis der Heidelberger Theatertage für "Leere Stadt" - eine Produktion der Acting Accomplices 2011
2013: Nominierung für den Kölner Darstellerpreis 2013 (zusammen mit seinem Bruder Jean Paul Baeck)
2014: Kölner Theaterpreis für "Der Freund krank" 
2014: Kölner Darstellerpreis (zusammen mit seinem Bruder Jean Paul Baeck)