Drucken

Kurzinformation

Jonas Brachmann
Jonas Brachmann
© Luis Kuhn 

Jonas Brachmann

Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien, Zürich  
Jahrgang
1989 
Spielalter
23 - 28 Jahre 
Größe
176 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Heimatdialekt
D - Bairisch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Sport
Fußball, Ski Alpin, Snowboard, Tauchen (Geräte), Volleyball  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, schweizerisch  

Kontakt

Frederking Management
Gabriele Frederking
Esterwagnerstr. 6
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
fon +49 (0)8102 - 987 960
fax +49 (0) 8102- 987 959
mail@frederking-management.de
frederking-management.de
Mobil: +49 (0)151 - 24 11 52 26


Homepage:
jonas-brachmann.com/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 MORD IN BESTER GESELLSCHAFT Kameramann Peter Stauch ARD
2016 AKTENZEICHEN XY...UNGELÖST: TAXI SPURT Fahrgast Boris Keidies ZDF
2015 SOKO 5113 Spurensicherer Christoph Dammast ZDF
2014 DAS GROSSE STRAHLEN Lorenz ( HR) Lou Binder Kino
2014 DER PERFEKTE COUP Jonas Markus Prihoda MFA - Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Bluthochzeit Vater (HR) Adrian Castilla Valenzuela Theater Drehleier München
2014 Bandscheibenvorfall Kretzky (HR) Lou Binder Die Werkstattbühne
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2011 2013 MFA, München Film Akademie
Mai, 2014 Dezember, 2014 MFA, Theaterjahr ( Bühnenreife)
 
Besonderes (Auswahl)
2013: Camera Acting bei Lou Binder
2013: Textanalyse bei Lou Binder
2013: Stage Combat bei Matthias Fittkau
2012: Czechow-Technik bei Lars Doppler
2012: Character Work bei Adrian Castilla Valenzuela
2012: Meisner-Technik bei Lou Binder
2012: Method Acting bei Cécile Bagieu
2011: Meisner-Grundausbildung bei Tina Grawe






Nominierung für den Lore-Bronner-Preis 2015