Drucken

Kurzinformation

Judith Goldberg
Judith Goldberg
© Christoph Mannhardt 

Judith Goldberg

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien, Moskau  
Jahrgang
1985 
Spielalter
26 - 34 Jahre 
Größe
169 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Russisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Jiddisch, D - Norddeutsch  
Heimatdialekt
D - Hamburgisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Bühnengesang  
Tanz
Ausdruckstanz, Bühnentanz, Modern, Step  
Sport
Boxen, Bühnenfechten, Reiten, Rugby, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Comedy, Improvisation, Sprecher / Erzähler, Synchron, Trickstimme  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
kräftige oder mollige Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Spirit
Tobby Holzinger
Bahrenfelder Str. 197
22765 Hamburg
fon +49(0)40 - 39 10 90 66
info@spiritspirit.de
spiritspirit.de
Mobil: +49(0)160 - 964 454 52


Agenturprofil:
spiritspirit.diehl.ws/aktuelles/Goldberg,Judith.pdf

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Ferien (Kino) Angeklagte Bernadette Knoller HFF Potsdam, RBB, Blikfilm
2015 Das Romeo-Prinzip Jule Eicke Bettinga NDR, Tamtam Film
2015 Cornerstorys Sergül Tarek Röhlinger Filmhochschule Ludwigsburg, SWR, ARTE
2015 Ein Tag wie kein Anderer Maria Mario Morales Kurzfilm/ Prod. 3Eck Media
2015 The Bone The Cook Tobias Knitt Kurzfilm/ Prod. Chocolate Pudding Party
2011 Warum Kathrin Manuel Moretti Kurzfilm/Tide
2010 Vater Morgana (Kino) Braut Till Endemann Movie Company/ Warner Bros.
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Die Legende von Paul & Paula Erzählerin David Schnaegelberger Theater im Kunstquartier, Salzburg
2016 Alltag & Ekstase Katja Nina Pichler Monsun Theater, Hamburg
2016 Jeda, der Schneemann Jeda Laura Jakschas Theater Wilhelmshaven
2015 Idomeneus Meda Cora Sachs Kampnagel, Hamburg
2015 Der Fleischreport Vatima Maria Umbach Theater an der Parkaue, Berlin
2014 Auf der Greifswalder Strasse Maika Cora Sachs Thalia Theater, Hamburg
2014 Über die Grenze ist es nur ein Schritt Melle Brit Bartkowiak Theater Wilhelmshaven
2013 Die zertanzten Schuhe Helena Gero Vierhuff Theater Hildesheim
2013 Antonius & Kleopatra Enobarbus Maria Umbach Kampnagel, Hamburg
2013 Der Sturm Miranda Martin Grünheit Kampnagel, Hamburg
2012 Fra Diavolo Zerline Harald Gebhartl Theater Phönix, Linz
2012 Die schmutzigen Hände Jessica Alexander Kratzer Theater Phönix, Linz
2012 Die Salamitaktik Chlestakow Martin Grünheit Thalia Theater, Hamburg
2012 Parzival Sir Gawain Lea Connert Kampnagel, Hamburg
2011 Der Fleischreport Vatima Martin Grünheit St. Pauli Theater, Hamburg
2011 Minna von Barnhelm Franziska Gero Vierhuff Monsun Theater, Hamburg
2011 Staub.Woyzeck! Marie Gernot Grünewald Monsun Theater, Hamburg
2010 Kein Fest wie jedes andere Judith Anne Sophie Domenz Maxim Gorki Theater, Berlin
2007 Der kaukasische Kreidekreis Kinderfrau Jaqueline Kornmüller Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
2007 Sauber Sie Verena Fitz Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
2005 Das doppelte Lottchen Christine Sebastian Schlösser Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2015 Camera-Acting Workshop, ISSF Berlin
2008 2011 Hamburger Schauspielstudio Frese/ Aufnahme ZAV



CORNERSTORYS
läuft im Wettbewerb auf dem FILMZ - Festival des deutschen Kinos, 25.11.2016 Capitol Mainz.
gewinnt den Publikumspreis auf dem Short at Moonlight-Festival in Frankfurt
Sendetermine: 22.09.16/00:10 Uhr 25.09.2016/05:10, ARTE und am 12.11.2016/ 23:50 Uhr im SWR
Regie: Tarek Röhlinger
Produktion: Filmhochschule Ludwigsburg, ARTE, SWR

DAS NARRENSCHIFF (Theater)
Regie: Kathia von Roth
MOM Art Space, Hamburg
Premiere: 03.11.2016
weitere Spieltermine unter:
http://hamburg.playfestival.de/play16/de/2016/09/16/das-narrenschiff/

FERIEN (Kino)

Regie: Bernadette Knoller
Produktion: Blikfilm, HFF Potsdam, RBB
Kinostart: 07.07.2016
Fritz Raff Drehbuchpreis, Max-Ophüls-Festival 2016
Nominiert für den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016

DIE LEGENDE VON PAUL & PAULA (Theater)

Regie: David Schnaegelberger
Theater im Kunstquartier, Salzburg
Premiere: 27.05.2016
weitere Spieltermine unter
http://schauspiel.moz.ac.at/seiten/produktionen/2016/die-legende-von-paul-und-paula.php







FERIEN (Kino) gewinnt den Fritz Raff Drehbuchpreis beim Max Ophüls Festival 2016
Regie: Bernadette Knoller
Produktion: Blikfilm, HFF Potsdam, RBB
Kinostart: 07.07.2016

CORNERSTORYS (Kurzfilm)
gewinnt den Publikumspreis auf dem Shorts at Moonlight-Festival 2016 in Frankfurt
Regie: Tarek Röhlinger
Produktion: FH Ludwigsburg, Arte, SWR



PlusPunkt KULTUR-Wettbewerb für junges Engagement für Kultur (Bundesministerium für Familie und Soziales) - Auszeichnung für das Theaterstück PLAYGROUNDS am Jungen Schauspielhaus Hamburg, 2011