Drucken

Kurzinformation

Judith von Radetzky
Judith von Radetzky
© André Lewski 

Judith von Radetzky

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln, München, Paris  
Jahrgang
1958 
Spielalter
50 - 65 Jahre 
Größe
165 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Tanz
Orientalischer Tanz, Standard, Tango  
Sport
Eiskunstlauf, Qigong, Reiten, Schlittschuh, Tai-Chi Chuan, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Gesang, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Matthies
Ute Matthies
Eisenacher Strasse 69/I
10823 Berlin
fon 030-78710293
fax +49 30 78 71 02 94
office@agentur-matthies.de
agentur-matthies.de
Mobil: +49 172 39 55 244


Agenturprofil:
agentur-matthies.com/radetzky-von-judith
Homepage:
judith-von-radetzky.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 DIE ANFÄNGERIN Margit Axmann Alexandra Sell ZDF / Lichtblick Media
2015 EHEPAUSE Anke Böhmer Patrick Winczewski ARD / Cinecentrum
2015 SOKO STUTTGART - FOLGE: SHOPPING QUEEN Marie Krötz Daniel Helfer ZDF / Bavaria
2014 IN ALLER FREUNDSCHAFT-DIE JUNGEN ÄRZTE, FOLGE: LEBENSGLÜCK Petra Weigert Jurij Neumann ARD / Saxonia Media
2014 EIN FALL VON LIEBE - FOLGE: DAS LUDER durchgehende Nebenrolle (Haftrichterin Döring) Sascha Thiel ARD / Cinecentrum Berlin
2014 EIN FALL VON LIEBE - FOLGE: VATER UND SOHN durchgehende Nebenrolle (Haftrichterin Döring) Frauke Thielecke ARD / Cinecentrum Berlin
2014 EIN FALL VON LIEBE - FOLGE: DIE FRAU AN SEINER SEITE durchgehende Nebenrolle (Haftrichterin Döring) Sascha Thiel ARD / Cinecentrum Berlin
2014 EIN FALL VON LIEBE - FOLGE: GEFÄHRLICHE ENTE durchgehende Episodenrolle (Haftrichterin Döring) Frauke Thielecke ARD / Cinecentrum Berlin
2013 PFLEGESTUFE 2 Hauptrolle (Ruth) Julia Peters Kinokurzfilm / Monoloco Films
2013 SOKO WISMAR - FOLGE: SPRACHLOS Episodenrolle Oren Schmuckler ZDF / Cinecentrum Berlin
2012 DIE FRAU DIE SICH TRAUT Nebenrolle Marc Rensing Kino / Zum Goldenen Lamm Filmproduktion
2012 AKTENZEICHEN XY UNGELÖST Hauptrolle Boris Keidies ZDF / Securitel
2011 ALARM FÜR COBRA 11 - FOLGE: Die Verschwörung Gastrolle Nico Zavelberg RTL
2011 POLIZEIRUF 110 - FOLGE: DIE GURKENKÖNIGIN Gastrolle Ed Herzog ARD
2011 DREI STUNDEN Nebenrolle Boris Kunz Hochschulfilm, BR, HFF München
2010 NOTRUF HAFENKANTE - Folge: Eltern, Nein Danke Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Oren Schmuckler ZDF / Studio Hamburg
2009 WEISSENSEE Nebenrolle Friedemann Fromm ARD
2009 XY AKTENZEICHEN UNGELÖST Hauptrolle Erwin Keusch ZDF
2009 SONG FÜR EINEN MÖRDER Nebenrolle Lars Jessen ARD Degeto
2008 DER LETZTE REST Hauptrolle Jens Wischnewski Kinokurzfilm, Filmakademie Baden Württemberg
2008 SOKO LEIPZIG - VERLOREN IN AFRIKA Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Axel Barth ZDF
2008 LINDENSTRAßE Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Dominik Probst, Wolfgang Frank, Herwig Fischer ARD
2008 KINDER DES STURMS Gastrolle Miguel Alexandre SWR/ARD Degeto
2007 ENNY Gastrolle Lutz Winde Sat.1 Digital
2007 IM NAMEN DES GESETZES Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Florian Kern RTL
2007 WELTRELIGIONEN Gastrolle Ulrike Licht WDR
2006 JULIA Gastrolle Petra Wiemers ZDF
2006 SOKO WISMAR Gastrolle Peter Lichterfeld ZDF
2006 SOKO LEIPZIG Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Patrick Winczewski ZDF
2005 2006 TESSA - EIN LEBEN FÜR DIE LIEBE Hauptrolle Klaus Kemmler u.a. ZDF
2005 13 STUFEN Gastrolle Daniel Böhme Kino, Sodafilm
2004 LÖWENZAHN Gastrolle Gabriele Degener ZDF
2004 SOKO LEIPZIG Gastrolle Patrick Winczewski ZDF
2004 DER FREMDE IM SPIEGEL Gastrolle Reinhard Günzler Kinokurzfilm, HFF München
2003 WOLFFS REVIER Gastrolle Jürgen Bretzinger RTL
2003 AUS LIEBE ZU DEUTSCHLAND Gastrolle Raymond Ley arte/NDR
2002 HINTER GITTERN Gastrolle Rolf Wellinghofer RTL
2000 KLINIKUM BERLIN MITTE durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Udo Witte u.a. Sat.1
1999 2002 HERZSCHLAG Hauptrolle Aljoscha Westermann u.a. ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
Juli 201 Oktober Paarungen/Les Conjoints Judith von Radetzky TeamTheater
2013 WIR LOBEN DIE TORHEIT Dame (HR) Judith von Radetzky Graphit Theater Labor
2010 DIE GESCHICHTE VON ST. MAGDA Hauptrolle Dieter Nelle Theater Halle 7, München
2008 IMPROMPTU VON VERSAILLE (MOLIERE) Hauptrolle Anatolij Vassiljev Theaterfestilval Avignon
1998 2003 DER SPIELER Hauptrolle W. Skorik Akzent Berlin
1998 2003 WEISSE NÄCHTE Hauptrolle Jurij Alschitz Akzent Berlin
1998 2003 DREI SCHWESTERN Hauptrolle Jurij Alschitz Akzent Berlin
1994 1996 Macbeth Lady Macbeth R. Johannsmaier Theaterhaus Stuttgart
1994 1996 Mirad, ein Junge aus Bosnien Frau W. Schretzmeier Theaterhaus Stuttgart
1994 1996 Der Tod und das Mädchen Paulina Stefan Reck Theaterhaus Stuttgart
1989 1992 Die Verschwörung des Fiesko Leonore Hartmut Wickert Staatstheater Konstanz
1989 1992 Frohe Feste Jane Hopcroft Ulrich Khoun Staatstheater Konstanz
1989 1992 Wer hat Angst vor Virginia Wolf Putzi Staatstheater Konstanz
1989 1992 La Musica 2 Anne-Marie Roche Hartmut Wickert Staatstheater Konstanz
1989 1989 Liebe und Magie in Mamas Küche Gastrolle Barbara Bielabel Stadttheater Basel
1989 1989 Gespenster Regine Elke Lang Theater am Turm
1989 1989 Drei Schwestern Mascha Hartmut Wickert Zimmertheater Tübingen
1989 1989 Der neue Menoza Fr. von Biederling Hartmut Wickert Zimmertheater Tübingen
1987 1989 Crimes of Heart Babe Hartmut Wickert Zimmertheater Tübingen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2004 2008 ENSATT, Ecole Nationale Superieure, Lyon, Regiestudium
1980 1982 Ecole Jacques Lecoq, Paris Schauspielstudium
1986 1988 GITIS Schauspiel- und Regieklasse, Moskau, Berlin
1996 1998 Gesangstudium bei Dagmar Apel, Wien
 
Besonderes (Auswahl)
Sprecherin für voice over, Synchronsprecherin






2015: Auszeichnung als Beste Schauspielerin auf dem NW Short Film Festival in Vancouver, Kanada für "Pflegestufe".
Dezember 2013: Filmbewertungsstelle: "Pflegestufe 2" Prädikat besonders wertvoll. Film des Monats.

2015: Auszeichnung als Beste Schauspielerin auf dem 5. Internationalen Kurzfilmfestival in Figeri für "Pflegestufe"

Die Auszeichnungen nehmen kein Ende für "Pflegestufe". Diesmal als "Best Short" beim Naperville Independent Film Festival 2015 in Illinois, USA.



"Pflegestufe" hat den 1. Preis gewonnen auf dem Kurzfilm Festival in Hagen. Herzlichen Glückwunsch!!! http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-dortmund/videohagenerkurzfilmfestival102_size-L.html?autostart=true#banner