Info

Jürgen Tarrach

Jürgen Tarrach
Jürgen Tarrach
© © Mathias Bothor 

Jürgen

Tarrach

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
54 - 64 Jahre  
Größe
173 cm 
Wohnort
Berlin, Potsdam 
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Steuerlicher Wohnsitz
Brandenburg 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch(gut), Französisch(gut), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte
D - Kölsch, Ö - Österreichisch, Ö - Wienerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Chanson, Musical  
Sport
Fechten  
Führerschein
B - PKW, C - LKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun/brünett / brown/brunette  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Carola Studlar Internationale Agentur Film - Fernsehen - Theater

Michaela Hoff
Agnesstr. 47
80798 München
fon +49 (89) 122 351 -0
fax +49 (89) 120 018 18
agentur@studlar.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2013 2013 SOKO WISMAR (4 FOLGEN) Sascha Thiel
2012 2012 NORD NORD MORD - CLÜVER UND DIE FREMDE FRAU Anno Saul
2012 2012 NACHT ÜBER BERLIN Friedemann Fromm
2012 2012 BLUTGELD René Heisig
2012 2012 WENN INGE TANZT Wolfgang Groos
2012 2012 NACHT ÜBER BERLIN-DER REICHSTAGSBRAND Friedemann Fromm
2012 2012 DIE SCHÖNE UND DAS BIEST Marc-Andreas Bochert
2012 2012 EIN STARKES TEAM: PRAGER FRÜHLING Walter Weber
2012 2012 FLEMMING: DER SINN DES LEBENS Uwe Janson
2012 2012 VIER FRAUEN UND EIN TODESFALL: MANNSTEUFEL/BAUERNSCHMAUS Andreas Kopriva
2012 2012 DER ALTE: MORD UNTER BRÜDERN Michael Schneider
2012 2012 NORD NORD MORD II Anno Saul
2012 2012 IK 1-TOURISTEN IN GEFAHR: EINSATZ IN HONGKONG Sophie Allet-Coche
2011 2011 EUROPAS LETZTER SOMMER/DER WEG ZUR MACHT (TV-DOKUSPIEL) Bernd Fischerauer
2011 2011 DER VOLLGASMANN Rainer Matsutani
2011 2011 EIN WEITES HERZ Thomas Berger
2011 2011 DANNI LOWINSKI: ALLES MUSS RAUS Uwe Janson
2010 2010 DAS GEHEIMNIS VON SIEBENBÜRGEN Martin Enlen
2010 2010 TÖDLICHER RAUSCH Johannes Fabrick
2010 2010 SOKO KÖLN: NÄHER MEIN GOTT ZU DIR Christoph Eichhorn
2010 2010 KONTERREVOLUTION & MACHTERGREIFUNG (DOKUFERNSEHSPIEL) Bernd Fischerauer
2010 2010 MORD IN BESTER GESELLSCHAFT: DAS ENDE VOM LIED Hans Werner
2010 2010 SOKO KITZBÜHEL Olaf Kreinsen
2010 2010 FREMDE HEIMAT Martin Enlen
2010 2010 FAMILIE FRÖHLICH-SCHLIMMER GEHT IMMER Thomas Nennstiel
2010 2010 TATORT: GESTERN WAR KEIN TAG Christian Görlitz
2010 2010 DER KRIMINALIST: DAS VOGELMÄDCHEN Christian Görlitz
2009 2009 LUTTER: ROTE ERDE Torsten Wacker
2009 2009 DER GEWALTFRIEDEN (TV-DOKUMENTARSPIEL) Bernd Fischerauer
2009 2009 FÜR IMMER 30 Andi Niessner
2009 2009 DER GESTIEFELTE KATER Christian Theede
2009 2009 EIN FALL FÜR ZWEI: UNTER STROM Christoph Eichhorn
2009 2009 HEXE LILLI UND DIE REISE NACH MANDOLAN Harald Sicheritz
2009 2009 JERRY COTTON Cyrill Boss, Philipp Stennert
2008 2008 HINTER BLINDEN FENSTERN Matti Geschonneck
2008 2008 DER TÄTER Michael Kreihsl
2008 2008 MARIE BRAND UND DER CHARME DES BÖSEN Christoph Schnee
2008 2008 SOKO 5113: ANGST Michael Wenning
2008 2008 HEUTE KEINE ENTLASSUNG Thomas Nennstiel
2008 2008 DIE SACHE MIT DEM GLÜCK René Heisig
2008 2008 SOKO LEIPZIG: DAS NETZ Christoph Eichhorn
2008 2008 EIN MANN, EIN FJORD! Angelo Colagrossi
2007 2007 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN: BÖSE MÄDCHEN Judith Kennel
2007 2007 MOGADISCHU Roland Suso Richter
2007 2007 SCHULDIG Nils Willbrandt
2007 2007 KARL VALENTIN UND LIESL KARLSTADT Jo Baier
2007 2007 KDD - KRIMINALDAUERDIENST Edward Berger, Züli Aladag, Andreas Prochaska
2007 2007 PLÖTZLICH MILLIONÄR Martin Gies
2007 2007 DAS LETZTE AUFGEBOT Rainer Matsutani
2007 2007 TATORT: SCHLEICHENDES GIFT Uwe Janson
2007 2007 THE READER Stephen Daldry
2006 2006 PFARRER BRAUN: EIN ZEICHEN GOTTES Wolfgang F. Henschel
2006 2006 HEIMWEH NACH DRÜBEN Hajo Gies
2006 2006 DER LETZTE MACHT DAS LICHT AUS Clemens Schönborn
2006 2006 ROSA ROTH - DAS EVENT Carlo Rola
2006 2006 JAMES BOND - CASINO ROYALE Martin Campbell
2006 2006 FREISCHWIMMER Andreas Kleinert
2005 2005 RICK & OLLI Stefan Lukschy
2005 2005 FEUER & FLAMME Ulrich Zrenner
2005 2005 NEGER, NEGER, SCHORNSTEINFEGER Jörg Grünler
2005 2005 DIE KOMMISSARIN Charly Weber
2005 2005 ES IST EIN ELCH ENTSPRUNGEN Ben Verbong
2004 2004 ANGELA Andrea & Antonio Frazzi
2004 2004 SCHILLER Martin Weinhardt
2004 2004 TATORT - MINENSPIEL Thorsten C. Fischer
2004 2004 DAS DUO - DER BIGAMIST Peter Fratzscher
2004 2004 EDEL & STARCK Ulrich Zrenner
2004 2004 DIE PATRIARCHIN Carlo Rola
2004 2004 SILENTIUM Wolfgang Murnberger
2003 2003 DIE KIRSCHENKÖNIGIN Rainer Kaufmann
2003 2003 TATORT - BIENZLE UND DER STEINERNE GAST Hartmut Griesmayr
2003 2003 TATORT - JANUS Klaus Gietinger
2003 2003 POLIZEIRUF 110 - DER PRINZ VON HOMBURG Titus Selge
2003 2003 BALTIC STORM Reuben Leder
2002 2002 SCHWABENKINDER Jo Baier
2002 2002 DIE MUSTERKNABEN III Ralf Huettner
2002 2002 STUBBE - IM LABYRINTH Thomas Jacob
2002 2002 TATORT - LEYLA Martin Weinhart
2002 2002 90/99 Marco Petry
2000 2001 DIE AFFÄRE SEMMELING Dieter Wedel
2000 2000 WAMBO Jo Baier
1999 1999 TATORT - NORBERT Niki Stein
1999 1999 KALIBER DELUXE Thomas Roth
1999 1999 SCHNEE IN DER NEUJAHRSNACHT Thorsten Schmidt
1999 1999 DER KRIEGER UND DIE KAISERIN Tom Tykwer
1998 1998 LATE SHOW Helmut Dietl
1998 1998 SCHLARAFFENLAND Friedemannn Fromm
1998 1998 DREI CHINESEN MIT DEM KONTRABASS Klaus Krämer
1997 1997 DIE MUSTERKNABEN II Ralf Huettner
1996 1996 DIE MUSTERKNABEN I Ralf Huettner
1994 1994 UM DIE 30 Ralf Huettner
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2013 2014 THE KINGS SPEECH Thomas Schendel Schlosspark Theater Berlin
2013 2013 JEDERMANN Julian Crouch, Brian Mertes Salzburger Festspiele
2012 2013 TOUTOU Bernd Schadewald Münchner Tournee-Theaterbetriebe Margit Bönisch
2011 2011 DIE FLEDERMAUS (ROLLE "FROSCH") Andreas Homoki Komische Oper Berlin
2011 2011 DIE GESCHICHTE DES JOSPEH SÜß OPPENHEIMER, GENANNT JUD SÜß Dr. Dieter Wedel Nibelungenfestspiele Worms
2006 2009 MONDLICHT UND MAGNOLIEN Tina Engel Renaissance Theater Berlin
von bis  
1982 1985 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Max-Reinhardt-Seminar in Wien
1982 1985 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Max-Reinhardt-Seminar Wien
 
Besonderes (Auswahl)
Auszeichnungen:
2002: Goldene Nymphe, Bester Hauptdarsteller
2002: Grimmepreis in Gold für "Wambo"
2001: Nominierung Deutscher Fernsehpreis als Bester Schauspieler in einem Fernsehfilm für "Wambo"
2000: Deutscher Fernsehpreis für "Tatort: Norbert"
2000: Nominierung Deutscher Filmpreis, Bester Hauptdarsteller "Drei Chinesen mit dem Kontrabaß" und "Schnee in der Neujahrsnacht"
1999: Darstellerpreis der Deutschen Akademie für Darstellende Künste für "Die Musterknaben"
1998: Bundesfilmpreisnominierung, Bester Hauptdarsteller "Die Musterknaben"


Besonderes: Einpersonenstück "Der Herr Karl"


Awards

2002Goldene Nymphe von Monte Carlo als "Bester Darsteller" in WAMBO

2002Adolf-Grimme-Preis für WAMBO

2000Deutscher Fernsehpreis für TATORT - NORBERT

2000Nominierung Deutscher Filmpreis - Bester Hauptdarsteller für DREI CHINESEN MIT DEM KONTRABASS und SCHNEE IN DER NEUJAHRSNACHT

1999Studio Hamburg Nachwuchspreis für DREI CHINESEN MIT DEM KONTRABASS

1998Bundesfilmpreisnominierung - Bester Hauptdarsteller für DIE MUSTERKNABEN

2005Die Goldene Kamera für DIE PATRIARCHIN in der Kategorie "Bester deutscher Fernsehfilm"

2009Die Goldene Kamera in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" für MOGADISCHU

2009Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" für MOGADISCHU

2009Nominierung für den Deutschen Comedy Preis in der Kategorie "Beste TV-Komödie" für EIN MANN, EIN FJORD