Drucken

Kurzinformation

Julia Effertz
Julia Effertz
© Hannes Caspar 2016 

Julia Effertz

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, London, Los Angeles, Paris  
Jahrgang
1980 
Spielalter
26 - 36 Jahre 
Größe
166 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (Muttersprache), Französisch (Muttersprache), Italienisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Kölsch, D - Rheinisch  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Chor, Klassik, Pop  
Tanz
Tanzausbildung, Ballett, Hip-Hop, Jazz, Lateinamerikanisch, Street Dance  
Sport
Boxen, Inlineskaten, Klettern, Pilates, Reiten, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Comedy, Improvisation, Maskenspiel, Moderation, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Fuhrmann
Silke Fuhrmann
Lindenstr. 8a
84424 Isen
fon +49 (0) 81 24 - 909 98 94
fax +49 (0) 81 24 - 909 98 96
info@agentur-fuhrmann.de
agentur-fuhrmann.de


Agenturprofil:
agentur-fuhrmann.de/kuenstler/schauspielerinnen/detail/julia
Homepage:
juliaeffertz.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 After Walpurgisnacht NR: Dr. Siebert Will von Tagen Kinofilm
2016 2016 High Rise NR: Lucy Ben Wheatley Kinofilm
2016 2016 Monsieur Chocolat NR: Esmeralda Roschdy Zem Kinofilm
2016 2016 Therapietagebuch ("Zeit" Speedcasting 2016) HR: Julia Julia Effertz Kurzfilm / Siren Pictures
2016 2016 Freak City NR: Filmfreak Mimi Andreas Kannengie0er Kinofilm
2015 2015 The Danish Girl NR: Krankenschwester Tom Hooper Kinofilm / Working Title Films
2015 2015 Der Assi, die Frau Doktor, und der kosmische Hug (AT) HR: Dr. Suzie Ann Birgit Stauber Kurzfilm / Leyendas Produktion
2015 2015 One Hug at a Time (99-Fire-Films) HR: Dr Suzie Ann Birgit Stauber Kurzfilm / Leyendas Produktion
2015 2015 Liebe...mit einem Schuss Vine (SMS Love Shorty) HR: Julia Julia Effertz Self-Made-Shorty / Siren Pictures
2014 2014 Welcome to me NR: Jordana Re-Enactor Shira Piven Kinofilm / NBC Universal
2014 2014 Arschengelküsse HR: Norma Birgit Stauber Trailer / Leyendas Produktion
2013 2013 Aktenzeichen XY NR: Boutiquebesitzerin Verena Freytag ZDF/Securitel
2013 2013 1 Hour in the Life of Mike the Groom HR: Mistress van der Bloom Julia Effertz Kurzfilm / Siren Pictures
2013 2013 Die Kinder meiner Tochter NR: Christine Amedi Karola Meeder ZDF/Trebitsch Entertainment
2012 2012 Brautjungfernalarm HR: Brautjungfer Elsa Claire Jahn Kurzfilm / Siren Pictures
2012 2012 Fanmail HR: Rosalie Glenn Conroy Kurzfilm / Siren Pictures
2012 2012 Illusionshaft (Kein Denkmal für Gudrun Ensslin) HR: Gudrun Ensslin Claire Jahn Kurzfilm / Siren Pictures
2011 2011 Becton Dickinson HR: Journalistin Rab Twyford Film / GES Creative Services
2010 2010 Easy to love a beautiful woman HR: Astrophysikerin Dr. Anne Keyser Vanessa Plain Kurzfilm / Modern Cuts
2009 2009 Waitress in waiting HR: Self-made Millionärin Vanessa Plain Kurzfilm / Viral Verse
2009 2009 Intel "World's biggest Intel chime" NR: Wissenschaftlerin Dr. Helvi Stegar Charlie Phillips Werbung / Intel Finnland
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2014 Meat HR: Bianca Katona-Bauer Thomas Bo Nilsson Schaubühne Berlin
2013 2013 Last Jew in Europe HR: Maria Patrick O'Beirne Theaterkapelle Berlin
2013 2013 The Wrong Sea HR: Ruth Patrick O'Beirne Actors Space Berlin
2012 2012 The Economist HR: Wenche Behring Yvonne Virsik MKA Melbourne/Galiäa-Kirche Berlin
2012 2012 8 Gigabytes of Hardcore Pornography HR: Frau 1 Annie Last MKA Melbourne/Theaterkapelle Berlin
2010 2010 Secret Boulevard HR: Ava Manolis Emmanouel Courtyard Theatre London
2010 2010 Pool (no water) HR: Artist C Sarah McCready St.Catz Amphitheatre Oxford
2010 2010 The Vagina Monologues HR: The Flood Marchella Ward Michael Pilch Studio Oxford
2008 2008 The House of Bernarda Alba HR: Maria Joséfa Sophie Ivatts Old Fire Station Oxford
2007 2007 Kein Denkmal für Gudrun Ensslin HR: Gudrun Ensslin Cristina Bejan Fille de chambre Theatre Oxford
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2009 2012 The Actors Centre London, UK
2007 2010 Oxford University Dramatic Society, UK
1999 2000 Ecole Supérieure du Spectacle Paris, France: Schauspiel (1-year postgraduate diploma)
2010 2012 Workshops/Masterclasses (London): Meisner-Technik (Scott Williams, Kate Maravan) Simplicity (Bathsheba Garnett) Physical Theatre (Frantic Assembly Company London) Camera-Acting (Vivienne Cozens, Nicholas Prosser) Shakespeare (Bill Buckhurst)
 
Besonderes (Auswahl)
Nominierung für den Theaterpreis "Off West End Awards" 2010 in London: Beste Hauptdarstellerin für "Secret Boulevard" (Hauptrolle "Ava", Courtyard Theatre London)

Sprecherin und Synchronsprecherin (Studiofunk Berlin, WDR Köln, Splendid Synchron u.a.)

Promotion Dr.Phil in Vergleichender Literaturwissenschaft (Oxford, UK)



28.-31. Januar 2016:
Snowdance Film Festival Landsberg am Lech: Teilnahme am Speedcasting




2016

Speedcasting Snowdance Film Festival Landsberg am Lech:
Nominiert für den Darsteller-Preis "Marlene"
Offizielle Auswahl TOP 11 mit dem About-me Video zum Thema "Zeit"

2014

Viewster Online Film Festival:
"Fanmail": Offizielle Auswahl


2011

Off West End Awards London
Nominiert in der Kategorie "Best Actress"
für "Secret Boulevard" (Hauptrolle Ava, R: Manolis Emmanouel)