Info

Julia Prochnow

Julia Prochnow
Julia Prochnow
© Isa Hoffmann 2019 

Julia

Prochnow

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
35 - 47 Jahre  
Größe
158 cm
Wohnort
Gilching
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Dresden | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Hamburg | Köln | Wien
Steuerlicher Wohnsitz
Bayern 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache) | Englisch (gut) | Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch | D - Hunsrückisch | D - Rheinisch
Stimmlage
Mezzosopran
Instrumente
Blockflöte
Gesang
Bühnengesang
Tanz
Bühnentanz
Sport
Akrobatik | Fechten | Reiten | Schlittschuh | Ski Alpin
Führerschein
B - PKW | C1 - LKW bis 7,5t | C1E - mit Anhänger bis 12t | CE - mit Anhänger
Besonderes
Bildender Künstler | bilingual aufgewachsen | Sprecher / Erzähler | Synchron
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
braun
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

KoMa Management

Katrin Manneck, Jens Manneck
Marienstraße 13
06526 Sangerhausen
fon +49 3464 570 481
manneck@koma-management.de


Agenturprofil:
koma-management.de/page/schauspielerinnen_detail.php?id=62
Homepage:
julia-prochnow.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/julia-prochnow
Mobile Rufnummer Schauspieler:
0177 2803138

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 SOKO München "Notruf" Anja Hartmann Katrin Schmidt Stephen Sikder dreamteam munich ZDF
2019 Zwischen uns die Mauer Eine Mutter Norbert Lechner Kevin Lee Film GmbH, ZDF
2015 SOKO WISMAR "Himmelfahrt" Janine Berger Hans-Christoph Blumenberg ZDF
2013 DIE ANDERE HEIMAT Sophie Gent Edgar Reitz Das Erste
2010 WER HAT RHEINL.-PFALZ GEMACHT? Anni Hamann Ulrike Gehring SWR
2006 HEIMAT/ FRAGMENTE Moni Edgar Reitz Filmfestspiele Venedig
2005 EIN FALL FÜR ZWEI Hausbewohnerin Michael Mackenroth Odeon-TV, ZDF
2004 HEIMAT 3 Moni Edgar Reitz Edgar Reitz-Film, Das Erste
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2019 offen EKEL ALFRED Else Tom Peiffer Mainzer Kammerspiele
2019 offen SIE NANNTEN SICH ALTE KÄMPFERINNEN Lisi Paupiér Claudia Wehner Mainzer Kammerspiele
2016 2019 FRAU MÜLLER MUSS WEG Marina Jeskow Tom Peiffer Kammerspiele Mainz
2018 2018 ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL Engel Matilda Claudia Wehner Mainzer Kammerspiele
2018 2018 WER IST MONSIEUR SCHMITT Madam Belier Oliver Blank Mainzer Kammerspiele
2015 ENDSTATION SEHNSUCHT Eunice Hubbel Franz Wacker Theater Hoffmann&Wacker/Schloss Auerbach
2010 2011 DIE EISVÖGEL Eva Nadja Kühn Kammerspiele Mainz
2009 2010 DIE HEXE AUF DER ERBSE Mimi(Hexe) Claudia Wehner Kammerspiele Mainz
2009 HIGHBURY DREAMS Samantha K.D. Köhler Städtische Bühne Lahnstein
2008 DER TOLLSTE TAG Zettel der Schreiber K. D. Köhler Städtische Bühne Lahnstein
2008 DINNER FÜR SPINNER Marlene Manfred Molitorisz Städtische Bühne Lahnstein
2008 DER BOSSANOVA Gertrud Rocco Hauff Städtische Bühne Lahnstein, 50iger Jahre Revue
2007 2008 DER LEBKUCHENMANN Teebeutel Rocco Hauff Städtische Bühne Lahnstein
2007 WIE ES EUCH GEFÄLLT Phöbe Friedhelm Hahn Städtische Bühne Lahnstein
2006 DER THEATERMACHER Sarah Teo Adebisi Theater der Stadt Koblenz
2004 2005 HÄNSEL UND GRETEL Hänsel Marcel Krohn Landesbühne Rheinland-Pfalz
2003 PEANUTS Cindy Martin Plass Kammerspiele Mainz
2002 2003 PIPPI LANGSTRUMPF Annika Verena Plümer Theater der Stadt Koblenz
2001 STELLA Lucie Verena Plümer Theater der Stadt Koblenz
von bis  
1999 2003 Wiesbadener Schule für Schauspiel, staatl. annerkanntes Institut für Schauspiel,2003 Abschluss der Bühnenreife und Aufnahme in die ZAV Künstlervermittlung.
 
Besonderes (Auswahl)
SYNCHRONSPRECHEN

2006 MISSY MILLY , Rolle: Benjamin, Regie: Robert Leubner, (Zeichentrick) Super RTL


*********************************************************************

Zur Zeit Proben für "Ekel Alfred" in den Mainzer Kammerspielen.


Premiere am Donnerstag 14.03.2019, in den Mainzer Kammerspielen, 20:00 Uhr


Weitere Termine : Freitag 15.03.2019 und Samstag 16.03.2019, jeweils 20:00 Uhr



"Frau Müller muss Weg" : Dienstag 12.02.2019, Mittwoch 13.02.2019 und Donnerstag 14.02.2019, jeweils 20:00 Uhr, Mainzer Kammerspiele.


Im März Drehtag für "Und zwischen uns die Mauer" , nach dem gleichnamigen autobiographischen Roman von Katja Hildebrand. Kevin Lee Produktion.

                                              


DIE ANDERE HEIMAT

Bayrischer Filmpreis für Regie

Deutscher Filmpreis für Drehbuch und bester Film