Julia von Tettenborn

Julia von Tettenborn
Julia von Tettenborn
© Gerlind Klemens 

Julia

von Tettenborn

Jahrgang
1976 
Spielalter
37 - 43 Jahre 
Größe
160 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Harmonium / reed organ, Violine / violin  
Gesang
Bühnengesang, Chanson  
Tanz
Jazz, Modern, Standard  
Sport
Fitness, Inlineskaten, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Bildender Künstler, Biomechanik, Improvisation, Maskenspiel, Puppenspiel, Regie, Sprecher / Erzähler, Synchron, Trickstimme  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/nn_462294/kv/Navigation/Schauspiel.htm
Homepage:
juliavontettenborn.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/julia-von.tettenborn
Mobile Rufnummer Schauspieler:
0172 422 44 27
E-Mail Schauspieler:
juliavontettenborn@gmail.com

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
März Mai 2017 Kamera Workout FFS Diverse Corinna Nielson
April Mai 2017 Castingband Prostituierte, Mutter und Krankenschwester www.gesehenundwerden.de Casingband Youtube/Filmmakers
Mai Juli 201 Camera Acting Diverse Camera Acting Cologne
2000 Der Geburtstag Mädchen A. von Borch DFFB
1999 "Der Tunnel" Luisa A. Barnikol DFFB
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2017 "Jenseits von Tod und Böse" Gertrud Guido Suchsland Krimidinner Leichen und Schmaus
2016 2017 "Wenn die Turmuhr dreimal schlägt" Ursel Guido Suchsland Krimidinner Leichen und Schmaus
2004 2005 "Wie es euch gefällt" Celia Axel Stöcker Festspiele Heppenheim
2004 2004 "Die Schwiegerväter", Goldoni Constance Martin Gelzer Festspiele Heppenheim
2003 2003 "Die Schneekönigin" nach Andersen Gerda T. Krechel Theater Aachen
2003 2003 Dorothy in “Der Zauberer von Oz” nach F.Baum Dorothy T. Unruh/A. Hundsdorfer Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2003 2003 “Das Schwarzwaldmädel”, Neidhart Ein schwarzwaldmädel Regie A. Plato, Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2003 2003 “Der Name der Rose” nach Umberto Ecco, Regie H. Arnold Das Mädchen H. Arnold Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2002 2002 "Kasimir und Karoline" von Öden von Horvath Karoline H. Helfrich Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2001 2001 "Hänsel und Gretel" nach den Gebrüdern Grimm Gretel Irmgard Lübke Staatstheater Oldenburg
2001 2001 "Jedermann" H. v. Hoffmansthal Werke, Engel A. Plato Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2000 2000 "Mein Kampf" von G. Tabori Gretchen S. Schönfeld Theater Aachen
2000 2000 "Macbeth" Shakespeare Hexe Michael Klette Theater Aachen
2000 2000 "Der Hauptmann von Köpenik" H.v. Hoffmannsthal Ismael, Hure, Mädchen Jens Schmidl Theater Aachen
2000 2000 "Wilhelm Tell", Schiller Der Sohn Michael Klette Theater Aachen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 "Die Logik der Masssenmörder" Alle weiblichen Parts Spotting Image Audible
2017 "Routine für Kreative" 99U Hörbuchproduktion Matthias Lühn Rodin Verlag
2017 "Anna und der Winter" Hörbuchproduktion Rüdiger Woog Spielbergverlag
2017 Axa Assistance Imagefilm Webseite Axa, Internet, Youtube
2017 Hier und Heute Reportage Kommentar Sprecherin WDR WDR
2017 It stains in the sand red Molly-Hauptcast Metz Neun Synchron DVD Produktion
2017 Kochshow RTL Stimme der Starköchin Donna Hay Nina Thelen, Splendid Synchron RTL
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1996 1999 Europäisches Theaterinstitut Berlin Schauspiel Diplom ZAV Aufnahme Juni 1999
 
Besonderes (Auswahl)
Dreimonatiges Kamera Workout FFS Corinna Nielson
Drei Monate Camera Acting Cologne, Kim Anderson

Sprechcoaching:
Claudia Brinker Köln
Svea Bäumler Köln
Christian Eisenach (Synchron)
Antje Brandenburg, Arturo Schauspielschule Köln (Hörbuch)



Am 4. Juli 2017 um 17h, Staatenhaus Köln, spielt meine Schultheatergruppe unser selbstentwickeltes Stück über Mobbing, eingeladen zur Schultheaterwoche Köln 2017, wir freuen uns sehr!
Hier der Trailer dazu:


Hörbücher für Audible:
Anna und der Winter
Kreativratgeber für den Geschäftsalltag
Über den IS

Krimidinner Auftritte