Julian Michael Boine

Julian Michael Boine
Julian Michael Boine
© Rita Palanikumar 

Julian Michael

Boine

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1988 
Spielalter
23 - 33 Jahre 
Größe
190 cm 
Wohnort
Dortmund 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater Gast in
Winterthur - Theater Kanton Zürich  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Hamburgisch, D - Ruhrdeutsch, Schweiz - Zürichdeutsch  
Heimatdialekt
D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson  
Tanz
Standard  
Sport
Bühnenfechten, Einrad, Fußball, Leichtathletik, Ski Alpin  
Führerschein
B - PKW, Segelschein  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 2018 Leviathan Peter Ed Ehrenberg ISFF
2018 2018 Schukleber Er Sylke Enders ISFF
2017 2017 Das Testament Alfinus Axel de Roche ISFF
2011 2011 Am Sonntag die Beherrschung verloren Jens Lenz Florian Bachmann ZHdK
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2017 Der Ring - BabyBabyBallaBalla Siegfried Thomas George Theater Trier
2017 2017 Bunbury (Ernst ist das Leben) Algernon Moncrieff Gerhard Willert Theater Trier
2016 2017 In 80 Tagen um die Welt Phileas Fogg Annette Raffalt Theater Trier
2017 2017 Das Heilige Experiment Don Esteban Arago Katharina Rupp Theater Biel Solothurn
2016 2016 Faust 1 Gottvater, Valentin Ronny Jakubaschk Theater Trier
2016 2016 Pension Schöller Alfred Klapproth Lydia Bunk Theater Trier
2016 2016 Das Cabinet des Doktor Caligari Cesare, der Somnambule Alice Buddeberg Theater Trier
2016 2016 Wovor hast du eigentlich Angst? Jan Petropol Damian Dlaboha Theater Trier
2015 2016 Peter Pan John Darling Robert Alföldi Theater Trier
2015 2015 Der Zauberberg Hans Castorp Christina Friedrich Theater Trier
2015 2015 Molière Monsieur Loyal Thorleifur Örn Arnasson Theater Trier
2015 2015 LOVE / NO LOVE Chormitglied René Pollesch Schauspielhaus Zürich
2015 2015 Yvonne, der Burgunderprinzessin Hofdame Barbara Frey Schauspielhaus Zürich
2014 2015 Die Brüder Löwenherz Jonathan Löwenherz Ingo Berk Schauspielhaus Zürich
2014 2014 Schuld und Sühne Nikolaj Dementjew, u.a. Sebastian Baumgarten Schauspielhaus Zürich
2014 2014 Torquato Tasso Torquato Tasso Hartmut Wickert Theater der Künste Zürich
2013 2014 Der Menschenfeind Oronte Sebastijan Horvath Theater der Künste Zürich
von bis  
2010 2013 Zürcher Hochschule der Künste (Bachelor of Arts)
2013 2015 Zürcher Hochschule der Künste (Master of Arts)
2017 2018 Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe

Julian M Boine, 1988 in Dortmund geboren, steht seit seinem 14. Lebensjahr auf der Bühne. Zuerst als Kleindarsteller im Opernhaus Dortmund und später in zahlreichen Stücken der Theater AG seines Gymnasiums. Von 2010 bis 2015 absolvierte er den Bachelor- und Masterstudiengang Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste, den er mit einem einjährigen Studioengagement am Schauspielhaus Zürich abschloss. Dort entstehen unter anderem Zusammenarbeiten mit Sebastian Baumgarten, Barbara Frey und Rene Pollesch. Von 2015 bis 2017 war Julian M. Boine festes Ensemblemitglied am Theater Trier und dort u.a. als Hans Castrop in Der Zauberberg (Regie: Christina Friedrich), als Phileas Fogg in In 80 Tagen um die Welt (Regie: Annette Raalt) und als Siegfried in Der Ring des Nibelungen (Regie: Thomas George) auf der Bühne zu sehen. In der Spielzeit 2017/18 spielte er Don Esteban Arago in Katharina Rupps Inszenierung Das Heilige Experiment am Theater Biel Solothurn und war Teilnehmer des Camera Actors Studios am Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe in Berlin. Julian M. Boine ist Förderpreisträger der Armin Ziegler Stiftung.


17.5.2018 bis 6.9.2018 Am Theater Kanton Zürich als Demetrius in "Ein Sommernachtstraum" zu sehen

Förderpreis der Armin Ziegler Stiftung 2013