Drucken

Kurzinformation

Karen Dahmen
Karen Dahmen
© Tanja Thomsen 

Karen Dahmen

Wohnort
Nürnberg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Wien  
Jahrgang
1988 
Spielalter
25 - 32 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Niederländisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Rheinisch  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Chanson, Rap  
Tanz
Jazz, Modern  
Sport
Akrobatik, Ballett, Fußball, Schwimmsport, Skilanglauf, Triathlon  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Kabarett, Moderation  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, belgisch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Agenturprofil:
udk-berlin.de/sites/schauspiel/content/student_innen/jahrgan

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Applaus Paul Leyendecker Kurzfilm
2013 Halb so wild Mara Jeshua Dreyfus Kino
2009 2009 „Ein starkes Team – Dschungelkampf“ Jaqueline M. Kinkel ZDF-Krimi
2009 2009 „Traum und Hoffnung“ J. Hommer Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Kinder der Sonne Melanija Sascha Hawemann Staatstheater Nürnberg
2014 2015 Supergute Tage Siobhan Christoph Mehler Staatstheater Nürnberg
2014 2015 Das Käthchen von Heilbronn Käthchen Bettina Bruinier Staatstheater Nürnberg
2013 2014 Don Carlos Elisabeth Schirin Khodadadian Staatstheater Nürnberg
2013 König Ubu Prinz Bugrelas Viktor Bodó Theater und Orchester Heidelberg
2013 Öl! Vee Tracy Jan-Christoph Gockel Theater und Orchester Heidelberg
2012 2013 Alles Gold was glänzt Marianne Milan Peschel Theater und Orchester Heidelberg
2011 Wermut Pegg Kiefer Laura Linnenbaum Theater und Orchester Heidelberg
2011 Türkisch Gold Katja Fillmann Luiza Deutsches Theater Berlin
2010 DNA Leah Annette Pullen Deutsches Theater Berlin
2009 “Der Mann, der die Welt aß“ Lisa N. Hellmuth Maxim Gorki Theater Berlin
2009 „Der Hang zum Grundsätzlichen“ Rieke Hartmann und D. Czesienskl Maxim Gorki Theater Berlin
2009 „Der Hang zum Grundsätzlichen“ Rieke R. Hartmann und D. Czesienski Deutsches Theater
2008 2009 „Nachtasyl“ Baron Christoph Mehler Deutsches Theater Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Sonstiges

2009:
Verschiedene Kameraübungen mit DFFB-Studenten unter der Leitung von u.a. Angelina Maccarone und Christoph Röhl,
Teilnahme an einem Kurzfilmwettbewerb (Camera Sports, in 7 Stunden Idee, Dreh & Schnitt), Juni 07: „Girls Love Dogs“, Regie: W. Wonneberger

Sprechen (Stimmlage: Alt)

· Werbung für „Wefind“- Suchmaschine für die CeBIT 09
· Workshop beim rbb, Mai 09, Text: „Mein anonymer Vater – Kinder von Samenspendern“