Karoline Anna Schragen

Karoline Anna Schragen
Karoline Anna Schragen
© Dennis König Photographie 

Karoline Anna

Schragen

Jahrgang
1994 
Spielalter
18 - 28 Jahre 
Größe
169 cm 
Wohnort
Linz 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, München, Wien, Zürich  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Ö - Österreichisch  
Heimatdialekt
Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Gesangsausbildung  
Tanz
Standard  
Sport
Akrobatik, Bogenschießen, Bühnenfechten, Bühnenkampf, Reiten, Schwimmsport, Ski Alpin  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h, B - PKW, C - LKW, C1 - LKW bis 7,5t, C1E - mit Anhänger bis 12t, CE - mit Anhänger, Traktor  
Besonderes
Schauspielschüler, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
kräftige oder mollige Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/karoline.anna-schragen

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Elite Award Barockrolle Schloss Nymphenburg München
2016 36 Stunden - Die Geschichte vom Fräulein Pollinger Anna Herbert Fischer Einstein Kultur München
2016 JuLuGret Gretchen Christian Volkmann Theater und so fort München
2015 Schneckenportrait Die Patientin Angelika Sedlmeier Theater und so fort München
2015 Zimmer Nr. 1-10 Peggy Hotel Arcona Living München
2015 Angriffe auf Anne La Cie Maritime Montpellier
2011 Die Ratten Selma Knobbe Bernarda Horres Landestheater Linz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2013 2016 Neue Münchner Schauspielschule
Method Acting bei Herbert Fischer, Camera Acting bei Holger Borggrefe, Inga Helfrich, Martin Politowski (Medienakademie München)