Drucken

Kurzinformation

Karsten Dörr
Karsten Dörr
 

Karsten Dörr

Wohnort
Bingen 
Unterkunft
Baden-Baden, Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Ruhrgebiet, Stuttgart, Zürich  
Jahrgang
1964 
Spielalter
49 - 57 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (gut), Italienisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Alemannisch, D - Schwäbisch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Fechten, Fitness, Kajak, Reiten, Ski Alpin, Skilanglauf  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Melken  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  

Kontakt

Agentur Patricia Horwitz

Hoheluftchaussee 95 a
20253 Hamburg
fon +49 40 41327114
fax +49 40 41 32 71 77
info@patriciahorwitz.de
patriciahorwitz.de
Mobil: +49 40 41327120


Agenturprofil:
patriciahorwitz.de
E-Mail Schauspieler:
kvedoerr@gmx.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2011 2015 DIE FALLERS Bernhard Faller Diverse SWR
2010 TATORT: ALTE SCHULE Michael Schneider Maran / SWR
2010 SECHS TAGE ANGST Markus Fischer Maran / ARD
2010 TATORT: ALTLASTEN Eoin Moore Maran / ARD
2008 NUR DIE STERNE SCHAUTEN ZU K. Niemeyer Couchkino / ZDF
2006 STUDERS 2. FALL S. Boss Dschoint Ventscher / SRG
2006 DIE HOCHZEIT MEINER MUTTER Ch. Klünker Endemol / ZDF
2005 TATORT: NACHTWANDERER J. Grieser Maran / ARD
2005 TATORT: GEBROCHENE HERZEN J. Bretzinger SWR / ARD
2005 IM NAMEN DES GESETZES H. Gimpel Opal Film / RTL
2004 COBRA 11 A. Barth Action Concept / RTL
2004 EDEL & STARK D. Satin Phoenix Film / SAT 1
2003 ROBBIE Ch. Klünker Phoenix Film / ZDF
2003 DÉJAVU A. Ullrich Freie Prod., Kurzfilm
2002 IN ALLER FREUNSCHAFT J. Brauer Saxonia Media / ARD
2002 ALPHATEAM J. Dellbridge Multimedia / SAT 1
2001 PRAXIS BÜLOWBOGEN I. Biberti NFP / ARD
2001 COBRA 11 K. Kurz Action Concept / RTL
2001 POLIZEIRUF 110 J. Brauer MDF / ARD
2001 IM NAMEN DES GESETZES K. Wichniarz Opal Film / RTL
2000 IN ALLER FREUNDSCHAFT J. Brauer Saxonia Media / ARD
2000 DER LETZTE ZEUGE B. Stephans Otto Meissner / ARD
2000 ABSCHNITT 40 A. Senn Typhon / RTL
20
1999 HALLO ONKEL DOC P. Weckwerth Rehwes Film / SAT 1
1999 STEFANIE M. Mosbach Novafilm / SAT 1
1999 MOTORRAD COPS K. Wichniarz Action Concept / RTL
1999 HINTER GITTERN O. Schmuckler Grundy / Ufa RTL
1999 CITY EXPRESS J. Brauer Colonia Media / ARD
1999 DER FAHNDER J. Brauer Colonia Media / ARD
1998 PRAXIS BÜLOWBOGEN J. Kaitzig NFP / ARD
1998 SK BABIES N. Strowanek Polyphon / RTL
1998 J. SINCLAIR J.v.d. Rest Endemol / RTL
1994 2014 DIE FALLERS Bernhard Faller J. Nitsch, uvm SWR
1992 1998 DIE WACHE RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
1989 1989 Städtische Bühnen Freiburg i. Br.
1988 1992 Stadttheater Aachen
1988 DIE ZOFEN Solange Norbert Klassen Stop.P.T. Bern
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1985 1989 Hochschule der Künste (HKB), vormals Schauspielschule des Konservatoriums Bern, Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
(Auswahl)

Auszeichnungen

2003 Kurzfilm "Déjavu" 1. Preis Visio 03
1988 Stipendium Friedl Wald Stiftung
1988 Migros-Stipendium






Leistungsstipendium der Migros Genossenschaft und der Friedl Wald Stiftung