Drucken

Kurzinformation

Katalyn Bohn
Katalyn Bohn
© Jeanne Degraa 2015 

Katalyn Bohn

Wohnort
Wiesbaden 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1975 
Spielalter
31 - 41 Jahre 
Größe
170 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Bühnengesang  
Tanz
Ballett, Modern  
Sport
Akrobatik, Ballett, Fechten, Judo, Kampfsport, Stockkampf, Tennis  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Comedy, Kabarett, Pantomime, Seiltanz, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Siewert und Knittel GbR
Gitte Siewert, Klaus Knittel
Raabestr. 16
10405 Berlin
fon +49 (0)30-48 62 34 62
fax +49 (0)30-48 62 50 53
agentur@siewertundknittel.de
siewertundknittel.de


Agenturprofil:
katalyn-bohn.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Leider lustig Mutter/HR Sven Nagel ZDF/KiKa
2015 WILSBERG - MORD IM SUPERMARKT Blumenverkäuferin Martin Enlen ZDF
2015 LEIDER LUSTIG - PILOT SITCOM Mutter Sven Nagel KIKA
2014 TATORT - DER INDER Frau Heinerle Niki Stein ARD
2013 KILL BILL - RELOADED Hauptrolle Katalyn Bohn Festival / Kino
2013 TAUNUSKRIMI - TIEFE WUNDEN Dr. Heidrun van Diyk Marcus O. Rosenmüller ZDF
2012 40G FLEISCHWURST Charlotte / Hauptrolle Aline Koch Festival / Kino
2012 TRUGSCHLUSS Rebecca / Hauptrolle Martin Jablonski Kino/Festival
2011 DER STAATSANWALT Spielerin Peter Fratzscher ZDF
2011 DER LETZTE SCHÖNE TAG Brunos Mutter Johannes Fabrick ARD
2010 EIN FALL FÜR ZWEI - TÖDLICHE STORY Journalistin Peter Strauch ZDF
2010 DOKUMENTATION GRUBE MESSEL Lehrerin Tidi von Tidemann DVD
2010 DU BIST NICHT ALLEIN - KURZFILM, IFS KÖLN H. Anne Maschlanka Festival / Kino
2009 EIN FALL FÜR ZWEI - SKORPION IM DRITTEN HAUS Sekretärin Michael Kreindl ZDF
2008 DER STAATSANWALT - TÖDLICHE ERKENNTNIS Jessica Boris Keidis ZDF
2008 LUST UND LIEBE Jana Connie Thau Kino
2007 DER STAATSANWALT Die Rezeptionistin Martin Kinkel ZDF
2005 ROSEN UNTER GLAS Psychologin Christoph Zachariae Kurzfilm
2005 SCHÖNE FERIENZEIT Victoria Andreas Krein Kurzfilm
2004 ANNA UND LUISA Marie Esther Bialas Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2015 Miss Geschicke Kabarettprogramm Katalyn Bohn Deutschlandtournee
2014 SUCHE IMPOTENTEN MANN FÜRS LEBEN Carmen, HR Robert Klatt Konzertdirektion Landgraf
2013 GOETHE UND DIE FRAUEN Lesung Bohn / Jokhosha Wormser Schlossgarten / Weinsommer
2012 DON QUIJOTE UND SANCHO PANZA Sancho Panza Bohn / Kühn Wormser Schlossgarten / Weinsommer
2011 WARUM DAS KIND IN DER POLENTA KOCHT Soloabend Rainer Kühn Internationales Theaterfestival Sibiu / Rumänien
2011 ZWEIFEL Schwester James Harald Demmer Tournee Deutschland und Österreich
2010 ZWEIFEL Schwester James Harald Demmer Altes Schauspielhaus Stuttgart
2009 WARUM DAS KIND IN DER POLENTA KOCH Solostück Rainer Kühn Staatstheater Wiesbaden
2009 FUNKENFLUG Cherie Tobias Materna Staatstheater Wiesbaden
2008 DIE JÜDIN VON TOLEDO Dona Clara Konstanze Lauterbach Staatstheater Wiesbaden
2008 VOR SONNENUNTERGANG Ottilie Hermann Schmidt-Rahmer Staatstheater Wiesbaden
2008 DAS LETZTE FEUER Edna Tilman Gersch Staatstheater Wiesbaden
2007 A CLOCKWORK ORANGE div. Tobias Materna Staatstheater Wiesbaden
2007 DIE PROBE Agnes Tobias Materna Staatstheater Wiesbaden
2006 DER ELCHTEST (DEA) Sirli Beat Fäh Staatstheater Wiesbaden
2006 HAMLET Ophelia Tilman Gersch Staatstheater Wiesbaden
2004 PARZIVAL Herzeleid Johannes Klaus Bad Gandersheimer Domfestspiele
2004 PIPPI LAGSTRUMPF Pippi Langstrumpf Matthias Faltz Staatstheater Wiesbaden
2002 TRILOGIE DER SOMMERFRISCHE Rosa David Mouchtar-Samorai Theater der Stadt Bonn
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 PRIL Hauptrolle Daniel Börjesson TV
von bis  
1999 2003 Schauspielstudium an der Folkwang Hochschule Essen
2006 Camera Acting Workshop Ifs Köln (Mark Zak, Ide Lödige)
2006 Workshop mit Andreas Dresen Ifs Köln (Inszenierung und Improvisation vor der Kamera)
2010 Workshop bei Niki Stein , ifs Köln
2012 Synchron Intensiv Seminar / Synchron Studio Metz-Neun - Offenbach
 
Besonderes (Auswahl)
Auszeichnungen: 2004 Folkwangpreis für darstellende Kunst (solistisches Programm), 2004 Roswitharing (Publikumspreis für Beste Darstellerin) Domfestspiele Bad Gandersheim, 2011Nominierung der Produktion "Zweifel" für die INTHEGA Preise, 2011 "Haidy-Jacoby Preis" verliehen durch "Musik und Wort aus Wiesbaden" für die Produktion "Warum das Kind in der Polenta kocht"