Drucken

Kurzinformation

Katharina Welser
Katharina Welser
© Rupert Larl 

Katharina Welser

Wohnort
Innsbruck, München, Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Wien  
Jahrgang
1957 
Spielalter
47 - 62 Jahre 
Größe
179 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Italienisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Tirolerisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano, Sopran / Soprano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Standard, Tango  
Sport
Reiten, Ski Alpin  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Synchron  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen

Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
katharina-welser.com
Homepage:
toact.at

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Das Programm Nachbarin Till Endemann ARD
2014 Der Goldfisch Gudrun Gernot Krää ZDF
2012 Rosenheim Cops Folge Karten lügen nicht Heike Gebhard Walter Bannert ZDF
2012 Rosenheim Cops Folge Ein Schnaps und eine Leiche Heike Gebhard Walter Bannert ZDF
2012 Aktenzeichen XY ungelöst Marlies Haas Thomas Pauli ZDF
2011 AKTENZEICHEN XY UNGELÖST Mutter Klassnik Thomas Pauli ZDF
2010 TATORT/LOHN DER ARBEIT Kassierin Erich Hörtnagel ORF
2009 DIE WANDERHURE Euphemia Hansjörg Thurn SAT1, ORF
2009 SOKO KITZBÜHEL Frau Granninger Michael Zens ORF, ZDF
2008 DIE SANDWIRTIN Kassandra Astrid Kofler RAI
2006 TOM TURBO Frau Grübchen Sascha Bigler TV Kinderserie / ORF
2005 SCHULMÄDCHEN, STAFFEL II Mutter von Ramona Christian Ditter RTL
2004 DIE HEILERIN Patientin Holger Barthel ORF, BR
2004 BEAUTY-QUEEN (4-TEILER) durchgehende HR: Schwester Gudrun Jorgo Papavassiliou RTL
2003 SOKO KITZBÜHEL Episodenhauptrolle, Lisbeth Egger Michael Zens ORF, ZDF
2002 ANDREAS HOFER-DIE FREIHEIT... Frau Schuhmacher Xaver Schwarzenberger Kino, ORF, BR, ARD
2001 VOLLGAS Lehrerin Sabine Derflinger Kino
1999 DIE NEUE; EINE FRAU MIT KALIBER Mutter Michael Zens ORF, SAT1
1998 STOCKINGER Oberärztin Wolfgang Dickmann SAT1 / ORF
1998 ZUGRIFF türkische Mutter Holger Barthel SAT1
1997 DIE FERNSEHSAGA Mutter Julian Pölsler ORF
1997 DER FAHNDER Regina Flaskamp Michael Zens ARD
1997 CRAZY MOON lesbische Freundin Peter Patzak ORF
1996 DIE HAUSMEISTERIN Augenärztin Heide Pils BR
1995 GELD Freundin Doris Dörrie Kino
1994 DER ATEM Polizeipräsidentin Niklaus Schilling Kino
1994 DUETT IN BONN Episodenhauptrolle Ilse Hofmann ZDF
1993 1996 VERKAUFTE HEIMAT (HR) Paula Tschurtschenthaler Karin Brandauer, Gernot Friedel Kino u. TV-4 Teiler RAI, ORF, BR
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 Dolomitenstadt Lienz v. F.X.Kroetz Regie, Leitung Katharina Welser Eigene Produktion
2012-13 Du bist meine Mutter v. Joop Admiraal Regie, Leitung Katharina Welser Eigene Produktion
2011 Nacht Mutter v. Marsha Normann Regie, Leitung Katharina Welser Eigene Produktion
2010 Der Liebhaber v. Harold Pinter Regie, Leitung Katharina Welser Eigene Produktion
2005 2006 MEDEA (CHRISTA WOLF) Medea Klaus Rohrmoser ORF Kulturhaus, Eigenproduktion
2003 UND KEIN KUSS... (HR) Prostituierte Margit Drexel coop.fem.art
1998 KLARA S.V.E.JELINEK Aelis D.W.Hübsch Tiroler Landestheater
1997 HOCHZEIT V.E.CANETTI Gretchen D.W.Hübsch Tiroler Landestheater
1997 FRAU HITT Frau Hitt Arno Rabl Theater Pandorra, Innsbruck
1990 1993 KASSANDRA V.C.WOLFF Kassandra Klaus Rohrmoser Eigenproduktion, Monolog
1990 ÖDIPUS Iokaste Lutzi Rohner Theaterpassagen, Basel
1986 DIENER ZWEIER HERREN Beatrice Norbert Heckner Modernes Theater, München
1985 MACBETH Lady Macbeth Klaus Rohrmoser Innsbrucker Kellertheater
1984 2003 U.V.M.
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1978 1981 Ecole du mime, Etienne Decroux, Paris; Serge Karp, Paris; Rollenstudium bei K. Rohrmoser
1981 1985 Method acting bei Walter Lott, John Costopoulos, Dominic DeFazio, Susan Batson, Michael Margotta (alle USA)
1983 1987 Gesang bei Mirka YemenDzakis, Rollenstudium bei Christiane Hammacher
2002 2007 masterclasses in acting for film und comedy an der IFS, Köln bei M.K.Lewis, Mike Figgis, Bob Rafelson, Iain Dilthey, Dani Levy,Mel Churcher, Larry Moss
 
Besonderes (Auswahl)
arbeitet als acting coach, gibt acting for film seminare, Regie von Theaterproduktionen und Kurzfilmen

Seit 2010 produziert und leitet K.W. freie Theaterproduktionen in Innsbruck und führt Regie:

"Der Liebhaber" von Harold Pinter 2010,
"Nacht Mutter" von Marsha Normann 2011
"Du bist meine Mutter" von Joop Admiraal 2012-2013
"Dolomitenstadt Lienz" von F.X. Kroetz 2013
Regie von "Noch einmal verliebt" von Joe diPietro am Innsbrucker Kellertheater für 2015