Drucken

Kurzinformation

Katja Brenner
Katja Brenner
© Regina Recht 

Katja Brenner

Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien  
Jahrgang
1973 
Spielalter
38 - 46 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Ballade, Bühnengesang, Chanson, Klassik, Lied, Sprechgesang  
Tanz
Jazz, Standard, Step, Swing, Tango  
Sport
Fechten, Klettern, Reiten, Ski Alpin, Tauchen (Geräte), Tischtennis  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Neidig
Claudia Neidig
Wiclefstr. 9
10551 Berlin
fon +49(0)30 398 89 420
fax +49(0)30 398 89 421
mail@neidig.org
de.neidig.org/


Homepage:
katjabrenner.com
Mobile Rufnummer Schauspieler:
+49 173 936 61 23

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Tatort - Am Ende geht man nackt Iris Benedikt Markus Imboden ARD / Rat Pack Filmproduktion GmbH
2016 Bodycheck Tanzlehrerin Frau Klaasen Holger Haase Dreamtool Entertainment/Sat.1
2016 Euphoria N.N. Lisa Langseth KINO / ARTHAUS / B-Reel Feature Films
2016 Kommissarin Lucas Sabine Weidmeyer Ralf Hüttner ZDF
2016 Sommerhäuser Brigitte Schauer Sonja Kröner KINO
2016 Ingrid und Lene Lene Uisenma Borchu Hochschule für Film und Fernsehen München
2016 Wie es weiter geht Agnes Valentin Kruse HFF München
2015 Hubert und Staller Gabriela Stein Erik Haffner ARD
2015 WHY Türsteherin Helena Hufnagel KINO
2015 Mr. Rudolpho's Jubilee Lady Orange Michael Glover KINO / Bright Blue Gorilla Filmproduction
2015 UTA 85 Christina Robert Sigl ZDF
2015 Küstensturz Maria Thomas Pauli ZDF
2014 WEISSBLAUE GESCHICHTEN Dr. Becker Walter Bannert ZDF
2014 Schau mich nicht so an / DREIFILM Tanzlehrerin Uisenma Borchu KINO
2014 WINTERFRÜHLING Fanny Schneider Oliver Schmitz ZDF
2014 WISE UP! Cornelia Dorn Marc Steck HFF München im Rahmen des Mandic-Seminars
2013 TATORT - ALLMÄCHTIG Maria Kohlbeck Jochen Freydank ARD
2013 WILLKOMMEN IM CLUB Ines Oliver Schmitz SAT 1
2012 UM HIMMELS WILLEN Greta Schüssler Andi Niessner ARD
2012 MÜNCHEN MORD - WIR SIND DIE GUTEN Frau Mehlinger Urs Egger ZDF
2012 PASS GUT AUF IHN AUF Gertrud Brecht Johannes Fabrick ZDF
2011 NIGERIA PARKHAUS Sophie Wendler Tom Zenker ZDF
2011 DER ALTE Oberärztin Dr. Lehmair Hartmut Griesmayer ZDF
2010 TOD UND MILLIONÄR Frau Reichert Thomas Pauli ZDF
2009 ROSANNAS TOCHTER Rosanna Franziska Buch ARD
2009 GARMISCHER BERGSPITZEN Frau Heinze Dietmar Klein ARD
2008 SOKO KITZBÜHEL Doris Koller Mike Zens ZDF/ ORF
2008 DAHOAM IS DAHOAM Frau Krems-Niedermeyer diverse BR
2008 TREIBGUT Silke Erwin Keusch ZDF
2007 SALZ IN DER SUPPE Frau Kallmann Matthias Steurer ARD
2006 GG 19 Adeline van Haren C. Otterbach KINO/ movie members berlin
2006 DIE LINSEN EINER JEDEN HILDE Hilde Sonja Lännenmäki RAD Productions
2006 MASKEN Sabine (HR) Félix Koch HFF Potsdam
2006 SHOPPEN Verheiratete Frau Ralf Westhoff Kino / DRIFE Productions
2006 ALLES AUßER SEX Ärztin Matthias Steurer Pro Sieben
2005 DER BERGPFARRER Toughe Lehrerin Andi Niessner ZDF
2004 CYPRESS Klara (HR) diverse Macromedia Akademie München
2004 ICH HAB' MICH VERLIEBT! Lea ByambasurenDavaa HFF München
2004 MARIENHOF Eva diverse ARD / Bavaria
2004 CECILIA Cecilia (HR) B. Tomschiczek HFF München
2003 DIE LIEBENDEN VON VILLA 1 Anja S. Lännenmäki HFF München
2003 DER WUNSCHBAUM Frau Neumaier Dietmar Klein ARD / Bavaria
2003 MAMA UND DER MILLIONÄR Sarah Gloria Behrens ARD / Bavaria
2002 MARIELUISE FLEISSER Berta Fabian Feiner HFF München / HR
2001 NACHT 1.0 Killerin Matthias Friedrich Foto-Akademie München
2001 DREAM FACTORY Redakteurin Dietmar Eirich Kino
2000 IHR PERSÖNLICHER TRAINER Journalistin Dietmar Klein ProSieben
Bodycheck Frau Klaasen Holger Haase Sat 1
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2016 DIE FURIEN Renate Jochen Schölch Metropoltheater München
2014 DIE ZEHN GEBOTE - DEKALOG 6 Magda Blanka Radoczy Prinzregententheater/ TAK August Everding München
2013 WEISSE RÖCKCHEN Designerin Frau B. N.Schüssler BAT Studiotheater der HfS Ernst Busch Berlin
2013 DER DIENER ZWEIER HERREN Smeraldina N. Jilka Schauspiel Manufaktur Nördlingen
2012 2013 VENEDIG IM SCHNEE Nathalie N. Jilka Schauspiel Manufaktur Nördlingen
2012 RAUS AUS DEM DEPOT Undine Die Vorleserinnen Bastion Corneliusbrücke München
2012 ROMEO UND JULIA Lady Capulet Nico Jilka Schauspiel Manufaktur Nördlingen
2011 2012 TOTENTROMPETEN 4 Trude Ernst Marianne Binder (Uraufführung von Einar Schleef) dramagraz / Ruhrfestspiele Recklinghausen
2011 DIE GAUNEREIEN DES SCAPIN Zerbinette Nico Jilka Schauspiel Manufaktur N.
2010 2011 WURZELSUCHE Anni Die Vorleserinnen PATHOS München
2009 TÖCHTER Pepa Schneider Die Vorleserinnen PATHOS München
2008 2009 BABY, BLING BLING! Missy Bling Bling Die Vorleserinnen Kunstkubus der Stadt München
2008 RICHARD UND LIZ, KOCHEN MIT BISS Liz Taylor Eigenproduktion Villa Stuck München
2008 DAS HUNDEHOTEL Königspudel Eigenproduktion Canis Resort München
2007 2008 DAHEIM. ALLEIN Anja Velghagen / te Kock Theaterfestival Kaltstart Hamburg
2006 2007 3 SCHWESTERN NEHMEN DEN BUS Olga Alexander May In einem Shuttlebus
2006 2007 DAHEIM. ALLEIN Anja Velhagen / teKock in einer Ladenwohnung, München
2006 2007 AUSGESTIEGEN - HIERGEBLIEBEN Jane Thomas Luft Theaterlust München / Tournee
2006 ERNTE DICH SELBST - FREIHEIT 06 Katze Velhagen / teKock Muffathalle München
2006 DINNER FOR ONE Miss Sophie Richard Clodfelter American Drama Group Europe
2005 JUDITH UND EURO IN DER STADT Brenner Velhagen/ Te Kock PTT, München
2004 ASTERIX GOES OPEN AIR Jeanne A. Patton PTT, München
2004 LORETTA DE LUXE Loretta (HR) Gesine Blanke Tournee
2002 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Helena Jochen Schölch Neue Schaubühne, München
2001 SZENISCHE LESUNG (WERKSTATT-TAGE) Belle Matthias von Hartz Schauspielhaus Hamburg
2001 BOOMBAR Karen Dirk Cieslak Sophiensaele berlin
2000 SOMMERGÄSTE Kalerija Peter Kratz Scala-Theater Ludwigsburg
2000 OTHELLO Desdemona Christiane Wolff Scala-Theater, Ludwigsburg
1999 2000 SEX, OVERKILL UND SEELENHEIL Helga Wolfgang Müller Theater Halle 1, Ulm
1999 2000 DER LETZTE WILLE Ursel Hartmut Baum Markgrafentheater Erlangen
1999 VENUS ROSEN WEGE Djuna Barnes Kathrin Hötzel Theater Halle 1, Ulm
1999 TRAINSPOTTING Queenie Kathrin Hötzel Theater Halle 1, Ulm
1998 MEIN KAMPF Gretchen Kathrin Hötzel Theater Halle 1, Ulm
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1994 1998 Schauspielausbildung an der Spielstatt Ulm / Akademie für Darstellende Kunst, Ulm
1999 D.S.A. München (Moderation, Kameraacting, Comedy)
2002 Schauspielworkshop bei Mark Travis
1992 1994 Fachakademie für Gestaltung Nürnberg
2008 Schauspielworkshop Johannes Fabrick: Kunst der Charakterdarstellung im Film
2004 2007 Filmseminare bei Eoin Moore, Maria Knilli, Lene Beyer, HFF
seit 2007 Kontinuierliches Schauspieltraining als festes Mitglied von ensemble21 u. a. nach der Sanford Meisner Technik im raum21, München
 
Besonderes (Auswahl)
(Auswahl)

Sprechertätigkeit beim BR, Synchron, Lesungen, Moderation