Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Katja Preuß Katja Preuß Katja Preuß Katja Preuß Katja Preuß Katja Preuß Katja Preuß Katja Preuß
Katja Preuß © Gerlind Klemens  Katja Preuß © Gerlind Klemens  Katja Preuß © Gerlind Klemens  Katja Preuß © Gerlind Klemens  Katja Preuß © Gerlind Klemens  Katja Preuß © Gerlind Klemens  Katja Preuß   Katja Preuß © Gerlind Klemens 

Katja Preuß

Spielalter
33 - 39 Jahre 
Geburtsjahr
1978 
Größe
160 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Russisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Berlin-Brandenburgisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Sächsisch  
Sport
Fechten, Judo, Tai-Chi Chuan  
Tanz
Rock'n'Roll, Standard, Tango Argentino  
Gesang
Chanson, Klassik, Pop, Rock  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln, Leipzig, München  
Wohnort
Leipzig 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Cottbus  

Kontakt

Agentur Steffi Mosblech
Sternallee 16
12587 Berlin
fon +49 30 640 947 70/71
fax +49 30 640 947 72
agenturmosblech@t-online.de
http://www.agenturmosblech.de
Mobil: 0171 - 40 41 522


Agenturprofil:
http://www.agenturmosblech.de/
Homepage:
http://www.katja-preuss.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2016 Das Kanzlerinnenamt Katrin Stein Andreas Wiemers, Werner Doye ZDF
2015 Soko Wismar - Der russische Soldat Frieda Busch Kerstin Ahlrichs ZDF
2015 Soko Leipzig -Tapetenwechsel Prüferin Herwig Fischer ZDF
2015 Das Kanzlerinnenamt - Pilot Katrin Stein (HR) Andreas Wiemers, Werner Doye ZDF
2015 Der satirische Jahresrückblick 2015 Katrin Stein (HR) Andreas Wiemers, Werner Doye ZDF
2014 SOKO LEIPZIG, "BESESSEN" Nebenrolle Samira Radsi ZDF / UFA FICTION GmbH
2014 Ein Fall von Liebe – Die Serie, »Heimweh« Karin Wieland Oliver Dommenget ARD
2014 DER SCHWARZE NAZI Lehrerin Karl Friedrich König cinemabstruso
2014 Der satirische Jahresrückblick Soldatin Stein Andreas Wiemers ZDF
2013 IN ALLER FREUNDSCHAFT Anni Klein Peter Wekwerth ARD / Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mb
2012 BESSER ALS NIX Nebenrolle Ute Wieland Kinofilm, NFP
2011 JUNGGESELLINNENABSCHIED Sandra (HR) Karl-Friedrich König cinemabstruso
2011 SCHLOSS EINSTEIN, >SILVESTER-SPEZIAL-FOLGE Standesbeamte Till Müller-Edenborn KiKa
2011 SCHLOSS EINSTEIN Nebenrolle Till Müller-Edenborn ARD / Saxonia Media Filmproduktion GmbH
2011 DAMALS WARS Nebenrolle Renata Kaye ARD
2010 AUCH DAS NOCH! DIE NEUE COMEDY IM MDR diverse (HR) Renata Kaye MDR
2010 DAS KANAKENBUCH Frau Schäfer Julita Alter FH Mannheim
2009 GLÜCK AUF BRASILIANISCH/ DREI GEGEN EINEN (AT) Frau Schröder Dietmar Klein ARD
2009 GLÜCK AUF BRASILIANISCH Nebenrolle Dietmar Klein ARD / FFP New Media, DEGETO
2009 DIE 26. AUSSONDERUNG DES MENSCHEN IST ER SELBST Birgit (HR) Karl-Friedrich König cinemabstruso
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Der Glöckner von Notre Dame Phöbus Martin Pfaff Theater Naumburg
2014 2015 Gretchen 89ff Gretchen Paul Sonderegger Theater Naumburg
2014 Die Nibelungen Brunhild Alvaro Schoeck Theater Naumburg
2014 Figaros Hochzeit Susanna Jutta Schubert Theater Naumburg
2012 2013 EFFI BRIEST Hauptrolle Paul Sonderegger Theater Naumburg
2012 2013 DER TOD UND DAS MÄDCHEN Hauptrolle Jutta Schubert Theater Naumburg
2012 2013 ICH BIN EIN GÖTTLICHER HANSWURST Nebenrolle Martin Pfaff Theater Naumburg
2012 DER SCHIMMELREITER Hauptrolle Martin Pfaff Theater Naumburg
2012 DER NAME DER ROSE Nebenrolle Jutta Schubert Theater Naumburg
2012 SOMMERNACHTSTRAUM Hauptrolle Alvaro Schoeck Theater Naumburg
2012 IN 80 TAGEN UM DIE WELT Hauptrolle Paul Sonderegger Theater Naumburg
2011 FAUST I Marthe Schwertlein Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2011 ALICE IM WUNDERLAND Herzkönigin, Grinsekatze Ulrich Fischer Landesbühne Sachsen-Anhalt
2009 WILDER PANTER, KEKS BERELIA Berelia Anne Klinge Landesbühne Sachsen-Anhalt
2009 BUNBURY ODER ERNST SEIN IST ALLES Gwendolyn Ulrich Fischer Landesbühne Sachsen-Anhalt
2009 DAS GESPENST VON CANTERVILLE Virginia Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2008 EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE Sams Frank Sieckel Landesbühne Sachsen-Anhalt
2008 SCHLOSS GRIPSHOLM Billie Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2007 LORIOTS DRAMATISCHE WERKE diverse Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2007 GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT Ines Frank Sieckel Landesbühne Sachsen-Anhalt
2007 DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN Prinzessin, K.N.A.C.K. Anahita Mahintorabi Landesbühne Sachsen-Anhalt
2007 REIGEN Junge Frau Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2006 DER AMERIKANISCHE TRAUM Mammi Ulrich Fischer Landesbühne Sachsen-Anhalt
2006 KALTGESTELLT Debra Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2006 DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI Dockdaisy Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2006 FETTES SCHWEIN Helen Ulrich Fischer Landesbühne Sachsen-Anhalt
2005 FRANKENSTEIN Agathe Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2005 DIE SCHÖNE HELENA Juno, Galatea, Bacchis Martina Bode Landesbühne Sachsen
2005 DIE SCHÖNE HELENA Juno, Bacchis, Galatea Martina Bode/Musik. Leit.: Undizs Landesbühne Sachsen-Anhalt
2005 CONNECTED Franzi Peter Förster Landesbühne Sachsen-Anhalt
2004 ELLING Gunn, Reidun, Kellnerin Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2004 PYGMALION Eliza Doolttile Ulrich Fischer Landesbühne Sachsen-Anhalt
2004 FAUST I Marthe Schwertlein Martina Bode Landesbühne Sachsen-Anhalt
2003 BIENE MAJA BIENE Maja Heinz Redemann Münchner Theater für Kinder
2003 BIENE MAYA BIENE Hauptrolle Heinz Redemann Münchner Theater für Kinder
2002 SCHNNEWEIßCHEN UND ROSENROTH Schneeweißchen Heinz Redemann Münchner Theater für Kinder
2002 ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE Prinzessin Heinz Redemann Münchner Theater für Kinder
2001 DIE KLEINE HEXE Kleine Hexe Heinz Redemann Münchner Theater für Kinder
2001 PETERCHENS MONDFAHRT Nachtfee Heinz Redemann Münchner Theater für Kinder
2000 DRAUßEN VOR DER TÜR Das Mädchen Detlef Jacobsen Saarländisches Staatstheater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1997 2001 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Saarbrücken
2003 Synchronsprechen, Macromedia München
2005 2006 Gesangsunterricht bei J. Künzel (Prof. am Institut für Musik, Martin Luther Universität)
 
Besonderes (Auswahl)
Gesangsunterricht, 2005-2006, J. Künzel (Prof. am Institut für Musik, Martin Luther Universität)