Drucken

Kurzinformation

Katrin Ingendoh
Katrin Ingendoh
© © christoph mannhardt 

Katrin Ingendoh

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Köln, Zürich  
Jahrgang
1983 
Spielalter
24 - 31 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Hamburgisch, D - Ruhrdeutsch, Ö - Österreichisch  
Heimatdialekt
D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone, Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Chanson, Jazz, Musical  
Tanz
Ballett, Jazz, Modern, Step  
Sport
Ballett, Tanzsport  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Comedy, Improvisation, Moderation, Slapstick, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

qualifyer
Nicola Wehner
Bernhard-Nocht-Str. 89-91
20359 Hamburg
fon 040 38614632
fax 040 38614630
info@qualifyer.de
qualifyer.de


Homepage:
qualifyer.de/schauspielerinnen-detail.php?katrin-ingendoh&am

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 GROßSTADTREVIER 'Ausnahmezustand' Maja Becker Till Franzen ARD
2016 2016 DER SÄGER 'Geheime Geschäfte' Kommissarin Stephanie Posch, HR Ralf Dilger NDR
2016 2016 KUDDELMUDDEL (AT) Vanessa Lars Jessen ARD degeto
2016 2016 DIE PFEFFERKÖRNER 'Giftige Absichen' Sanne Daniel Drechsel-Grau ARD
2016 2016 HELDT 'Wer hat den Größten' Laura Wimmer Hartwig van der Neut ZDF
2015 2015 THE BIG SWUTSCH Sabine Christian Köhne Webserie
2015 2015 JENNIFER SEHNSUCHT NACH WAS BESSERES Jennifer Lars Jessen NDR
2014 2014 DER SÄGER Kommissarin Stephanie Posch Freya Glomp NDR
2013 2013 FILMSTADT Julia (Episodenhauptrolle) Dennis Albrecht Dennis Albrecht Filmproduktion
2013 2013 SUBURBAN MODEL Shirley (HR) Andreas Thomeßen Kurzfilm
2012 2012 MORD NACH ZAHLEN Gudrun Thorsten Näter ZDF / JoJo Film- und Fernsehproduktions GmbH
2008 2008 SOUL KITCHEN Tänzerin Fatih Akin Kino
2008 2008 LAURA UND FRED Geschäftsfrau Felix Engel Kurzfilm
2007 2007 DIE ZÜRCHER VERLOBUNG Hausmädchen Stephan Meyer ARD / Aspekt Telefilm-Produktion GmbH
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2016 HOTEL VIKTORIA Corinna Plattner Felix Benesch Theater Chur
2015 2015 Lost in Yonkers Bella Michael Knoll Volkstheater Lübeck
2014 2014 Die Oma Renate Michael Knoll Volkstheater Lübeck
2014 2014 STERNENBESTIE DIE ALIENREVUE Lambert (HR) Felix Benesch Klibuehni Chur /Schweiz
2013 2014 WENN DER NACHBAR ZWEIMAL KLINGELT HR Peter Förster Theater Poubus, Dresden
2013 2013 BEI HEMPELS UNTERM SOFA Peter Förster Kammerspeile Dresden
2012 2014 SCHWIEGERMUTTIS WATERLOO 2-Personen-STück Peter Förster Kammerspiele Dresden
2012 2012 TITANIC DAS LETZTE GERICHT Molly Brown / Dorothy Gibson Matthias Brenner Neues Theater Halle
2012 2012 DAS WUNDER VON WÖRGL Rosa Unterguggenberger Felix Benesch Klibuehni Chur / Schweiz
2012 2012 PENSION SCHÖLLER Ida Klapproth Frieder Venus Neues Theater Halle
2012 2012 DER HOFMEISTER Majorin Jörg Steinberg Neues Theater Halle
2012 2012 KRABAT diverse Markus Bothe Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2012 2012 SCHWIEGERMUTTIS... Diana Peter Förster Kammerspiele Dresden
2012 2012 DAS WUNDER VON WÖRG Rosa Unterguggenberger Felix Benesch Klibuehni Chur / Schweiz
2011 2011 LANGE NACHT DER THEATER Improtheater Johan Heß Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 2011 ZAR UND ZIMMERMÄDCHEN Zimmermädchen Peter Förster Sommertheater Dresden
2011 2011 VENEDIG IM SCHNEE Patricia Felix Benesch Klibuehni Chur / Schweiz
2011 2011 SCHWIEGERMUTTIS... Diana Peter Förster Kammerspiele Dresden
2010 2011 KRABAT diverse Markus Bothe Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010 2010 DER FLIEGENDE HOLLÄNDER Elisabeth Peter Förster Sommertheater Dresden
2010 2010 THEATERSLAM diverse Johan Heß Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 2012 THEATERSLAM Improtheater Johan Heß Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 2010 TITANIC - DAS LETZTE GERICHT Molly Brown Matthias Brenner Ostseebühne Rostock
2008 2008 KLEINE MEERJUNGFRAU Ursula U. Jäckle, D. Schnizer Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 2008 KRABAT diverse Markus Bothe Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 2008 THEATERSLAM diverse Johan Heß Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2007 2012 KRABAT diverse Markus Bothe Deutsches Schauspielhaus Hamburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2004 2007 Hamburg
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2014 Kulturpreis Wörgl mit Das Wunder von Wörgl






2014 Kulturpreis Wörgl mit Das Wunder von Wörgl
2010 Swiss Comedy Award Finale
2009 Quatsch Comedy Club Talentschmiede, 2. Platz