Kirsten Burger

Kirsten Burger
Kirsten Burger
 

Kirsten

Burger

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
175 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Mannheim, Trier, Wien, Zürich, Amsterdam, Los Angeles, Mallorca, New York, Prag  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache), Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse), Schwedisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Badisch, D - Berlinerisch, D - Hamburgisch  
Heimatdialekt
D - Hochdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Lied  
Tanz
Tanzausbildung  
Sport
Ballett, Billard, Klettern, Schlittschuh, Ski Alpin, Wasserski, Yoga  
Führerschein
B - PKW, Motorboot  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Homepage:
kirstenburger.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/kirsten-burger

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 ButterMutter Mutter Silke Enders
2017 „Spring in the Park “ Ulrike / Tatjana/ Veronika Lior Shamriz
2016 “24WOCHEN” Nebenrolle Anne Zohra Berrached Wettebewerb der Berlinale 2016
2014 „Fallen Blossoms“ Hauptrolle Lior Shamriz
2013 „The Low Life Mythologies“ Justine Lior Shamriz nominiert für den Preis der Nationalgalerie 2013
2012 “Beyond Love and Companionship” Hauptrolle Lior Shamriz gewann den 3sat Förderpreis 2013
2011 “Kontakt” Krankenschwester Lauro Cress
2010 “Rebecca makes it !” Galeristin Imri Kahn
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 Le cirque pas cher Aglaja Veteranyi Meret Becker Haus der Berliner Festspiele, Berlin
2017 Luther- Dancing with the Gods Luthers Wife Robert Wilson Barenboim-Said-Akademie / Pierre Boulez Saal, Berl
2014 MEAT Gaby Thomas Bo Nilsson, Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin
2013 Speaking in tongues 2013 Prayer Aernout Mik Haus der kulturen der Welt, Berlin
2013 Alice im Wunderland Alice Stefan Kreissig Saalfeld
2013 global prayers 2013 Prayer Aernout Mik Haus der kulturen der Welt, Berlin
2010 Cheap Blood 199 Hauptrolle Johannes Müller Sophiensaele
2009 Intrigo Internazionale Agentin Johannes Müller Bayerische Staatsoper München
2009 Versuche zur Überwindung der Schwerkraft Solo Johannes Müller Sophiensaele
2009 AMAZONAS Hauptrolle Franziska Seeberg Hebbel am Ufer 3, Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2013 „T’M’DEO.ONVIE/THE“ Stimme Gunnar Fleischer
von bis  
April 2018 August 2018 ISFF, Camera Actors Studio
März 2018 Susan Batson, Master Class, CREATING CHARACTERS
1998 2001 Die Etage, Schule für die darstellenden Künste, Berlin
Besonderes (Auswahl)
Burger studierte freie Kunst, Graphik und interdisziplinäre Studien, in Wien und Hamburg 1997-1998.


2016 Grand Prize International competition award beldocs 2016, Serbia.


2012 Ivan Kaljevic Preis Alternative Film-Video Festival Belgrad, Serbien 2012


2009 Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen 2009 den Publikumspreis Zum König geboren (Bundesvision Song Contest 2009).




2013 - The Low Life Mythologies Regie: Lior Shamriz / Rolle:  Justine  (nominiert für den Preis der Nationalgalerie 2013)