Drucken

Kurzinformation

Klaus Grünberg
Klaus Grünberg
© Gabriele Guggemos 

Klaus Grünberg

Wohnort
München 
Jahrgang
1941 
Spielalter
61 - 81 Jahre 
Größe
181 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend)  
Sport
Aikido, Fechten, Kampfsport, Reiten  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Haarfarbe
halbglatzig / half-bald  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen

Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 BLAUHIMMEL Josef Blau Camilla Guttner
2014 FRIEDRICH SCHNEIDER MELDET SICH TOT Personalleiter Rosa Grünberg
2012 WHITE TIGER Generaloberst Stumpff Karen Shakhnazarov (Kinofilm)
2011 BLUTSSCHWESTERN - JUNG, MAGISCH, TÖDLICH Wehmeier sr. Kai Meyer-Ricks Pro7
2007 KRONOS Uranos Olav F. Wehling ZDF /Theaterkanal
2003 CORPUS DELICTI Supt. Röber Lester Balz Pro7
2002 DAS VERLANGEN Johannes Iain Dilthey BR
2002 DAS JESUS VIDEO Mann mit der gebrochenen Nase Sebastian Niemann Pro7
2001 HIMMLISCHE HELDEN Kurt Karsten Fiebeler ZDF
2001 DIE WACHE - „Totentanz“ Konrad Stahlmann Carsten Mayer-Grohbrügge RTL
2000 ALARM FÜR COBRA 11 - „Ehrensache“ Oberstleutnant Ringsdorf Axel Barth RTL
2000 LIEBE PUR Privatdetektiv Florian Richter Sat.1
1999 MOVE ON UP Sekretär Alexander Ross ZDF
1999 AMOR TODESSPIEL AUS LIEBE Dr. Martin Weitzer Holger Barthel Sat.1
1998 LIEBE IM SCHATTEN DES DRACHEN Detektiv Probst Otto Alexander Jahrreiss ARD
1998 PI, DIE POLIZISTIN Werner Buckow Carolin Otto ZDF
1998 JETS - LEBEN AM LIMIT „Lockvogel“ Körner Klaus Witting Pro7
1997 DER RÄCHER DER STILLE Reporter Roland Zag BR
1997 ZUGRIFF - „Aye, aye Sir!“ Gangsterboss Holger Barthel Sat.1
1995 PETER STROHM - „Skarabäus“ Molchow Diethard Klante BR
1995 RENNSCHWEIN RUDI RÜSSEL Niess Peter Timm (Kinofilm)
1994 DIE DIREKTORIN RATTENFÄNGER Chris Wolfgang Panzer SF / Schweizer Fernsehen
1992 DERRICK - „Tage des Zorns“ Alfred Heckel Günter Gräwert ZDF
1991 MARTHA UND ICH Berthold Jiri Weiss ZDF
1991 DER FAHNDER - „Tauschgeschäfte“ Berger Wolfgang Panzer ARD
1990 LA MILLIARDAIRE Jérôme Scott Jacques Ertaud Antenne 2
1990 FEUER, EIS & DYNAMIT Executive Willy Bogner (Kinofilm)
1990 LIEBES LEBEN Richard Lembusch Wolfgang Panzer ZDF
1989 FORSTHAUS FALKENAU Dr. Wolfgang Siegl Wolfgang Luderer ZDF
1988 NONNI UND MANNI Thorstein August Gudmundsson ZDF
1988 THE GREAT ESCAPE II Zacharias Jud Taylor (Kinofilm)
1987 ÄTHERRAUSCH Senne Klaus Gengnagel BR
1987 ESCAPE FROM SOBIBOR Sgt. Bauer Jack Gold CBS
1985 SKIZZE EINES UNGLÜCKS Viktor Hilde Bechert BR
1984 UNERREICHBARE NÄHE Andreas Dagmar Hirtz (Kinofilm)
1983 MARTIN LUTHER Landgraf Rainer Wolffhardt ARD
1982 AUFDERMAUER Bernd Husemann Lutz Konermann (Kinofilm)
1980 LES CHEVAUX DU SOLEIL Lieutenant Krieger François Villiers TF1/ARD
1979 HEINRICH, DER GUTE KÖNIG Rosny Marcel Camus TF1/ARD
1979 DIE UNSTERBLICHEN METHODEN DES FRANZ JOSEF WANNINGER - "Hausmusik" Enrico Santini Peter Weck BR
1977 KRIEGSSPIEL van der Falk Wolfgang Petersen WDR
1976 GRAF YOSTER GIBT SICH DIE EHRE - „Ein Mann mit vielen Feinden“ Lorantes Rudolf Jugert ARD / ORTF
1975 ENTSCHEIDUNGEN - „Roswitha“ Peter Dagmar Damek ZDF
1975 TATORT - „Wodka-Bitter-Lemon“ Nino Franz Peter Wirth ARD/SRG/ORF
1974 ZUM ABSCHIED CHRYSANTHEMEN Lehrer Florian Furtwängler (Kinofilm)
1974 DREI MÄNNER IM SCHNEE Ferry Alfred Vohrer (Kinofilm)
1973 OKAY S.I.R. „In Bombenform“ Don Holliday Michael Braun BR, SDR
1973 LA NUIT DES LILAS Ludwig Jerôme Habans FR3 Lille
1973 KAIN Kain Dietmar Schönherr (Kinofilm)
1972 BIG DUEL Adam Saxon Giancarlo Santi (Kinofilm)
1972 SOLDATENMORD VON LEBACH Wenzel Rainer Söhnlein ZDF
1972 GERADEAUS BIS ZUM MORGEN Max Peter Adam WDR
1971 CHRISTA Humphrey Yves Ciampi ORTF (Office de Radiodiffusion Télévision Français
1970 SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT (Kinofilm) Wolfgang Wagner Klaus Überall
1969 MORE Stefan Brückner Barbet Schroeder (Kinofilm)
1968 SCHICHTWECHSEL Walter Schimanski Hans-Dieter Schwarze Hessischer Rundfunk (HR)
1967 DIE LETZTEN Pjotr Oswald Döpke ZDF
1967 TRAGÖDIE IN EINER WOHNWAGENSTADT Buddy Beggs Günter Gräwert ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2003 2004 Theater Neumarkt Zürich
1970 1971 Staatstheater Kassel
1968 1970 Landestheater Coburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar