Klaus Lehmann

Klaus Lehmann
Klaus Lehmann
© Norman Oliver 

Klaus

Lehmann

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
46 - 69 Jahre 
Größe
183 cm 
Wohnort
Köln 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Kölsch, D - Rheinisch, D - Ruhrdeutsch  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Bühnengesang  
Sport
Boxen, Ski Alpin, Squash, Tennis  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
kräftige oder mollige Statur, normale Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Theater:
http://youtu.be/m-qWLyrKrho
http://youtu.be/TjLKIslTIL8

Agenturprofil:
klaus-lehmann.eu/
Homepage:
youtu.be/1cWLga0uDAg
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/klaus-lehmann

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Club der roten Bänder Makler Jan Martin Scharf VOX
2017 Der Staatsanwalt Steffen Grasslein Johannes Grieser ZDF
2016 SOKO Köln Klaus Overbeck Torsten Wacker ZDF
2015 Alarm für Cobra 11 Flight Franco Tozza RTL
2015 Zielfahnder Jochen Dominik Graf ADR
2014 Der Bulle und das Landei P. Brandtner Torsten Wacker ARD
2014 Lindenstrasse R. Bäcker Iain Dilthey ARD
2013 Soko Köln "Späte Reue" Günther Pietsch Torsten Wacker ZDF
2012 Die geliebten Schwestern Henry Heron Dominik Graf Kino/Bavaria
2011 Wilsberg Alex Chef Hans-Günther Bücking ZDF
2011 Herren Franz Patrick Janney Kino
2011 Aventuere Roland Florian Frei Kino
2011 In aller Freundschaft Volker Jäger Bettina Braun ARD
2011 Ein Fall für die Anrheiner Bert Nollmann Erik Polls WDR
2011 Mord mit Aussicht Hubertus Groll Christoph Schnee ARD
2010 KUNG FU MAMA K. Chanel Simon X. Rost RTL
2010 QUIRK OF FATE Harvey Marco J. Riedl Kino
2010 WILSBERG Alex. Chef Günther Bücking ZDF
2010 NICE TRY Harry Lilli Tautfest KHM
2009 DANNY LOWINSKI R. Meininger Jorgo Papavassilou SAT 1
2009 TATORT E.L. Michaelis Thomas Jauch WDR/Colonia Media
2009 AUFRUHR Horst Mirko Dreiling ZDF
2008 DAS INTERVIEW Stefan Florian Schmalenbach Kino
2008 BERÜHMT H. Hellmann Richard Huber Pro7
2007 VERBOTENE LIEBE Kommissar Schlösser B. Schoeller, K. Krause, H. v.d. Neut ARD
2007 DIE ENTDECKUNG DER CURRYWURST D. Schieber Ulla Wagner Kino
2007 DAS GEHEIMNIS DES GLÜCKS Joachim Lola Randl Kino
2007 ... WAS ZÄHLT M. Sommer Ch. Bremer, K. Knoesel, J. Mielich RTL
2007 EIN FALL FÜR ZWEI Axel Kormstein Uli Möller ZDF / Odeon
2007 SCHULTERKLOPFEN Hauptrolle Ph. Bank Kino
2006 LIEBEN Rheiner Rouven Blankenfeld Kino
2006 LADYLAND Scheiner Josef Orr Sat. 1
2006 ANGIE Kander Jan Becker RTL
2006 1848/1849 Thronfolger Wilhelm Huan Vu Kino
2006 POST MORTEM Nölting Florian Froschmayer RTL
2006 SOKO KÖLN Peter Genenda Werner Siebert ZDF
2005 DOUBLE TROUBLE Buhler Mark Schlichter SAT 1
2005 ALARM FÜR COBRA 11 U. Schenk R. Heimrich RTL
2005 IN DIE HAND GESCHRIEBEN Walter R. Blankenfeld Kino
2004 CARLAS SIEG P. Klingenschmidt D. Damek ZDF
2003 SK KÖLSCH R. Schillinger W. Engelhardt Sat. 1
2003 ANRHEINER J. Coubert K. Petsch ARD
2002 DIE WACHE von Scharnow D. Pientka RTL
2001 FLASHBACK Dr. Hunke B.Schaarmann Kino
2001 LIEBESWAHN Staatsanwalt O. Kreinsen SAT 1
2001 DIE WÜSTE H. Berger R. Wiezorek Kino
2001 NESTHOCKER Dr. Hahn Ch. Klünker ZDF
2000 BALKO J. Reimer U. Möller RTL
2000 DER FALSCHE JUDE H. D. Matschke H. v. Brühl ARD
2000 DIE WACHE von Scharnow Mayer-Grohbrügge, Lang RTL
1999 CAPELLARI F. Geiger K. Emmerich ZDF
1998 DIE UNHEIMLICHEN BRIEFE Scott W. Henschel RTL
1998 COUNTDOWN M. Kattner M. Andersen RTL
1998 ROSA ROTH Putzi C. Rola ZDF
1996 DANGEROUS GAMES (ENG.) H. Herz A. Winkelmann Internationale Coproduktion mit der ARD
1996 DER MÖRDER UND SEIN KIND R. Palm M. Geschonneck ZDF
1996 JUSTIZ P. Stuber H. W. Geissendörfer Kino
1995 STEFANIE Dr. Stamm Gendries, Mühl, u.a. SAT 1
1993 TATORT O. Wendt B. Kaspar NDR
1992 KINDER DER LANDSTRAßE Grenzer U. Egger Kino
1991 GETEILLE NACHT H. Scheffer P. Morger Kino
1990 DER LÄRM (EXPERIMENTALFILM) Hauptrolle F. v. d. Koji SWR
1986 MOSELBRÜCK Christian D. Braun ARD
1985 ARANKA Rainer G. Eigler ARD
1984 TREFFER D. Fan D. Graf Kino
1983 KONTAKTE Dieter P. Harlos ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
1981 heute Staatstheater Darmstadt
Wuppertaler Bühnen
Schauspielhaus Bochum
Schauspiel Köln
Staatstheater Kassel
Residenztheater München
Staatstheater Mainz
Schauspielhaus Zürich
Staatstheater Stuttgart
Staatstheater Karlsruhe
Volkstheater Wien
Theater am Neumarkt Zürich
Komödie am Kurfürstendamm
Stadttheater Bern
Städt. Bühnen Bielefeld
Theater Koblenz
Theater Mülheim an der Ruhr
von bis  
1978 1981 Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart