Drucken

Kurzinformation

Klaus Christian Schreiber
Klaus Christian Schreiber
© Anette Elisa 

Klaus Christian Schreiber

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Jahrgang
1959 
Spielalter
49 - 59 Jahre 
Größe
180 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch, D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Klarinette / clarinet, Klavier / piano, Saxophon / saxophone, Trompete / trumpet  
Gesang
Gesangsausbildung, Ballade, Chanson, Klassik, Lied, Musical, Oper, Operette  
Tanz
Standard  
Sport
Fechten, Reiten, Rudern  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

talentsberlin

Postfach 080725
10007 Berlin
fon +49 (0)30 308 300 48
post@talentsberlin.com
talentsberlin.com/


Agenturprofil:
talentsberlin.com
Homepage:
klauschristianschreiber.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Deutschland 83 Dreesen Edgar Berger RTL
2014 2015 Rote Rosen Dirk Drechsler diverse ARD
2012 Heiter bis tödlich Bernd Schlomann Micaela Zschieschow ARD
2011 Die Stein Manfred Renner Bodo Schwarz ARD
2009 UNSER CHARLY - ES SPUKT Benno Griesebach Karl Lang ZDF
2007 ALLE TÜREN OFFEN Walter Sabine Neumann dffb/arte
2007 R.I.S.- DIE SPRACHE DER TOTEN Galerist Weber Sebastian Vigg Sat.1
2007 FAMILIE DR. KLEIST Herr Morkisch Erwin Keusch ARD
2007 SOKO WISMAR - DENKMALPFLEGE Robert Wissmann ZDF
2007 DIE SCHATZINSEL Hunter Hansjörg Thurn Pro7
2006 DAS INFERNO-FLAMMEN ÜBER BERLIN Rüdiger Rainer Matsutani Pro 7
2006 UNSER CHARLY Herr Böhn ZDF
2006 ALARM FÜR COBRA 11 Karl Ewers Sebastian Wick RTL
2005 2002 ALPHATEAM Lars Vonderwerth verschiedene SAT.1
2005 DIE FAMILIENANWÄLTIN Wolfgang Berger Olaf Kreinßen SAT.1
2005 SECHS WOCHEN ANGST Dr. Reichenbach Hans Jörg Thurn SAT.1
2005 ALLEIN UNTER TÖCHTERN Lehrer Möller Oliver Schmidt PRO 7
2005 SOKO LEIPZIG- IN DER HITZE DER NACHT Julius Winter Sebastian Vigg ZDF
2004 KÜSTENWACHE - FALSCHER VERDACHT Dr. Olaf Brauner Elmar Goerden Sat.1
2003 DER PREIS DER WAHRHEIT Schosch Christine Kabisch HR
2003 IN ALLER FREUNDSCHAFT Arzt Peter Weckwerth ARD
2003 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE Michael Sturm Heinz Dietz SAT.1
2002 ALPHATEAM Lars Vonderwerth verschiedene Sat.1
2002 DAS WUNDER VON BERN TV-Moderator Sönke Wortmann Kino
2002 LIEBLING, BRING DIE HÜHNER INS BETT Dr. Karl Stein Matthias Tiefenbacher WDR
2002 EDEL UND STARCK Herr Kahlscheuer Dirk Regel SAT.1
2002 DIE SITTE Dieter Schmitz Jorgo Papavassiliou RTL
2002 GEORG RITTER - OHNE FURCHT UND TADEL Philip Findeisen Bernhard Stephan ZDF
2001 WAHNSINNSWEIBER Peter Rietmeyer Hans Schönherr SAT.1
2001 LIEBESWAHN Michael Burger Olaf Kreinsen SAT.1
2001 TATORT: FETTE KRIEGER Thilo Hellmann Dominik Reding SWR
2000 DIE HELDEN: WERWOLF Uwe Tarrach Erwin Keusch PRO 7
2000 DIE HELDEN: DER VIERTE REITER Uwe Tarrach Erwin Keusch PRO 7
2000 TATORT: DIE FRAU IM ZUG Oliver Bertold Martin Gies WDR
2000 DOPPELTER EINSATZ: KOPFJÄGER Moritz Breuer Hans Schönherr RTL
1999 DIE JAGD NACH DEM TOD Uwe Tarrach Samir Pro7
1986 STAMMHEIM Journalist Reinhard Hauff Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Wunschkinder Gerd Torsten Fischer Renaissance Theater Berlin
2016 Die Hose Theobald Maske Tina Engel Renaissance Theater Berlin
2015 Viktoria und ihr Husar Stefan Koltay Armin Holz Landestheater Linz
2015 Mrs. Dalloway Peter Walsh Armin Holz Landestheater Linz
2015 Gespenster Pastor Manders Armin Holz Landestheater Linz
2014 Im weißen Rössl Leopold Christian Weise Düsseldorfer Schauspielhaus
2013 Der Freischütz Samiel Armin Holz Nationaltheater Mannheim
2012 My Fair Lady Henry Higgins Dietrich Hilsdorf Oper Köln
2012 Marija Isaak Dymschitz Andrea Breth Düsseldorfer Schauspielhaus
2011 2017 SatiesFactionen Astolpho Jürgen Flimm Staatsoper Berlin
2010 Andorra Can Peter M. Preissler Vereinigte Bühnen Bozen
2009 2017 My Fair Lady Henry Higgins Bernd Mottl Staatsoper Hannover
2008 Pariser Leben Frick Hermann Schmidt-Rahmer Düsseldorfer Schauspielhaus
2007 Gott des Gemetzels Michel Sven Grunert Kleines Theater Landshut
2000 VERSCHIEDENE Thalia Theater Hamburg
2000 Blaubart Blaubart Ulli Hüni Thalia Theater Hamburg
1999 La Périchole Piquillo Jérôme Savary Düsseldorfer Schauspielhaus
1998 Stützen der Gesellschaft Konsul Bernick Arie Zinger Düsseldorfer Schauspielhaus
1998 Maria Stuart Leicester Dietrich Hilsdorf Düsseldorfer Schauspielhaus
1997 Miss Sara Sampson Mellefont Nicolai Sykosch Düsseldorfer Schauspielhaus
1997 Wilhelm Tell Geßler Franz Xaver Kroetz Düsseldorfer Schauspielhaus
1996 1999 VERSCHIEDENE Düsseldorfer Schauspielhaus
1996 Die Dreigroschenoper Mackie Messer Crescentia Dünßer Staatstheater Stuttgart
1996 Lulu Alwa Schöning Anna Badora Düsseldorfer Schauspielhaus
1995 Die Unbekannte aus der Seine Ernst Martin Kusej Staatstheater Stuttgart
1995 Hermannsschlacht Hermann Dietrich Hilsdorf Staatstheater Stuttgart
1994 Alt Heidelberg Erbprinz Karl-Heinrich Uwe Jens Jensen Staatstheater Stuttgart
1993 1996 VERSCHIEDENE Staatstheater Stuttgart
1993 PoeTry Roderick Usher Robert Wilson / Lou Reed Brooklyn Academy of Musik New York
1993 Fledermaus Alfred Herbert Wernicke Staatstheater Stuttgart
1991 Lend me a tenor Max Daniel Karasek Thalia Theater Hamburg
1990 Der zerbrochne Krug Ruprecht Siegfried Bühr Thalia Theater Hamburg
1990 The Black Rider Robert Robert Wilson / Tom Waits Thalia Theater Hamburg
1989 Mann ist Mann Polly Baker Katharina Thalbach Thalia Theater Hamburg
1989 Platonov Kirill Porfirijic Jürgen Flimm Thalia Theater Hamburg
1985 1993 VERSCHIEDENE Thalia Theater Hamburg
1983 1985 VERSCHIEDENE Schauspielhaus Bochum
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 Harry Hobler Harry Hobler diverse YouTube
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1982 1985 Westfälische Schauspielschule Bochum
1990 1993 Klassischer Gesang


My Fair Lady - Rolle: Henry Higgins
Staatsoper Hannover
Wiederaufnahmepremiere am 30.11.2016
Die Vorstellungen:
- 30.11.2016
- 11.12.2016
- 31.12.2016
- 08.01.2017
- 21.01.2017

SatiesFactionen - Rolle: Astolfo 
Staatsoper Berlin
Wiederaufnahmepremiere am 04.01.2017
Die Vorstellungen:
- 04.01.2017
- 05.01.2017
- 06.01.2017
- 07.01.2017
- 14.01.2017
- 15.01.2017

Wunschkinder - Rolle: Gerd
Renaissance-Theater Berlin
Voraufführungen am 29. und 30.01.2017
Premiere am 31.01.2017
Die Vorstellungen:
- 29.01.2017
- 30.01.2017
- 31.01.2017
- 01.02.2017
- 04.02.2017
- 06.02.2017
- 14.02.2017
- 15.02.2017
- 16.02.2017
- 17.02.2017
- 18.02.2017
- 19.02.2017
- 20.02.2017
- 21.02.2017
- 22.02.2017
- 23.02.2017
- 24.02.2017
- 25.02.2017
- 26.02.2017
- 28.02.2017
- 01.03.2017
- 02.03.2017
- 03.03.2017
- 04.03.2017
- 05.03.2017
- 06.03.2017
- 07.03.2017
- 08.03.2017
- 09.03.2017
- 31.03.2017
- 01.04.2017
- 02.04.2017
- 04.04.2017
- 18.04.2017
- 19.04.2017
- 20.04.2017
- 21.04.2017