Drucken

Kurzinformation

Kristof Gerega
Kristof Gerega
© fangfrisch berlin 

Kristof Gerega

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien, Zürich, London, Paris  
Jahrgang
1981 
Spielalter
30 - 40 Jahre 
Größe
179 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (gut), Polnisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Hamburgisch, D - Hessisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Tanz
Ausdruckstanz, Bewegungstanz, Contact Improvisation, Disco, Experimentaltanz, Improvisation, Performance, Rap, Techno  
Sport
Aikido, Angeln, Basketball, Bergwandern, Billard, Bodybuilding, Boxen, Bühnenkampf, Darts, Eishockey, Fußball, Handball, Inlineskaten, Kampfsport, Kanu, Karate, Kickboxen, Klettern, Klippenspringen, Leichtathletik, Messerkampf, Mountainbike, Nunchaku, Reiten, Schlittschuh, Schwertkampf, Schwimmsport, Skilanglauf, Sportschießen, Stockkampf, Tennis, Tischfußball, Tischtennis  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h, B - Pkw  
Besonderes
Barkeeper, Comedy, DJ, Improvisation, Jäger, Kabarett, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, osteuropäisch / Eastern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, polnisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html




E-Mail Schauspieler:
kris.gerega@gmx.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2015 Shakespeares Traumfabrik Shakespeare Dag Freyer Arte
2014 2014 Spaceship Archäologe Alex Taylor Kino
2014 2014 Oilfields Mines Hurricanes Salpa Fabian Altenried Kino
2013 2013 Von jetzt an kein zurück Bruder Udolf Christian Frosch Kino
2013 2013 SOKO - Leipzig Micha Lewandowicz Buddy Giovinazzo ZDF
2012 2012 Spaceship (short) Kristof Alex Taylor Kino
2010 2010 1000 Könige (aka. Weisse Stadt) Mann Nr. 6 Bidzina Kanchaveli Kino
2010 2010 Dreileben - Etwas besseres als den Tod Zivildienstleistender Christian Petzold ARD, BR
2009 2009 Tatort - Hitchcock und Frau Wernicke Nachbar Klaus Krämer ARD, RBB
2009 2009 Westflug - Entführung aus Liebe Co - Pilot Thomas Jauch RTL
2008 2008 Türkisch für Anfänger polnischer Kollege diverse ARD
2008 2008 Desperados on the block Exfreund Tomasz Rudzik Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 2016 Der Junge, der Gedanken lesen konnte Bronislaw Hans Helge Ott NDR
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2002 2006 Hochschule der Künste Bern, Abteilung Schauspiel
 
Besonderes (Auswahl)
Seit 2011 Studium der Philosophie und der Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin.

Eigene Arbeiten als Regisseur und Autor für (Dokumentar-)film.