Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Lena Sabine Berg Lena Sabine Berg Lena Sabine Berg
Lena Sabine Berg © ZAV Köln/Cawelius  Lena Sabine Berg © Johannes Cawelius  Lena Sabine Berg © Mara Eggert 

Lena Sabine Berg

Spielalter
49 - 55 Jahre 
Geburtsjahr
1964 
Größe
166 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Kölsch, D - Ruhrdeutsch  
Sport
Reiten, Volleyball  
Instrumente
Klarinette / clarinet, Klavier / piano  
Gesang
Chanson, Musical  
Führerschein
B - Pkw, Traktor  
Spezielles
Sprecher  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Zürich, Amsterdam  
Wohnort
Windeck-Dreisel 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 Auf dünnem Eis Sophie D.Perlstein israel. Kinoproduktion
2008 AMESON KURZFILM Hauptdarstellerin Sandeep Mehta Kölner Filmhaus
2008 TEUFELSBRATEN Tante Anna Hermine Huntgeburth Arte/WDR
2005 LIEBEN Sozialarbeiterin Rouven Blankenfeld Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Das Original Maude U.Richter ZT Heidelberg
2014 Die Bürgerwehr Gerda/Hilda R.Fuhrmann Gr.l.theater Aachen
2011 2011 Ohne Netz Sylvia R.Kirck Theater Gießen
2008 2009 PETERCHENS MONDFAHRT Nachtfee/Grosser Bär Roland Hüve Theater Bielefeld
2008 DER FALL PASOLINI UA Journalistin Werner Schulze TheaterDer Keller Köln
2007 VOR DEM PARADIES Filipina Dieter Nelle Rotebühltheater Stuttgart
2005 2011 WEGEN DER EHRE Bea Till Rickelt FWT Köln
2005 2007 DER GEWISSENLOSE MÖRDER HASSE... Hasses Mutter Katrin Aissen WLT
2002 DIE KLEINEN FÜCHSE Birdie Dagny Schüler Theater Neuss
2001 2002 DREI MAL LEBEN Sonja U. Richter ZT Heidelberg
2001 GROSSES KIND/TOTES KIND ÖE Solostück-Hauptrolle S. Idler cosmos-Frauenraum/Wien
2000 2001 GLÜCKLICHE ZEITEN Stephanie Dirk Schulz Theater Nürnberg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1984 1987 Hochschule für Musik und darst.Kunst Graz Diplom Graz Diplom
1990 1990 Strasberg Institute New York
2000 2000 cameraacting-workshop in Wien
 
Besonderes (Auswahl)
Theaterengagements fest und frei, an Stadttheatern und freien Häusern in: Wuppertal, Dortmund, Neuss, Heidelberg, Nürnberg, Wien, München, Stuttgart, ...
zunehmend als Sprecherin und Lesende tätig, auch in Musikproduktionen
2007 Summerschool-Seminar am Jungen Theater Bonn gegeben, seitdem
regelmäßig Workshopleiterin, Sänger- u. Schauspielercoaching,
1993/94 eigenes Kabarettprogramm