Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Leonore Franckenstein Leonore Franckenstein Leonore Franckenstein Leonore Franckenstein Leonore Franckenstein Leonore Franckenstein Leonore Franckenstein Leonore Franckenstein
Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA  Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA  Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA  Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA  Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA  Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA  Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA  Leonore Franckenstein © OnSite: MEDIA 

Leonore Franckenstein

Spielalter
61 - 71 Jahre 
Geburtsjahr
1949 
Größe
169 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Sprache(n)
Englisch (gut), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlin-Brandenburgisch, D - Hessisch  
Tanz
Standard  
Gesang
Chanson  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Sprecher  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln, München, Ruhrgebiet  
Wohnort
Bielefeld 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
http://www.kunstraumfranckenstein.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 Verbotene Liebe Bahnbeamtin Stefan Bühling ARD
2012 Schwarze Milch Elisa Xenia Wucherer Medienhochschule OWL
2012 Die Muse des Mörders Die Schriftstellerin v. Nadine D'arachart, Sarah Wedler Ampowned Medienproduktion
2006 Die Familienanwältin Nachbarin Christoph Schnee ARD
2003 Traumprinz mit Farbe Frau Engel Oliver Dommenget Sat.1
2002 Lindenstrasse Frau Esser Herwig Fischer ARD
2000 Verbotene Liebe Raffaela Sielbach Britta Keils ARD
2000 Jahrestage Flüchtlingsfrau Margarethe v. Trotta ARD
1999 Die Wache, "Das Skelett" Bob Bladgen RTL
1998 Unter uns Daniela Hansen
1997 Das 1. Semester Frau Morgenschön Dr. Uwe Boll Kino
1996 Die Wache, "Notwehr" Frau Becker Andrew Morgan RTL
1995 Verbotene Liebe Dr. Frederike Seewald diverse ARD
1992 Oppen und Ehrlich Gerlinde Saad Hajo Gries ARD
1985 Träume von der Wirklichkeit Portrait Thomas Hartwig ARD/WDR
Die Bank wird nicht geschädigt Irma Hartmut Griesmayr ARD
Der Clown Marc Schölermann RTL
Die Gerichtsreporterin Hartmut Griesmayr ARD
Leo und Charlotte Kaspar Heidelbach ARD/WDR
von bis Stück Rolle Regie Theater
2007 Urmel aus dem Eis Schusch Johannes Reitmeier Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2007 Dr. Faustus Luzifer Ralf Ebeling Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2006 Tartuffe Madame Pernelle Thomas Krauß Pfalztheater Kaiserslautern
2006 Schinderhannes Mutter Raab Johannes Reitmeier Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2005 Loriot-Abend Gero Wacholz Stadttheater Regensburg
2004 Andorra Mutter Manfred Greve Tournee Theater Greve Hamburg
2003 Der nackte Wahnsinn Dotty Otley Neidhardt Nordmann Stadttheater Lüneburg
2002 Draußen vor der Tür Frau Kramer Neidhardt Nordmann Freie Produktion/Meerbusch
2002 Richard III Königin Margaretha Heinz Trixner Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2001 Harold und Maude Mrs. Chasen Till Stief Stadttheater Trier
1999 Hauptmann v. Köpenik Frau Obermüller Dieter Reible Kreuzgangspiele Feuchtwangen
1996 1998 Die Komödianten Tognina Dieter Reible Stadttheater Bielefeld
1996 1998 Rückkehr in die Wüste Martha Dieter Reible Stadttheater Bielefeld
1996 1998 Faust I Frau Marthe, Erdgeist, Hexe, Dieter Reible Stadttheater Bielefeld
1996 1998 Tod eines Handlungsreisenden Linda Markus Kopf Stadttheater Bielefeld
1995 1996 Über Grenzen Meray Ülgen Wupper Theater Wuppertal
1989 1999 Der Nächste bitte Ricarda Birkendahl Petra Afonin Freie Produktion
1989 1990 Altersheimat Frau Gernsdorf Petra Afonin Prinz Regent Theater Bochum
1988 1989 Ende gut, alles gut Gräfin Roussillon Jörg Reichlin Burgfestspiele Bad Vilbel
1988 1989 Wie werde ich ein Star in meinem Leben Theaterworkshop
1988 1989 Elisabeth eins Günter Wissemann Städtebund Theater Solothurn
1988 1989 Regenwürmer sind kein Scheidungsgrund Gabriele Gesecke Petra Afonin Theater Dilldopp
1987 1995 Ein Schiff wird kommen Soloabend Rainer Iwersrn Westfälisches Landestheater
1979 1987 Sparschwein Lèonida Rainer Iwersen Westfälisches Landestheater
1979 1987 Offene Zweierbeziehung Antonia Rainer Meissle Westfälisches Landestheater
1979 1987 Hamlet Königin Gertrud Chris Alexander Westfälisches Landestheater
1979 1987 Tartuffe Dorine Lutz Lansemann Westfälisches Landestheater
1979 1987 Antigone Antigone Rainer Iwersen Westfälisches Landestheater
1979 1987 Mutter Courage Mutter Courage Chris Alexander Westfälisches Landestheater
1979 1987 Galileo Der alte Kardinal Chris Alexander Westfälisches Landestheater
1979 1987 Dreigroschenoper Jenny Roland Kabelitz Westfälisches Landestheater
1979 1987 Kasimir und Karoline Erna Rainer Iwersen Westfälisches Landestheater
1979 1987 Kinder der Sonne Jeljena Rainer Iwersen Westfälisches Landestheater
1977 1979 Moral Madame de Hauteville E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg
1977 1979 Mann ist Mann Witwe Begbick Wolfgang Rommerskirchen E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg
1977 1979 Macbett Lady Macbett E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg
1972 1977 Dantons Tod Marion Andreas Weissert Staatstheater Kassel
1972 1977 Die Unvernünftigen sterben aus Frau Tax Frank Hellmund Staatstheater Kassel
1972 1977 Kleinbürger Tatjana Wolfgang Lichtenstein Staatstheater Kassel
1972 1977 Oberösterreich Anni Wolfgang Lichtenstein Staatstheater Kassel
1972 1977 Der tollste Tag Susanne Dieter Berner Staatstheater Kassel
1970 1972 Yvonne Königin Margarete Wolfgang Lichtenstein Staatstheater Saarbrücken
1970 1972 Garten der Lüste Miharca Wolfgang Lichtenstein Staatstheater Saarbrücken
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1968 1970 Schauspielstudium: Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt/Main