Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Ludwig Boettger Ludwig Boettger Ludwig Boettger Ludwig Boettger Ludwig Boettger Ludwig Boettger
Ludwig Boettger © Tanja Dorendorf 2012  Ludwig Boettger © Tanja Dorendorf 2012  Ludwig Boettger © Tanja Dorendorf 2012  Ludwig Boettger   Ludwig Boettger   Ludwig Boettger  

Ludwig Boettger

Spielalter
60 - 70 Jahre 
Geburtsjahr
1954 
Größe
172 cm 
Haarfarbe
glatzköpfig / bald  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (gut), Italienisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München  
Wohnort
Zürich 
Staatsangehörigkeit
deutsch, schweizerisch  

Kontakt

Agentur Schieck
Reuterstraße 55
12047 Berlin
fon +49 (0)30 - 657 990 40
fax +49 (0)30 -657 990 41
info@agentur-schieck.de
http://www.agentur-schieck.de


Agenturprofil:
http://www.agentur-schieck.de/de/actors/ludwig-boettger

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2009 ROSENHEIM COPS - DER TOD DER ALTEN DAME Hartmut Eckart Jörg Schneider ZDF
2008 EINE BÄRENSTARKE LIEBE Journalist Mike Eschmann SAT 1/ SF
2008 SECHS TAGE ANGST Michael Blumhardt Markus Fischer SWR/ARD
2007 WIEDER EIN TAG Mann Kerstin Polte Diplomfilm Zürich
2005 SÜSSIGKEITEN Markus Fischer SF / DRS
2003 STAUFFENBERG Jo Baier ARD
2002 ICH WERDE IMMER BEI EUCH SEIN Markus Fischer ARD
2001 DER FAHNDER Werner Brahmbeck Ulrike Hamacher WDR
2001 EIN TRICK ZUVIEL Werner Brambeck Peter Schulze-Rohr SWR
2001 BIG DEAL Regisseur Karkus Fischer Schweizer Fernsehen
1999 2001 LÜTHI UND BLANCE Fink Markus Fischer, W. Weber Schweizer Fernsehen
1998 TATORT - STRENG GEHEIMER AUFTRAG Dr. Körber Markus Fischer ARD
1998 EIN FALL FÜR ZWEI Werner Koblik Uli Möller ZDF
1997 TANKSTELLE Mann / Hauptrolle Adrian Marthaler DRS
1997 AIMÉE UND JAGUAR Max Färberböck Kino
1997 ROT WIE DAS BLUT Alain Hauptrolle Markus Fischer ARD
1997 DIE MUSTERKNABEN 2 Polizist Ralf Huettner ZDF
1996 KNOCKIN´ ON HEAVEN'S DOOR Apotheker Thomas Jahn Kino
1995 DICKE FREUNDE Stoiber Horst Königstein ZDF
1991 TROTZDEM Dreyfuss Karl Fruchtmann ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Dogville Thomas Edison Sr., Toms Vater Stephan Kimmig SchauspielHaus Zürich
2016 Nathan der Weise Der Patriarch von Jerusalem Daniela Löffner SchauspielHaus Zürich
2015 Frühstück bei Tiffany Joe Bell / Doc Golightly / Rusty Trawler Christopher Rüping Schauspielhaus Zürich
2015 Die Brüder Löwenherz Lehrer/Jossi Ingo Berk Schauspielhaus Zürich
2014 DER BÜRGER ALS EDELMANN Tanzmeister Werner Düggelin Schauspielhaus Zürich
2014 Bartleby, der Schreiber Schauspieler Mélanie Huber Schauspielhaus Zürich
2013 WOYZECK Handwerksbursche Stefan Pucher Schauspielhaus Zürich
2013 DIE GESCHICHTE VOM KASPER HAUSER Bügermeister Jokob Binder Alvis Hermanis Schauspielhaus Zürich
2013 RICHARD WAGNER: WIE ICH WELT WURDE Charles Baudelaire Hans Neuenfels Schauspielhaus Zürich
2012 ZWANZIGTAUSEND SEITEN Ensemblestück Lars-Ole Walburg Schauspielhaus Zürich
2011 VOLKSVERNICHTUNG ODER MEINE LEBER IST SINNLOS Herr Kovacic Heike M. Goetze Schauspielhaus Zürich
2011 DER IDEALE MANN Lord Caversham Tina Lanik Schauspielhaus Zürich
2011 BIOKHRAPHIA Mann Thomas Jonigk Schauspielhaus Zürich
2010 DIE PANNE Henker Lars-Ole Walburg Schauspielhaus Zürich
2010 VALPONE Voltore Werner Düggelin Schauspielhaus Zürich
2010 ALKESTIS Onkel Karin Henkel Schauspielhaus Zürich
2009 MAJOR BARBARA Morrison Peter Zadek Schauspielhaus Zürich
2009 DER REVISOR Schulinspektor Luka L. Chlopow Sebastian Nübling Schauspielhaus Zürich
2008 MEIN JUNGES IDIOTISCHES HERZ Eugen Zarter Jan Stephan Schmieding Schauspielhaus Zürich
2007 FERNWÄRME Hans Marc Koralnik Schauspielhaus Zürich
2006 BRENNENDE FINSTERNIS Alvis Hermanis Schauspielhaus Zürich
2006 KIRSCHGARTEN Lopachin Jürgen Gosch Schauspielhaus Zürich
2006 ROMEO UND JULIA Capulet David Bösch Schauspielhaus Zürich
2006 LUCIE DE BÉAUNE Igor Bauersima Schauspielhaus Zürich
2005 HOMO FABER Stefan Pucher Schauspielhaus Zürich
2005 RICHARD III. Stanley Elias Perrig Schauspielhaus Zürich
2005 DER GEIZIGE Werner Düggelin Schauspielhaus Zürich
2004 MACHT NIX Jossi Wieler Schauspielhaus Zürich
2004 HEINRICH 4 Stefan Pucher Schauspielahus Zürich
2004 STÜTZEN DER GESELLSCHAFT Andreas Kriegenburg Schauspielhaus Zürich
2004 DAS WEITE LAND Karin Henkel Schauspielhaus Zürich
2004 HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI Andreas Kriegenburg Schauspielhaus Zürich
2002 DREI SCHWESTERN Soljeny S. Pucher Schauspielhaus Zürich
2002 RICHARD III Stanley Stefan Pucher Schauspielhaus Zürich
2001 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Egeus Stefan Pucher Schauspielhaus Zürich
2001 MACHT NICHTS Jäger J. Wieler Schauspielhaus Zürich
2000 MACHT DER GEWOHNHEIT Spassmacher H. Clemen Schauspielhaus Zürich
1999 NACHTASYL Schauspieler E. U. Laufenberg Schauspielhaus Zürich
1999 WOYZEK Andres K. Henkel Schauspielhaus Zürich
1998 SCHWÄRMER Stader D. Giesing Schauspielhaus Zürich
1997 WAS IHR WOLLT Bleichenwang K. Weise Schauspielhaus Zürich
1997 HAMLET Hamlet U. E. Laufenberg Schauspielhaus Zürich
1993 CLAVIGO Clavigo V. Spengler TAT Frakfurt
1991 DER ARME VETTER Engholm G. Krämer Schauspiel Köln
1987 DON CARLOS Posa G. Krämer Bremer Theater
1980 GLASMENAGERIE Tom C. Sabrautsky Theater am Einlass München
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1975 1979 Otto-Falckenberg-Schule, München