Lukas Miko

Lukas Miko
Lukas Miko
© Christian Schulz 

Lukas

Miko

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1971 
Spielalter
33 - 51 Jahre 
Größe
180 cm 
Wohnort
Berlin, Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse), Ungarisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Wienerisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Tanz
Rock'n'Roll, Standard, Step  
Sport
Fechten, Fußball, Jonglieren, Laufsport, Schwimmsport, Ski Alpin  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

Agentur Fürst
Stella Fürst
Schillochweg 49/Haus 2
1220 Wien
fon +436641920696
mail@agenturfuerst.at


Homepage:
lukas-miko.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/lukas-miko

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Charité - 2. Staffel (Hauptcast) Prof. De Crinis Anno Saul ARD
2018 Der Pass - TV-Miniserie (Hauptcast) Brunner Cyrill Boss, Philipp Stennert SKY
2017 Angelo (Hauptcast) Monarch Markus Schleinzer Kino
2016 Licht (Hauptcast) Vater Paradis Barbara Albert Kino
2016 Die Beste aller Welten (Hauptrolle) Günter Adrian Goiginger Kino
2016 Die Nacht der 1000 Stunden (Hauptcast) Jochen Virgil Widrich Kino
2015 Altes Geld (Hauptcast) Canitz David Schalko ORF
2013 Das Ende der Geduld Schwindt Christian Wagner BR / NDR
2013 Im Labyrinth des Schweigens Herrmann Langbein Giulio Ricciarelli Kino
2012 Spanien (Hauptrolle) Gabriel Anja Salomonowitz Kino
2008 Der erste Tag Leiter LWZ Andreas Prochaska ORF / arte
2007 Darum Harald Sicheritz
2006 Die Flucht (TV- Mehrteiler) Kai Wessel ARD/ arte/ BR/ HR /SWR/ WDR
2003 Scheidungsopfer Mann Stefan Krohmer ZDF
2000 2002 Die See Andrea Breth Akademietheater Wien
2001 2002 Psychosis 4.44 James Mcdonald Burgtheater Wien - Casino
2002 Bella Block - Tödliche Nähe (Hauptrolle) Marek Cura Christiane Balthasar ZDF
2001 Spiel im Morgengrauen Lieutenant Greising Götz Spielmann ORF
2001 Fräulein Phyllis Sabei Sabei Clemens Schönborn Kino
1994 71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls (Hauptrolle) Max Michael Haneke Kino
Charité - 2. Staffel Prof. De Crinis Anno Saul ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 LaBute-Tribute (Einakter von Neil LaBute) Lukas Miko Theater Brett
2008 ALMA - A Show Biz ans Ende Paulus Manker Freie Produktion Wien
2006 2007 Jedem das Seine Michael Sturminger Stadttheater Klagenfurt
2003 2004 Hedda Gabler Stefan Müller Theater Basel
2000 2002 Roberto Zucco Klaus-Michael Grüber Akademietheater Wien
2000 2002 Troilus und Cressida Declan Donellan Burgtheater Wien
1999 2001 Tochter der Luft Frank Castorf Burgtheater Wien
1999 2001 John Gabriel Borkmann Nicolas Brieger Burgtheater Wien
1994 1998 Diverse Stücke Residenztheater München

AUSZEICHNUNGEN:

 

Die Beste aller Welten, Adrian Goiginger:

  First Steps Award 2017, Bester abendfüllender Film.

  Kompass-Perspektive- Preis Berlinale 2017

  Nominierung Deutscher Kamera Preis: Bester Spielfilm

  Publikumspreis Diagonale 2017

Die Nacht der 1000 Stunden, Virgil Widrich

   Audience Award, Busan International Film Festival 2016

    Nominierung Österreichischer Filmpreis 2016, Bestes Drehbuch, Bestes Kostümbild

Altes Geld von David Schalko: 

   Cologne Conference, TV-Spielfilm-Preis

   New York, Television & Filmawards, Silver World Medal 2016

   Sichuan TV-Festival, Gold Panda Award, Best Photography

Im Labyrinth des Schweigens, Giulio Ricciarelli

   Oscar Shortlist, Best Foreign Film

   4 Nominierungen, Deutscher Filmpreis 2015, u.a. Bester Film, Bestes Drehbuch