Lutz Faupel

Lutz Faupel
Lutz Faupel
© Stefan Klüter 2017 

Lutz

Faupel

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1981 
Spielalter
33 - 39 Jahre 
Größe
186 cm 
Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln, Leipzig, München, Wien, Zürich  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson, Chor  
Tanz
Step  
Sport
Fechten, Reiten  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Gesang, Moderation, Sprecher / Erzähler, Synchron, Trickstimme  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen
Monika Kolbe, Alexandra Hajok
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49 40 28 40 15 -21/-22
fax +49 40 28 40 15 -99
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Das Experiment Der Sexist spiegel.tv ZDF NEO
2014 Großstadtrevier, "Ninas Rennen" Jesco Huber Till Franzen NDR, Studio Hamburg
2012 Kalter Krieg Chris Lukas Rieckman Kurzfilm, HAW
2012 Warum Johannes Manuel Moretti Kurzfilm
2011 Britta lacht Moritz Melling A.H. Najati Jilhani 99-fire-award
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Trommeln in der Nacht Babusch Lukas Maser ADK Ludwigsburg
2017 Wallenstein Wallenstein Leitung: Felicitas Brucker ADK Ludwigsburg
2016 Märtyrer Direktor Willy Batzler Eva Lange Theater Wilhelmshaven/LBN
2016 Buddenbrocks Grünlich Leitung Sandra Strunz ADK Ludwigsburg
2015 Die Orestie Aigisthos Alexander May Stadttheater Trier
2015 One Night Stand, Lesungen Baudelaire und Co - Vive la France! Leitung: Dr. Peter Larsen Stadttheater Trier
2015 Clyde und Bonnie Clyde Lotta Seifert Theater Wilhelmshaven/LBN
2014 Urmel aus dem Eis Professor Tibatong Jan Schuba Stadttheater Trier
2014 Der kleine Horrorladen Die Stimme Gerhard Weber Stadttheater Trier
2013/14 Der Räuber Hotzenplotz Petros. Zwackelmann Dagmar Leding Orphée Theater, Dresden
2013 Motortown Dani Ramin Gray International Theater, Oslo
2012 Wahrheit oder Pflicht Roger W. Grete Pagan Zeisehallen HfMT, Hamburg
2012 Aschenputtel Prinz Christian Hartmut Uhlemann Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
2011 Minna von Barnhelm Paul Werner Just Gero Vierhuff Monsun Theater, Hamburg
2010 Leonce und Lena Leonce Kathia von Roth Zeisehallen HfMT, Hamburg
2010 Woyzeck Woyzeck Gernot Grünewald MegaFON Theaterfestival, Bochum
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
ab 2013 Nachrichtenstimme Reuters
ab 2009 Nachrichtenstimme Euronews
2017 Am Mikrofon Cameron Carpenter Uwe Friedrich Deutschlandradio Kultur
2016 Computerspiele Diverse Diverse Toneworx
2011 Synchron, Diverse Diverse Engelbert von Nordhausen Berliner Synchron
2010 Die Magische Tür Herr Schlaghammer und andere Rainer Gussek NDR Mikado
2010 Ladykiller in Eppendorf Radfahrer Niko Korron Vitaphon
2010 Tod und Teufel auf Sankt Pauli Schläger Hase Niko Korron Vitaphon
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
ab 2013 Kommentarstimme Diverse reuters.de
ab 2013 Kommentarstimme Diverse ny-pamilo.tv
ab 2009 Kommentarstimme Diverse euronews.com
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2008 2011 Schauspielstudio Frese Hamburg
2010 Gesangsunterricht in Hamburg bei Cornelia Schünemann-Gärtner und in Dresden bei Christian Grygas (Sächsische Staatsoperette)
2010 2011 Festival d'Avignon, Seminar Theaterkritik, 10-tägig
2002 2007 Diplom-Kulturwissenschaftler (Medien), Weimar & Maîtrise en Sciences d'Information et de la Communication, Lyon
2017 Lehrgang Casting national & international, ISFF Berlin: Masterclass Jordan Beswick, Uwe Bünker



Casting national & international 


Lutz hat den Lehrgang für Filmschauspieler am ISFF in Berlin erfolgreich abgeschlossen. Eine inspirierende Arbeit mit Caster Uwe Bünker und US-Coach Jordan Beswick.  



*



"Trommeln in der Nacht"

von Bert Brecht 

Rolle: Babusch 

Regie: Lukas Maser

Vorstellungen: 2. und 4. März 2017 

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, Ludwigsburg


*


Aktuelle Specherarbeiten Voiceover:

"Die Villa Meissen in Mailand"




*


"Buddenbrooks"

Regielabor an der Akademie für Darstellende Kunst in Ludwigsburg

Leitung: Sandra Strunz

Juli 2016


*


"Märtyrer"

Rolle: Willy Batzler 

am

Stadttheater Wilhelmshaven / Landesbühne Niedersachsen Nord 

Premiere am 12. März 2016

Termine bis in den Mai 


*

Neues Engagement für Lutz Faupel 

Mit der Spielzeit 2014/15 endet auch Lutz' Engagement am Stadttheater Trier. Ab Sommer 2015 heißt es dann: Auf zu neuen Ufern, und zwar zu denen der Nordsee. Am Jadebusen, am Stadttheater Wilhelmshaven/LBN warten spannende Aufgaben! 


"Clyde und Bonnie"

Rolle: Clyde

Theater Wilhelmshaven/LBN

Premiere am 12. September 2015


*


"Die Orestie"

übersetzt von Peter Stein

Rolle: Aigisthos

Regie: Alexander May

Stadttheater Trier

Großes Haus 


*


Tageszeitung "Trierer Volksfreund" heißt Lutz Faupel willkommen


*


Ausstrahlung "Großstadtrevier" für den 8.12.2014 geplant

In der Folge "Ninas Rennen" spielt Lutz die Rolle des reichen Hamburger Berufssohns Jesco Huber.

Mo, 8. Dezember 2014 um 18:50 im Ersten


*

 

Auf nach Trier!

Ab Oktober 2014 ist Lutz am Stadttheater Trier im festen Engagement beschäftigt. Am 19.11.2014 feiert das Musical "Urmel aus dem Eis" Premiere. Lutz spielt den Sprachforscher Prof. Habakuk Tibatong, der auf der Insel Titiwu den Tieren das Sprechen beibringt.

Ab dem 21.02.2015 dann ist Lutz in Trier in der Rolle des Aigisthos in "Die Orestie" zu sehen. 

http://theater-trier.de/person.php?id=229




Lutz jetzt auch in Brüssel!

Seit April 2014 wird Lutz immer wieder vom Euronews-Studio Brüssel engagiert, um internationalen Nachrichten aus der europäischen Schaltzentrale seine Stimme zu leihen, so auch vom 12.-20. Juni.

http://de.euronews.com/europaische-union/


*

 

Neues Engangement für Lutz Ferdinand Faupel als Sprecher!

Seit Januar 2014 ist Lutz als Sprecher für die Nachrichtenagentur Reuters in Berlin tätig. Zu hören und zu sehen sind die von Lutz gesprochenen und geschnittenen Beiträge aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung zum Beispiel auf faz.de, stern.de, spiegel.de, sueddeutsche.de, u.a.

Lutz Ferdinand Faupel ist noch bis 15.12. im Dresdener Theater Wechselbad zu sehen.

In der Inszenierung "Der Räuber Hotzenplotz" der Hamburger Regisseurin Dagmar Leding (u.a. Sankt-Pauli-Theater Hamburg und Kreuzgangspiele Feuchtwangen) spielt er den Zauberer Petrosilius Zwackelmann.


*

Seit fünf Jahren ist Lutz Ferdinand Faupel monatlich als Nachrichten- und Kommentarstimme im Programm des TV-Senders Euronews mit Sitz in Lyon zu hören. Auch die Texte stammen von Lutz.

Hörbeispiele unter:

 http://de.euronews.com/2011/04/25/thor-der-nunmehr-menschliche/

http://www.youtube.com/watch?v=IixZfOJwwus