Drucken

Kurzinformation

Luzie Kurth
Luzie Kurth
© Marion 

Luzie Kurth

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Köln  
Jahrgang
1997 
Spielalter
17 - 24 Jahre 
Größe
172 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend)  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Ballett, Standard  
Sport
Reiten, Taekwondo  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
dunkelbraun / very dark brown  
Statur / Körperbau
zierliche oder sehr schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Neidig
Claudia Neidig
Wiclefstr. 9
10551 Berlin
fon +49(0)30 398 89 420
fax +49(0)30 398 89 421
mail@neidig.org
de.neidig.org/


Agenturprofil:
agentur-neidig.de/luzie-kurth

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Einsatz in Köln - Die Kommissare Nettie Mannweiler Peter Spielmann Constantin Entertainment/Sat.1
2014 Open Heart (WDR weltweit) Kind aus Ruana (Synchronisation) Ingrid Terhorst WDR
2011 Zwischen Drill und neuer Freiheit (WDR weltweit) Schülerin aus China (Synchronisation) Ingrid Terhorst WDR
2009 Kommissar LaBréa - Tod an der Bastille Alissa Dalzon Siri Rothmund ARD
2009 Emma (TV-Mehrteiler) Isabella (jung) (Synchronisation) Cornelius Frommann
2008 SOKO Köln - Die stumme Zeugin Nina Daniel Helfer ZDF
2008 Herzog - Der Kinderschreck Kind im Gericht Ulli Baumann RTL
2007 Tatort - Die Blume des Bösen Anna Thomas Stiller ARD/WDR
2007 GG 19 - Eine Reise durch Deutschland in 19 Artikeln Nina Reinhard Marion Kracht ZDF
2004 Tausendmal berührt Lisa Engel Helmut Förnbuch ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar

Luzie Kurth fällt zuallererst durch ihre außergewöhnliche Erscheinung auf. 
Sie scheint geradewegs aus einem Film der Nouvelle Vague entstiegen.
Mit der französischen Kultur verbindet sie ohnehin viel, sie wuchs in Deutschland und in der Wallonie auf und absolvierte in Köln sowohl das deutsche Abitur, als auch das französische Baccalauréat. 
Ihre Eltern, beides Regisseure, brachten sie früh in Kontakt mit den dramatischen Künsten. 
Mit sechs Jahren bekam Sie ihre erste Rolle in dem ZDF Fernsehfilm Tausendmal berührt, worauf weitere Rollen, unter anderem im Tatort folgten. 
Regelmäßig arbeitet Luzie im Hörfunk und spricht sowohl Sachtexte als auch Hörspielrollen. Sie studiert seit 2016 Theaterwissenschaften an der FU in Berlin.