Info

Magda Decker

Magda Decker
Magda Decker
© Daniel Krueger 

Magda

Decker

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
24 - 36 Jahre  
Größe
163 cm
Wohnort
Chemnitz
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Dresden | Hamburg | Leipzig | München | Rostock
Steuerlicher Wohnsitz
Sachsen 
derzeit am Theater engagiert in
Chemnitz - Städtisches Theater Chemnitz
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (gut) | Französisch (Grundkenntnisse)
Heimatdialekt
D - Berlinerisch
Stimmlage
Mezzosopran
Instrumente
Gitarre
Gesang
Gesangsausbildung | Bühnengesang | Chanson | Country | Jazz | Musical
Tanz
Hip-Hop | Jazz | Lateinamerikanisch | Menuett | Standard | Step
Sport
Aerobic | Bergwandern | Fitnesstraning | Klettern | Laufsport | Reiten | Wandern | Yoga
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h | B - PKW
Besonderes
Sprecher / Erzähler | Synchron
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
blau-grün
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

Agentur AP!TZ

Diana Apitz
Wacholderweg 3
15712 Königs Wusterhausen
fon +49 (0) 3375 - 21 58 04
info@agenturapitz.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/magda-decker

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2015 2015 WUFF Mädchen Josefin Kuschela Kurzfilm
2015 2015 Mit der Gelassenheit eines Baggerfahrers Svenja Michael Chlebusch Kurzfilm
2014 2015 Eye i Eye Augustine Josefin Kuschela Kurzfilm
2015 2015 Werbespot Chemnitzer Sparkasse Mädchen Michael Chlebusch regional
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
Okt 2011 Dez 2011 "Ein Kranich im Schnee", W. Mehring Kranich/Mädchen Juki Dietmar Horcicka Südthüringisches Staatstheater Meiningen
2015 2015 "Gegen die Liebe", E. Soler Putzfrau, Exfreundin, Mädchen Silke Johanna Fischer Die Theater Chemnitz
2014 2015 "Hamlet", W. Shakespeare Ophelia Bogdan Koca Die Theater Chemnitz
2014 2015 "Ausser Kontrolle", R. Cooney Gladys Foster Tilo Krügel Die Theater Chemnitz
2014 2014 "Pippi Langstrumpf", A. Lindgren Pippi Langstrumpf Stefan Wolfram Die Theater Chemnitz
2013 2014 "Eine Mittsommernachts-Sexkomödie", W. Allen Dulcy Michael Funke Die Theater Chemnitz
2012 2013 "Mit Tötungsdelikten ist zu rechnen", Stückentwicklung Spielerin Clemens Bechtel/ Lea Rosh Hans Otto Theater Potsdam
2012 2013 "Otello darf nicht platzen", K. Ludwig Maggie Saunders Axel Stöcker Gerhart-Hauptmann Theater Zittau
von bis  
2009 2012 ETI Berlin

Ostflügel

"Stella"
, J.W. Goethe
Rolle: Stella

06.04.2016 Mittwoch20:00 Uhr

"zärtlichkeit der hunde", Uraufführung von Uta Bierbaum

Premiere 22.04.2016, 20Uhr



      "Vom Ende der Kindheit", Uraufführung von 6 Autoren
      Koproduktion mit dem Theater an der Parkau Berlin
      http://www.parkaue.de/spielplan/als-ich-meinen-eltern-meinen-neuen-freund-/?rubrik=1&id_datum=3393