Drucken

Kurzinformation

Maike Bollow
Maike Bollow
© Bernd Brundert 

Maike Bollow

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München, Mallorca  
Jahrgang
1963 
Spielalter
43 - 53 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlinerisch, D - Hamburgisch, D - Norddeutsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Gesang
Bühnengesang  
Sport
Beachvolleyball, Bogenschießen, Faustball, Golf, Reiten, Tennis  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw, CE - mit Anhänger  
Besonderes
Improvisation, Moderation, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen

Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49(0)40 - 28 40 15 - 21/-22
fax (040) 28 40 15 33
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Ansprechpartner:
Monika.Kolbe@arbeitsagentur.de

Homepage:
maikebollow.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 PLÖTZLICH TÜRKE Anja Winter Isabel Braak ARD
2016 In aller Freundschaft-DIE JUNGEN ÄRZTE Hannah Berger diverse ARD
2016 DIE BERGRETTER Theresa/Monika Wimmer Marcus Ubricht ZDF
2015 STRALSUND VIII die Uhr läuft ab Schwester Maren Lars-Gunnar Lotz ZDF
2015 In aller Freundschaft-DIE JUNGEN ÄZTE Hannah Berger Steffen Mahnert ARD
2014 HERZENSBRECHER -Vater von vier Söhnen Alexandra Keun Peter Stauch ZDF
2013 2014 ROTE ROSEN Tine Hedelund diverse ARD
2013 TATORT KIEL - BOROWSKI UND DIE DÄNEN Lars Kraume ARD
2013 GROßSTADTREVIER Jan Ruzicka ARD
2013 MEINE SCHWESTERN Lars Kraume KINO
2012 IM ALLEINGANG - ELEMENTE DES ZWEIFELS Jan Ruzicka SAT 1
2012 HEUTE BIN ICH BLOND Mutter Marc Rothemund KINO
2011 TATORT HAMBURG - DIE BALLADE VON CENK UND VALERIE Matthias Glasner ARD
2010 2008 ALISA - FOLGE DEINEM HERZEN diverse ZDF
2010 TATORT HAMBURG - LEBEN GEGEN LEBEN Nils Willbrandt ARD
2010 DIE PFEFFERKÖRNER diverse ARD
2009 SOKO STUTTGART Daniel Helfer ZDF
2009 DIE ENTBEHRLICHEN Andreas Arnstedt KINO
2008 2006 NOTRUF HAFENKANTE Donald Kraemer, Oren Schmuckler u. a. ZDF
2008 HALLO ROBBIE Christoph Klünker ZDF
2007 2006 DER LANDARZT Wolfgang Münstermann ZDF
2007 KÜSTENWACHE Dagmar von Chappuis ZDF
2007 DER PRINZ VON NEBENAN Peter Stauch SAT 1
2006 DIE STERNEKÖCHIN Manfred Stelzer ARD
2006 IN ALLER FREUNDSCHAFT Peter Wekwerth ARD
2005 BELLA BLOCK - DAS GLÜCK DER ANDEREN Christian von Castelberg ZDF
2005 SOKO 5113 Werner Siebert ZDF
2005 DIE RETTUNGSFLIEGER Bodo Schwarz ZDF
2005 DER LETZTE TANZ Jan Ruzicka RTL
2004 DIE LIEBENDEN Matti Geschonneck ZDF
2004 KÜSTENWACHE Michel Bielawa ZDF
2004 ROSE UNTER DORNEN Dietmar Klein ARD
2003 IRREN IST SEXY Manfred Stelzer ZDF
2003 BROTI & PACEK Diethard Küster SAT 1
2003 NACHTSCHICHT - VATERTAG Lars Becker ARD
2003 SOKO 5113 Jörg Schneider ARD
2002 ZUCKERBROT Hartmut Schoen
2002 SOKO KÖLN Michel Bielawa
2002 DAS KONTO Markus Imboden
2001 1999 HERZSCHLAG - DAS ÄRZTETEAM NORD Norbert Skrovanek, Patrick Winczewski u. a.
2001 DIE AFFÄRE SEMMELING Dieter Wedel
2001 DER ERMITTLER Peter Fratzscher
2001 GEFÄHRLICHE NÄHE UND DU AHNST NICHTS Hartmut Schoen
1999 VOM KÜSSEN UND VOM FLIEGEN Hartmut Schoen
1998 1996 FREUNDE FÜRS LEBEN Thomas Jacob, Richard Engel u. a.
1998 DER ERLKÖNIG Nicki Müllerschön
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2015 Mittendrin Charly Folke Braband Berlin / Hamburg
2013 KOMÖDIE IM BAYRISCHEN HOF, MÜNCHEN
2012 FRITZ-RÉMOND-THEATER FRANKFURT
2012 ERNST-DEUTSCH-THEATER HAMBURG
2011 THEATER AM DOM, KÖLN
2011 THEATER AM KURFÜRSTENDAMM, BERLIN
2010 THEATER AN DER KÖ, DÜSSELDORF
2006 2000 ERNST-DEUTSCH-THEATER HAMBURG
1999 1991 STAATSTHEATER HANNOVER
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1982 1984 bei Alphea Pouget im Bildertheater Bremen
1984 1986 Stage School of Dance and Drama in Hamburg
1987 1991 Hochschule für Musik und Theater Hannover (Diplom)

Von 1991-1999 war sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Hannover unter der Leitung von Eberhard Witt und Ulrich Kuhon.

1998 erschien in der Fachzeitschrift "Theater heute" ein Portrait. Wenn Sie mögen, lesen sie es hier nach.

Seit 2000 freiberuflich tätig u.a. am Theater in Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg.
































Siehe : maikebollow.de 

 oder Facebook : Maike Bollow