Drucken

Kurzinformation

Maike von Bremen
Maike von Bremen
© Claudia Engl 2016 

Maike von Bremen

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Hamburg, Köln, München, Stuttgart  
Jahrgang
1981 
Spielalter
29 - 39 Jahre 
Größe
166 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Jazz, Pop, Soul  
Tanz
Pop  
Sport
Reiten, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Moderation, Singer-Songwriter, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Sascha Wünsch Management Agentur für Film, Fernsehen und Theater
Sascha Wünsch
Stubenrauchstr. 57
12161 Berlin
fon +49 (0)30 859 66 673
fax +49 (0)30 859 66 674
agentur@sascha-wuensch.de
sascha-wuensch.de
Mobil: +49(0)172 - 396 11 11


Agenturprofil:
sascha-wuensch.de
Homepage:
maikevonbremen.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2015 KREUZFAHRT INS GLÜCK (Hauptrolle) H.J. Tögel ZDF, Reihe
2015 2015 ERWARTUNGEN (AT) (Hauptrolle) Sebastian Mattukat Kino
2014 2014 DER RAND (AT) (Hauptrolle) Sebastian Puchinger Abschlußfilm
2014 2014 AKTE EX - DREI SIND EINER ZUVIEL Thomas Jahn ARD, Serie
2014 2014 SOKO 5113 (Ep.-Hauptrolle) Phillip Osthus ZDF, Serie
2013 2013 QUANTIZED LOVE (Hauptrolle) Samuel Ackermann, Lukas Schwabe Kino, nomin. f.d. BLAUE BLUME u. weitere Awards
2011 2011 EINSATZ IN HAMBURG Thomas Jahn ZDF, Reihe
2010 2012 HERZFLIMMERN (durchg.-Hauptrolle) Daniel Anderson, David Carreras u.a. ZDF, Serie
2009 2010 Marienhof Juliette Gagnon diverse ARD
2009 2009 DIE DUNKLE SEITE DES MONDES Andreas Morell Arte/ZDF, Dokuspielfilm
2009 2009 ANNA UND DIE LIEBE diverse Sat.1, Serie
2008 2008 NOTRUF HAFENKANTE - GEFÄHRLICHER VEREHRER Donald Krämer ZDF, Serie
2004 2004 DURST (Hauptrolle) Daniel Anderson Kinokurzfilm
2004 2004 DIE FALLERS (Ep.-Hauptrolle) Daniel Anderson SWR, Serie
2002 2008 GUTE ZEITEN - SCHLECHTE ZEITEN (durchg.-Hauptrolle) Tina Kriwitz, Andreas Morell, Karin Hercher u.a. RTL, Serie
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 Amber Hall Emily Roslin Jan Hasenfuß Theatergastspiele Fürth
2016 2017 Der Nanny Steffi Christian Kühn Comödie Dresden
2008 2008 WINNETOU UND OLD FIREHAND (Ribanna) Krystian Martinek Bad Segeberger Karl-May-Festspiele
2001 2003 PIGOR UND DIE PIGORETTEN (Pigorette) Gertrud Pigor Bar jeder Vernunft, Berlin, Komödie Düsseldorf
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2014 Schauspielseminar bei Lee Strasberg Institute West Hollywood
2002 2007 Schauspielcoaching bei Jürgen Evers, Nina Klaasen, Heidelotte Diehl
2002 2005 Sprechunterricht Engelbert von Nordhausen, Henriette Gonnermann
2000 2002 Heidemarie Rohweder, Karin Ugowski, Claudia Loerding, Andreas Bisowski, Armin Dallapiccola
1997 1999 Gesangsausbildung bei Jocelyn B.Smith
1994 1995 Tonstudioausbildung
1993 1994 Klassischer Gesangsunterricht
 
Besonderes (Auswahl)
Musik..

Debutalbum: Closer - Maike von Bremen 2006
Produziert von Musicago und Trackworxx Productions

RTL "MANIA" (Granada) Valicon Productions 2004
Studioaufnahmen für Queensway Productions 2002-2003

"Pigor und die Pigoretten", CD-Aufnahmen Roof Music, 2002


Kabarett..

"Pigor und die Pigoretten", 2001-2003
Tournee mit Thomas Pigor, Benedikt Eichhorn
Auftritte u.a. in der "Bar jeder Vernunft" Berlin,
Komödchen Düsseldorf, Senftöpfchen Köln,
Schmidt Theater Hamburg, Springmaus Bonn.


Moderation..

Top of the Pop 2004/2006
The Dome 2003
City Talent Award 2003






2015 Nominierung "Blaue Blume" Award für Quantized Love