Information

Marcel Herrnsdorf

Marcel Herrnsdorf
Marcel Herrnsdorf
© Andreia Guedes / 2019 

Marcel Herrnsdorf

Occupational group
Actor
Acting age
20 - 27 Years  
Height
184 cm
Place of residence
Berlin
Accommodation
Frankfurt/Main / Rhine-Main | Hamburg | Cologne | Mannheim | Munich
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
currently theatre engagement in
Berlin - GRIPS Theater
Language(s)
German | English (good) | French (Basic skills)
Dialects/Accents
GER - Hessian
Original dialect
GER - Hessian
Pitch of voice
Tenor
Singing
chanson | choir | musical | swing
Dance
ballet | hip hop | courtly dance | jazz dance | step
Sports
aikido | acrobatics | stage fencing | fencing | swimming sports | stick fighting | taekwondo
Driving licence
B - Car | L - Tractors up to 40 km/h | Mofa test certificate
Special features
drama student
Hair colour
brown/brunette
Eye colour
blue
Figure / Build
slim
Nationality
Germany

Contact

Red Bug

Friedrich-Ebert-Str. 56
14469 Potsdam
fon +49 (0)331 200 60 99
fax +49 (0)331 200 60 99
mail@redbug-agentur.de


CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2019 Frühling - Spuren der Vergangenheit Michi Breitmeyer Gunnar Fuß Silke Koch, Susann Reitz ZDF
2019 Vom Schwimmen Josef Boris Gavrilovic TH Nürnberg
2019 Gentlemens Hour Ingo Anne Heinze HFF München
2018 Blei junger Soldat Benjamin Leichtenstern HFF München (Abschlussfilm)
2018 Die letzten Kinder im Paradies Lasse Anna Roller HFF München
2018 Age of Surrender Finn Leonard Carow
2017 Bilder jener Tage Philipp Mariella Santibanez HFF München
2015 Kaltfront Mario Lars Henning Hessischer Rundfunk, ARD
2005 Tatort Leerstand Junge in Rückblende Niki Stein Hessischer Rundfunk, ARD
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2020 Bella, Boss und Bulli Boss Robert Neumann GRIPS-Theater Berlin
2020 Rückkehr in die Wüste Mathieu Barish Karademir Stadttheater Fürth
2019 Die Zauberflöte Sklave Peter Stein Shangyin Opera House, Shanghai
2019 Gläserne Bienen Jacqueline Reddington Münchner Kammerspiele (Otto Falckenberg Schule)
2018 Zeit zu lieben Zeit zu sterben Peter Robert Lehniger Münchner Kammerspiele (Otto Falckenberg Schule)
2017 Einige Nachrichten an das All Plum Christiane Pohle Münchner Kammerspiele (Otto Falckenberg Schule)
2017 Der Blaue Vogel (Live-Hörspiel) Katze Frauke Poolman Münchner Kammerspiele (Otto Falckenberg Schule)
2017 Dostojewskij-Trip Rogoschin Moritz Hauthaler Münchner Kammerspiele (Otto Falckenberg Schule)
2016 Die Zauberflöte Sklave Peter Stein Teatro alla Scala, Mailand
2015 Hamlet, Prinz von Dänemark Cornelius Nicolas Brieger Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2014 UA Musical Superhero Donald Delpe Iris Limbarth Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2014 DE Der Junge in der Tür Rafa Junior Julia Wissert Hessisches Staatstheater Wiesbaden
2013 Weihnachtsmärchen 1001 Nacht Oliver Wronka Hessisches Staatstheater Wiesbaden
from to Title Role Director Casting Director Comment
2017 Paradisi Gloria des Bayerischen Rundfunkorchesters Br
from to Title Rolle Director Casting Director Comment
2017 Fight for your ideas Benjamin Leichtenstern HFF München
from to  
2015 2019 Otto Falckenberg Schule, München

Marcel Herrnsdorf wurde 1994 in Mainz geboren. Während seiner Schulzeit wurde er  2010 Ensemblemitglied im Jungen Staatsmusical am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, wo er in den folgenden fünf Jahren in vielen verschiedenen Musicalproduktionen (Regie: Iris Limbarth) auf der Bühne zu sehen war. 2014 spielte er die Hauptrolle des „Donald Delpe“ in der Musical UA „Superhero“, welches in zwei Kategorien für den deutschen Musicalpreis nominiert wurde. Zudem war er am Wiesbadener Staatstheater Gastschauspieler in den Produktionen „Der Junge in der Tür“ (Rolle: Rafa Junior, Regie: Julia Wissert; ausgezeichnet mit dem Kurt-Hübner-Regiepreis) und „Hamlet, Prinz von Dänemark“ (Rolle: Cornelius, Regie: Nicolas Brieger).

2015 begann Marcel sein Studium an der renommierten Otto Falckenberg Schule in München. Während dieser Zeit spielte er u.a. die Produktionen „Einige Nachrichten an das All“ (Regie: Christiane Pohle) und „Zeit zu lieben Zeit zu sterben“ (Regie: Robert Lehniger). Letztere wurde beim Schauspielschultreffen 2018 in Graz mit dem Ensembleförderpreis ausgezeichnet. 2016 gastierte er an der Mailänder Scala in der Produktion „Die Zauberflöte“ (Regie: Peter Stein), welche im Herbst 2019 nach Shanghai tourte. Neben der Bühne wirkte Marcel Herrnsdorf auch in Film- und Fernsehproduktionen mit, beispielsweise in dem ARD Spielfilm „Kaltfront“ (R: Lars Henning), in dem ZDF-Film „Frühling-Spuren der Vergangenheit“ (R: Gunnar Fuß) oder in dem Kurzfilm „Die letzten Kinder im Paradies“ (R: Anna Roller). Mit der Spielzeit 2020/2021 beginnt Marcel Herrnsdorf am Grips-Theater sein erstes Festengagement.


2018 l Ensembleförderpreis für die Produktion »Zeit zu lieben Zeit zu sterben« der Otto Falckenberg Schule